» »

Allein im Wald- als Frau?

T7anjaleiebtW9inter


Ich hab als Teenager mal schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich ging allein und mitten auf dem Weg kam ein Mann und plötzlich überholte er mich, lief zu seinem Auto mit niederländischem Kennzeichen und starrte mich lange an. Ich fing dann an zu rennen, weil der mir unangenehm war.

laaublaux 23


der Wald ist relativ sicher ....gewisse Kulturkreise trauen sich da eher selten hinein... ;-D

f1ilos~ofia


Spätestens seit diesem Fall mit der Aneli aus Sachsen hat man als Frau kaum noch Lust abgelegene Strecken zu gehen und aufgrund der momentanen Lage mit vielen Zuwanderern in der Nähe habe ich mittlerweile auch nicht mehr das optimal gute Gefühl da alleine lang zu laufen.

Das ist er, der Alltagsrassismus… %-|

daumm9sch0marrxer74


Chance007 ;-D ]:D

Das Problem ist eben auch, dieser Wald hat nur einen Weg, da ein Baumstamm den weiteren Pfad versperrt.

komischer wald. in dem grandiosen film "die noorderlinger" gibt es auch so ein seltsames wäldchen, in dem natürlich finsteres passiert. [[http://www.videoenpoche.info/blog/public/Films/photos/2013/Habitants/Habitants-2.jpg hier]] sieht man den igeläugigen jäger aus noorderlingen, was btw auch noch eine Gefahrenquelle im forst ist ("treffen sich 2 jäger...") ;-)

tqraumAtänzerixnabc


Anneli war aber auch allein unterwegs und hatte einen Hund.

An diesem Fall sieht man ja das der Hund allein nicht mal ausreicht.

Sehe ich das falsch?

tUraumtFä]nzer6inabc


Wie haben die Täter den Hund überhaupt dazu bekommen nicht anzuschlagen? Das frage ich mich bis heute.

t'raumteäPnze.rinxabc


Am Ende kauft man einen Hund und dann schlägt der gar nicht an.

MLadaKme Charexnton


genaugenommen dürftest du gar nicht mehr aus dem Haus gehen - passieren kann überall was. man muss nich unbedingt nachts allein durch einen Park in einer Großstadt laufen, aber im Wald spazieren ist nun wirklich kein besonderes Risiko........

tQrarumtä/nzeFrinaxbc


Seid mal ehrlich: Wer von euch Frauen würde es denn wirklich machen und allein durch den Wald rennen?

Ich meine wirklich ganz ehrlich.

Ich würde gern. Einerseits. Andererseits hätte ich dann durchgängig Angst und es ist ja auch kein Zustand bei jedem Jogger zusammen zu zucken.

Bin hin und her gerissen.

Hat jemand mal negative Erfahrungen gemacht von denen die schon mal gegangen sind? Oder ist immer alles glatt gelaufen?

w.eihn;achtsxsterxnchen3


Wie haben die Täter den Hund überhaupt dazu bekommen nicht anzuschlagen? Das frage ich mich bis heute.

Kommt doch auf den Hund an - ich glaube, mein erster hätte auch nicht angeschlagen sondern glücklich die ggf. angebotenen Wurststückchen gefuttert. ;-D

Rkoge&rRaxbbit


Seid mal ehrlich: Wer von euch Frauen würde es denn wirklich machen und allein durch den Wald rennen?

Am helllichten Tag? Ich. Auch ohne Konjunktiv.

tRraumVtänzerinxabc


Ich meinte ohne Hund in den Wald.

Richtet sich das nach der Rasse von Hund?

SAh1ojo


Upps, falscher Thread.

Ich meine falscher Gedankengang.

Ich würde um eine nicht unerhebliche Geldsumme wetten: falscher Nick. ;-D ;-D ;-D

Anneli war aber auch allein unterwegs und hatte einen Hund.

An diesem Fall sieht man ja das der Hund allein nicht mal ausreicht.

Sehe ich das falsch?

Nein, Du siehst das ganz richtig: Leben ist lebensgefährlich und kann immer schiefgehen, absolute Sicherheit gibt es nicht. Kann man akzeptieren oder durchdrehen, aber an dieser Tatsache führt kein Weg vorbei. Die ist NOCH unüberwindlicher als drei aufeinanderliegende Baumstämme, Dude.

t[raum>tänzerwinabc


der Wald ist relativ sicher ....gewisse Kulturkreise trauen sich da eher selten hinein..

Wie ist das denn gemeint? Mir ist unbekannt das es ein Waldverbot für andere Kulturkreise gibt.

MOae82


Wer von euch Frauen würde es denn wirklich machen und allein durch den Wald rennen?

Hier, ich! *:)

Ich liebe den Wald! Und warum sollte ich da mehr Angst haben als anderswo? Im Gegenteil: Auf der Straße hätte ich mehr Angst, dass mich ein Auto umnietet. :-o

Es ist nunmal eine Tatsache, dass das Leben lebensgefährlich ist.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH