» »

Nicht arbeiten gehen, obwohl man es könnte?

E#hema_lige[r Nutzer8 (#573x012)


ich habe schon mehrmals in meinem Leben versucht arbeiten zu gehen. Hat aber nie lange geklappt, da ich immer schnell eine Art Burn Out hatte.

SorgenfreiAllerlei

Beim Lesen kam mir gleich die Frage in den Sinn, warum du dir deinen Beruf ausgesucht hast ?

Und was hat dich ausbrennen lassen (in deinem Beruf) ?

ELhemaliger 4Nutzer (#g57301x2)


Gleich Draufhauen finde ich nicht gut- würde wenigstens die Antworten von SorgenfreiAllerlei abwarten.

T4his Twi]liOght Garxden


Seit wann beziehst du denn H4?

Noch keine EGV unterschrieben?

e/xper/te5x6


wenn du H4 beziehst, geh in ein Ehrenamt, bei der Tafel arbeiten, in einen Verein, unter Leute. Sieh zu, dass du zuhause ein paar Stunden rausgehst. Im Grunde genommen haben Jobcenter auch dafür zu sorgen, dass H4 Empfänger nicht sozial isoliert werden. Und diese Aufgabe machen die nur mangelhaft. Sollen die Flüchtlinge betreuen oder Grünanlagen pflegen.

CBhoup8eyt[te_Fi\nnian


Auch wenn ich erst 30 bin überlege ich echt mich ganz vom Berufsleben zu verabschieden.

Dann mach das! Aber nicht auf Staatskosten.

mFnexf


Was der/die TE schreibt lässt nicht vermuten, dass soziale Isolation und stumpfes zu-Hause-hocken an der Tagesordnung ist (O-Ton: Viele Freunde, viel Bewegung).

Wird zwar trotzdem jeder weitersenfen, aber bevor weiter solche falschen Vermutungen aufkommen oder Allgemeinplätze in den Faden geworfen werden, könnte man auch einfach mal die Antworten des/der TE abwarten.

KRan#tenmebchalnikxer


P-Konto!

Kantenmechaniker

Und lasse deine Miete vom Jobcenter direkt an deinen Vermieter überweisen, damit hast du mehr Spielraum mit deinem Geld auf dem Konto.

mvnSef


P-Konto hilft wohl kaum, wenn es einem daraum geht nichts von "seinem" Geld zu "verlieren".

e*xpezrte\56


als Arbeitsloser oder Geringverdiener findet man doch fast keinen Vermieter. Die nehmen nur Rentner und Bessergestellte. Picken sich die fein raus aus den Wohnungsbewerbern!

PBlüsch$biest


Wenn du unter dem Hartz 4 Satz bist, kannst du aufstocken.

SOunflwowexr_73


Wie hier einige schon mehr oder weniger freundlich geschrieben haben: Das wird das Amt nicht auf Dauer mitmachen. Entweder Du bist real krank, dann solltest Du Dir Hilfe holen, am Problem arbeiten. Oder Du bist arbietsfähig, wenn auch ggf. nicht in Deinem Studienfach. Aber auch dann wird man dem Nichtstun nicht auf Dauer zusehen. Ein Einkommen in Hartz IV-Höhe ist Grund genug, seitens der Amtes Druck zu machen. Weil DU es dann erarbeitest und nicht die Sozialgemeinschaft dafür aufkommen muss.

Ich finde es traurig und erschreckend, wenn jemand es sich so "gemütlich" einrichtet. Wenn Du nicht KANNST, dann mach' was dagegen. Ggf. über Reha-Maßnahmen, Berufserprobungen und und und. Also quasi "2. Arbeitsmarkt". Aber willst Du ernsthaft die nächsten 35+Jahre NICHTSTUN verbringen? Denkst Du, das wird in 10 Jahren noch so toll sein, wenn Freunde was erreicht haben, im Leben weiterkommen, das Studentenleben hinter sich lassen? Weißt Du, wie das Sozialsystme sich entwickelt?

Bzgl. Pfändung: Schon mal über Privatinsolvenz nachgedacht? Von dem Mindestbetrag kann man leben und nach 5 Jahren sind die Schulden weg. Dann lohnt es sich auch für einen selber, mehr zu verdienen.

@ Kantenmechaniker:

Auch beim P-Konto wird alles bis zum Selbstbehalt (knapp ca. 1070€ für Singles) gepfändet...

Fazit:

Ich sehe hier zwei Probleme. Das offensichtliche "auf Kosten anderer leben" wollen. Aber vorrangig dieses "Ich kann nicht aber will auch nichts dagegen tun". Wenn man aktuell nicht KANN: Gibt es. Aber dann mit 30 schon aufgeben?!

P~l}üKschb~ixest


Von Hartz 4 kann doch keiner lange gut leben.

Es sei denn man hat liebe Eltern die einem immer mal was zustecken bzw. Reparaturen bezahlen.

EuhemaliPger Nut<zer y(#528x611)


Oder man spart.

Ich hab am Monatsende immer 50 bis 90€ über. Da gejt dann auch mal ne neue Waschmaschine.

KWan;tenmXec,hanikxer


@ Kantenmechaniker:

Auch beim P-Konto wird alles bis zum Selbstbehalt (knapp ca. 1070€ für Singles) gepfändet...

Jep, das kann eine Rettung sein, glaube mir.

SIunfl#ower_x73


@ Kantenmechaniker:

Ich weiß. Sonst wäre alles weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH