» »

"zu nett" wirken in Alltag und Beruf

zEu_netxt hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Forumgemeinde,

Ich wirke zu nett!!!

Zumindest sagt man mir das so. Nein es sagt nicht ein Mensch es sagen mir viele und das schon sehr lange.

Früher waren es meist Männer von denen ich zu hören bekam das ich zu brav wirke. Damals war ich sehr hübsch, ich kam sehr gut an, aber Beziehungen hielten meist nicht lange. Stets bekam ich zu hören ich wirke zu nett mir fehle das "Feuer"-->Mann Interesse verloren.

Immer hatte und habe ich das Gefühl, das mir nicht wirklich Respekt entgegengebracht wird, habe das Gefühl nicht ernst genommen zu werden.

Vor ein paar Monaten hatte ich von der Arbeit aus ein Training in dem es um das "Auftreten vor Kunden" ging. Mir wurde gesagt das ich eine sehr freundliche Mimik, Gesichtszüge hätte und im gleichen Zug was ich machen könnte um mehr "wahrgenommen" zu werden.

Vor kurzem holte mich der Chef ins Büro. Und was bekam ich zu hören?

Mein Auftreten beim Kunden ist schlecht. ICH WIRKE ZU NETT! Soll an mir arbeiten brauche ein stärkeres Auftreten.

Das ganze setzt mir jetzt ziemlich zu. Ich merke wie ich anfange mich selbst zu HASSEN. Ich fühle mich in meiner Haut nicht mehr wohl!

Ich bin nicht besonders groß (1,65m) und habe eine zierliche Figur.

Daran kann ich nichts ändern.

Ich weiß überhaupt nicht was ich ändern soll. Im Moment achte ich sehr auf meine Stimme. Ich rede immer lauter und fester. Das wirkt auch gleich ganz anders, aber irgendwie bin ich das nicht :|N .

Wenn ich es nicht schaffe, wird ich auf Dauer meinen Job nicht behalten können.

Was meint ihr:

Wie kann ich ein stärkeres Auftreten bekommen?

Hilft mir Sport?

Kurze Haare?

Ich bin langsam ratlos...

Antworten
C]omgran


Vor kurzem holte mich der Chef ins Büro. Und was bekam ich zu hören?

Mein Auftreten beim Kunden ist schlecht. ICH WIRKE ZU NETT! Soll an mir arbeiten brauche ein stärkeres Auftreten.

Zu Nett?

Ein Chef, der so einen Spruch bringt, ist für mich ein Arschloch.

Geht es bei deinem Job darum, Leute über's Ohr zu hauen und die Firmeninteressen auf gerissene Art durchzusetzen oder um harte Verhandlungen? Ich habe noch nie gehört, dass man Kunden gegenüber zu nett sein kann.

Nzoc!kxerl


Ich weiß überhaupt nicht was ich ändern soll.

Ehrlich?

Gar nichts!

Du kannst dir unzählige Dinge aneignen die du dann auch automatisch machst aber das wird nie echt wirken da du von Natur aus etwas ganz anderes ausstrahlst. Die Leute werden dir das nicht abnehmen und du wirst vielleicht sogar abgelehnt werden weil undefinierbar komisch.

Vielleicht solltest du dir eher überlegen in welche Richtung du dein Leben ändern könntest indem du dann authentisch sein kannst ohne darüber nachdenken zu müssen ob du nun eh hart und taff genug auftrittst.

Ich glaube, nur so kannst du auf Dauer glücklich werden und wegen der Männer...irgendwo gibt es einen der genau so eine "süße Maus" wie dich sucht und sich alle 10 Finger nach dir ableckt.

z/u_nxett


@ Comran

Ich arbeite im Projektbereich, da muss man leider schon auch mal nett verhandeln können.

Ich allgemeinen liegt das Problem aber wohl noch eher an meinem Alter. Die Kunden sind meist "Leute" aus höheren Positionen, männlich im Alter von 40-50. Da hat man es als Frau Anfang - Mitte 30 schwer.

ztu|_nextt


@ Nockerl

Dann muss ich Kindergärtnerin werden ;-) .

Leider bin ich sehr in dieser Schiene verhaftet. Ein schnelles ändern gar nicht bis schwer möglich.

Am liebsten wäre es mir ich könnte selbstbewusster auftreten und einfach meinen Job weitermachen.

zHuh_nextt


lach das "nett" bei verhandeln in meiner Antwort ist falsch. Bitte wegdenken ;-D

MIajax27


Das Problem habe ich auch. Ich habe einen Job bei dem man auch mal autoritär und streng auftreten muss. Aber anscheinend komme ich auch viel zu nett rüber. Das wurde schon mehrfach kritisiert.

Bei mir liegt es sicher auch daran, dass ich recht jung aussehe und eine hohe mädchenhafte Stimme habe. Ich versuche schon immer am Telefon energischer zu klingen, aber das fällt mir schwer und ist anstrengend.

Und eigentlich will ich mich auch nicht verbiegen. Ich bin nunmal nett und freundlich.

C#oUmran


Dann soll er dir sagen, dass du bei Verhandlungen nachgiebiger sein musst und dir konstruktiv deine Fehler nennen.

Sport, andere Frisur oder tiefere Stimme werden dir dabei nicht helfen. Vielleicht eher ein NLP-Kurs. Vor allem gibt es keine Maßnahme, die schnell greift.

M,auIrigh$a


Zum Thema Auftreten, Körpersprache, Selbstbewusstsein, Überzeugungskraft und Souveränität gibt es Bücher, mit denen man an sich in diesem Bereichen arbeiten kann, wenn man das möchte. Ich habe mir gerade eine ganze Ladung in einem Verlag bestellt, der mit "H" anfängt und mit "aufe" anfängt. Ich möchte sicher keine Schleichwerbung machen, aber die Bücher sind Taschenratgeber und bringen das jeweilige Thema sehr schön kurz und knapp auf den Punkt. Frohe Lektüre! :)D

zlu'_Bnett


@ Maja27

Schön zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin, der es so geht @:)

M2aurvi'gha


natürlich hört der Verlag mit "aufe" auf und fängt nicht damit an........ :-o

zRu_vnett


@ Maurigha

Bücher habe ich dazu schon haufenweise studiert ;-D .

Bin da resistent.

nYul<li,&priQesemuxt


Was gab es denn bei dem Coaching für Tipps, und hast du sie umsetzen können? Es gibt auch diverse Coachings, die du privat machen könntest, wenn du möchtest. Speziell für Frauen gibt es eine Reihe von Dingen, die sich mit so Dingen wie Stimme, Auftreten usw beschäftigen. Ich würde aber auch in eine andere Richtung denken: Du sagst, du wirkst "zu nett" (beziehungsweise ist das die Rückmeldung vom Chef). Dem kann man vielleicht entgegenwirken, wenn man besonders kompetent und verbindlich rüberkommt. Nett sein ist ja nichts schlimmes, im Gegenteil. Man kann aber nett sein und trotzdem ein sicheres Auftreten haben, einfach indem man gute, stimmige Argumente rüberbringt und den Kunden mit Fachwissen überzeugt. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, in der Richtung was zu drehen?

M2a:ja2x7


Ich hab auch schon Bücher zu dem Thema gelesen. Aber gebracht hat es nichts :|N Und sich 8 Stunden am Tag zu verstellen ist echt anstrengend.

zvu/_ne7tt


@ nulli&priesemut

Da es ein kurzer Termin war mit vielen Teilnehmern, gabs nicht viele Ratschläge. Soll mich beim Reden mehr nach vorne beugen. Am Tisch unbedingt die Arme auf den Tisch. Also nichts weltbewegendes.

Fachwissen in meinen Bereich baut sich leider über Jahre auf. Bin noch ziemlich am Anfang von daher ist es mir nicht möglich da schnell zu glänzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH