» »

Seid ihr glücklich bzw. zufrieden mit euerem Leben...?

B(ocks}hfornklexe


Nein, bin ich nicht.

RmighdtNoxw


Ich bin momentan sehr zufrieden mit meinem Leben und freue mich auf die nächsten Jahre die da kommen mögen :)_

pAeriphYerscOorxe


Nein, habe mich gerade nach langer Zeit mal wieder mit Freunden getroffen, lerne viel für die Schule, von Zuhause aus... Fernabitur. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, ich bin fehl am Platz... ich kann es nicht beschreiben... es sind aber auch alte Freunde, welche komplett andere Ansichten vom Leben haben, gerade was die Arbeit angeht... die sind froh mit ihrem Leben, haben ihre Ausbildung und Leben so ganz normal. Ich weiß echt nicht mehr, wie lange und ob ich es aushalte. Ich weiß sehr viel über verschiedene Themenbereiche, kenne mich sehr gut mit PCs aus, interessiere mich so sehr für Medizin und habe hier auch ein enormes Wissen aufgebaut. Habe es mir alles selbst beigebracht. So sagen es mir immer wieder Leute, nur ich kann mein Wissen nur bedingt und mal "schwarz" für etwas Geld bei Freunden umsetzen, also PCs usw. Ich bin damals wegen meinem RDS einfach aus dem System gekickt worden. Grundsätzlich finde ich das Abitur wirklich gut, es sortiert ein wenig aus... es soll ja nicht jeder Depp studieren dürfen. Aber ich befinde mich in einem Spalt, ich weiß viel, darf aber nix, weil ich kein Abi habe.

Ich frage mich ständig, was soll ich noch hier? Ich will im Prinzip so gerne studieren... und endlich ein Arzt werden. Es ist einfach der Wunsch, der mich noch am Leben hält. Das Ziel habe ich mir gesetzt und ich schaffe auch viel für die Schule, nur ist es jeden Tag aufs neue ein hoffen, ob es mir gut geht. Ich habe jetzt noch einen Termin, in der einer speziellen Praxis, wenn die mir nicht helfen können, dann weiß ich auch nicht mehr weiter, ich fühle mich einfach nutzlos. Diese Gedanken werden extrem verstärkt vom Fluoxetin, aber sie betäuben mich auch irgendwie... es macht mich gefühlskalt...

ZBitrognex86


Im Großen und Ganzen schon.

Beruflich läuft es ganz gut: die Kollegen sind nett, der Verdienst überdurchschnittlich und man arbeitet sich nicht kaputt- auch wenn es manchmal sehr stressige Phasen gibt. Wäre schön wenn die Gehaltserhöhung auf die ich jetzt seit einem Jahr warte endlich mal genehmigt wird

Privat hätte ich gerne einfach etwas mehr Zeit. Habe das Gefühl dass mir manchmal alles zu viel wird. Ich muss mich alleine um eine große 80m2 Wohnung kümmern, habe 2 Katzen, versuche regelmäßig Sport zu machen (2-3 mal pro Woche) und mich frisch und gesund zu ernähren. Dann will man natürlich auch noch ab und zu seine Freunde und die Familie( die sind nämlich allesamt toll x:) ) sehen und dann wird's schon eng mit der freien Zeit bei einem Vollzeitjob.

Ich hätte evtl gerne eine Wohnung mit Balkon- das würde mich wahrscheinlich noch etwas glücklicher machen.

Und eine gute Freundin die genauso reisebegeistert ist wie ich, damit ich im Internet nicht immer nach Reisepartnern suchen müsste.

Und ich möchte irgendwann wieder einen tollen Mann finden, nur nicht jetzt im Moment :-)

Gesundheitlich könnte es etwas besser sein da ich einen sehr empfindlichen Magen habe ( scharf, fettig, Alkohol, Kaffee ist tabu) , eine leichte chronische Gastritis, Lactoseintoleranz und bei zu viel Stress reagiere ich mit Reizdarm. Dann habe ich berufsbedingt HWS- Probleme, daher ist der Sport für mich so wichtig. Und ich neige schnell zu Infektionen. Bin zwar so gut wie nie erkältet aber bekomme einmal im Jahr entweder eine schlimme Mandel-, Nasennebenhöhlen- oder Nierenbeckenentzündung. Außerdem habe ich starken Heuschnupfen. Aber das sind im Prinzip alles nur Kleinigkeiten, es gibt Menschen die es schlimmer erwischt hat.

c9hrisEsylxay


Teils, teils. Mit meinem Job bin ich mehr als zufrieden - hatte nun 2 Wochen Urlaub und freue mich total auf morgen wieder im Büro zu sein :-D

Dafür läuft es privat relativ mau. Bin schon viel zu lang Solo (4 1/2 Jahre - peinlich :-| :-| ) und das nagt an mir. Aber solange eins der beiden Sachen gut ist, lässt es sich schon kompensieren. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH