» »

Ich würde gerne an die Küste ziehen-wovon allerdings leben?

Pq-$80 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kennt ihr das auch, ihr würdet gerne an die Nord oder Ostseeküste ziehen, aber ihr wisst nicht, wie realität werden kann?

Mich zieht es schon seit jahren dahin, hat einer diesen Schritt gewagt, ohne dort einen Job zu haben?

Antworten
SUhabne54


Versuch dir doch einen Job an der Ost/Nordsee zu besorgen und dann wirst du dir da eine Wohnung suchen.

Kommt auch drauf an in welcher Branche du bis jetzt gearbeitet hast. In Sachen Gastronomie hast du da gute Chancen.

Warum möchtest du unbedingt in Küstennähe wohnen ? Nicht das du allzu romantische Vorstellungen hast. Auch das Meer wir in ein paar Monaten zum Alltag werden.

E}dg;e of 1x7


Auch das Meer wir in ein paar Monaten zum Alltag werden.

Kann ich nicht bestätigen bzw. halte es für Einstellungssache. Für manche oder vielleicht auch viele mag das so sein, für mich auch nach vielen Jahren noch nicht.

D3ie K%eltin


Ich würde mir das gut überlegen! An der Küste ist es immer recht kühl, windig, regnerisch und man hat dort keinen richtigen Sommer. Da gibt es schönere Ecken in Deutschland!

sninghxa


@ keltin:

Muss ja nicht die Küste in Deutschland sein :P

Ich hab meine Küste in Afrika gefunden; allerdings hab ich mir dort einen Job gesucht und bin dann hingezogen.

Moarie_CuCrie


Ich würde mir das gut überlegen! An der Küste ist es immer recht kühl, windig, regnerisch und man hat dort keinen richtigen Sommer.

Ui, das wäre für mich ja echt perfekt. x:)

M1iRxoLi


Ich würde mir das gut überlegen! An der Küste ist es immer recht kühl, windig, regnerisch und man hat dort keinen richtigen Sommer. Da gibt es schönere Ecken in Deutschland!

Das stimmt so nicht. Die Ostseeküste ist die mit Abstand sonnenreichste Gegend in Deutschland.

[[http://de.statista.com/statistik/daten/studie/249925/umfrage/sonnenstunden-im-jahr-nach-bundeslaendern Klick]]

S?inakSou7ndsxo


Ich will auch zurueck an die Kueste.

Was hast Du denn fuer einen Beruf gelernt?

Hast Du Dich mal "oben" umgehoert, was es da fuer Jobangeboten in dem Bereich gibt?

@ Keltin:

es ist perfekt so wie es ist ;-). Es gibt nichts, was den Kopf mehr frei macht als bei Regen und Sturm am Dtrand stehen und auf's Wasser zu schauen.

Am besten noch von Daenemark aus auf "Deine" Stadt. Hach, ich komme nur leicht ins Schwaermen^^ x:)

FmeB.


"kühl, windig und regnerisch" finde ich bäh.

Kanaren fände ich toll. Aber wie ich da Geld verdienen sollte, weiß ich auch nicht. Muss ich wohl besser hier in Deutschland bleiben und ab und zu einen Flieger nehmen :-)

SRhanex54


Ich würde mir das gut überlegen! An der Küste ist es immer recht kühl, windig, regnerisch und man hat dort keinen richtigen Sommer. Da gibt es schönere Ecken in Deutschland!

Das ist so nicht ganz richtig, je nach Sommer ist das Wetter hier nicht schlecht bzw. besser als in Hamburg oder so.

Ich bin an der Ostseeküste geboren und lebe auch heute noch hier, dennoch haben viele Leute von auswärts falsche Vorstellungen. Ich habe Familie im tiefsten Bayern, die denken tatsächlich, dass wir Norddeutschen im Sommer uns fast jeden Tag am Strand aufhalten.

Dem entgegne ich immer mit dem Beispiel, dass die Bayern ja auch nicht jeden Tag in den schönen Bergen rumkrakseln. Natürlich ist die Ost/Nordsee schön und wir gehen am We öfters dort mal spazieren oder liegen im Sommer mal am Strand(kommt im Jahr vielleicht 5 mal vor, denn auch wir Einheimischen müssen Kurtaxe zahlen), dennoch sehe ich jetzt kein Grund deswegen extra an die Küste zu ziehen.

Es gibt hier aber auch ein paar Leute (vorallem ältere) die von sich behaupten, ohne Meer nicht leben zu können. So unterschiedlich ist das.

K[ad(hidyxa


Das stimmt so nicht. Die Ostseeküste ist die mit Abstand sonnenreichste Gegend in Deutschland.

Sonne heisst nicht gleich warm. Mit dem Küstenwind kann es so "frisch" sein, dass ein schöner warmer Sommer, wie manche Leute es gewohnt sind (die es wirklich gerne warm haben), nicht möglich ist.

Da nützt es auch nichts, dass die Sonne scheint, wenn man immer mit Windjacke und Pulli rausgehen muss, weil man sonst friert; trotz der vielen Sonnenstunden stellt sich dann kein Sommer-Gefühl ein.

J{aSnQ74


Wenn man einen Traum hat, muss man ihn manchmal auch einfach wagen, eventuell auch mit Risiko. Angst hindert einen nur zu oft. Aus Angst vor "der Leere danach" klammert man sich an Dinge die einem eigentlich nicht gut tun und wagt zu wenig.

Insofern, MACH, würde ich sagen.. sofern das irgendwie durchführbar ist ;-). Erst einen Job in, sagen wir, Kiel, Lübeck, Rostock etc zu suchen wäre natürlich ein sinnvoller Schritt.

Ich selber finde ja die ex-DDR-Ostseeküste netter als die in Schleswig-Holstein. Rund um Rostock ist eine meiner Lieblingsgegenden in Deutschland.

P1-8n0


Ich mag diese extreme Hitze gar nicht. Den Wind liebe ich sogar.

C6leoO Edwardsu v. Davoinpoxort


Ja, Wind ist schön. Weniger schön ist, wenn der mal gewütet hat und du deine Sachen zusammen sammeln musst. Also sowas wie eine umgekippte Mülltonne deren Inhalt sich über den Rasen verteilt. Schöne Scheiße.

W0atePrlxi2


Ich hab neulich ein Jobangebot auf einer Hallig gefunden. ;-D Als Lehrer. Man hat dann nur 5 Kinder zu unterrichten und wohnt in einem Haus auf der Insel. Aber ich glaub mir wär das zu öde... Meer hat man da aber.

Ich denk mal man kann so ziemlich jeden Job auch an der Küste machen. Gibt ja auch normale Großstädte da. Aber einfach so ohne Job nur irgendwo hinziehen wär mir nix.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH