» »

Wie reinigt man ein Zimmer von viel Schimmel ( Bioabfälle )?

IKltWaxa hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

kurzer Sachverhalt:

Eine ferner Bekannte von uns wurde vor kurzem stationär in ein Krankenhaus aufgenommen.

Als ich nun beauftragt wurde ein paar Sachen aus der Wohnung zu holen, habe ich festgestellt dass Sie in einem Zimmer Müll deponiert hat. 8 große angesammelte Müllsäcke mit BioAbfall... und anscheinend schon über einige Monate, da es schlimm gestunken hat und sich schon Larven gebildet haben an den Müllsäcken am Boden und das Zeug geschimmelt war.

Wir haben den Müll entsorgt und gut gelüftet ...aber in dem Zimmer geht der Müllgeruch nicht weg.

Nun haben wir Angst, dass sich diese Schimmelsporen in den Wänden oder Möbeln abgesetzt haben.

Wie reinigen wir dieses Zimmer am besten ???

Antibakteriellen Allzweckreiniger haben wir auf den PVC Boden getan...aber die Wände und die Holzverkleidung der Decke wie sollen wir das reinigen? Typischer Schimmel von Nässe an den Wänden ist nicht sichtbar. Eben nur die Müllsäcke mit Schimmel.

Es steht außerdem noch ein Schrank in dem Zimmer.

Kann es sein, dass der Schimmel nun in der ganzen Wohnung ist? Habe schon Angst die Wohnung zu betreten.

Danke für Eure Hilfe! :)^

Antworten
S:unfUlowAer_7x3


Gründlich reinigen, d.h. alle Oberflächen feucht abwischen. Angst vor der Wohnung zu haben ist übertrieben, solange Wände etc. nicht schimmelig sind. Ein solcher Wohnungsschimmel resultiert aber nicht aus schimmelndem Müll.

Gut lüften ist jetzt wichtig; solche Gerüche halten sich relativ hartnäckig.

P3^sch)biesxt


Einfacher Essigreiniget sollte reichen.

Da kann die Bekannte aber froh sein, dass ihr da den Scheiß wegmacht.

Der Rest der Wohnung denn sauber?

S&chadnstof_fermitxtler


Drehen Sie die Heizkörper auf Maximum und heizen die Wohnung über mehrere Tage extrem auf. Mehrmals am Tage durchlüften. So wird Feuchtigkeit aus der ungenutzten Wohnung entfernt und die Wärme treibt auch Geruchsstoffe aus den Materialien.

Diese Vorgehensweise hat in meiner Praxis oft geholfen. Sollte der Geruch immer wieder auftauchen, muss ein Fachmann hinzugezogen werden.

Viel Erfolg, R. Bold.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH