» »

Sehr kurzfristige Putzhilfe (heute/morgen) - woher?

Fmifafcofumm


Falls ein Studentenhilfsdienst in erreichbarer Nähe ist, lohnt sich auch dort eine Nachfrage.

Dort habe ich schon inseriert! :)^

S*ilk`Pearxl


Viel Erfolg! :)=

P}inGkLadxyApfel


Auf Facebook gibt es Gruppen für die meisten Städte, wo man kurzfristig Jobs vergeben kann. Da einfach mal umschauen.

PreeK-le<e


Ich kann mir gerade beinahe gar keinen Grund vorstellen warum der Boden dringend gewischt werden müsste und man das nicht noch ein paar Tage aufschieben kann?

F`ifrafofxumm


@ PeeKlee

Ich fühle mich einfach unwohl, so.

Habe es zuletzt vorletzten Samstag gemacht, und komme frühestens nächsten Samstag wieder dazu.

U$r9laube`rin15


Was ich persönlich davon halte sei mal in die Ecke gestellt...

Aber wie sieht das rechtlich aus? Ist es so einfach jemanden "anzustellen" für einen Tag? Was passiert, wenn der jenige fällt und sich etwas tut? Der jenige arbeitet für dich. Fällt sowas unter Schwarzarbeit? Du bezahlst immerhin dafür und aus der Nachbarschaft wird er evt. auch nicht kommen.

Nicht jeder Mensch ist so nett und sagt, es war bei einem Freund oder privat. Da wollen dir manche echt ans Bein pinkeln.

Ich würde lieber in den sauren Apfel beißen und denn gnädigen Herrn "bitten" es zu machen oder mich selbst hinstellen.

TnrixAixie


Versuch mal Ebay Kleinanzeigen

aquchs/oeinxe


Wenn du in Hamburg wohnen würdest, würd ich ja glatt mit Besen und Feudel vorbeikommen... :)z

TRrix0ixzie


Ich hätte mich auch glatt angeboten wenn du Währenddessen Baby-sitten würdest. Aber da du krank bist fällt das wohl flach. ]:D

T(aps


Bei der Größe der Wohnung ist das schon eine Stunde Arbeit....und gründlich macht er das -ehrlich gesagt sowieso nicht. :-|

naja selbst eine halbe Stunde Arbeit reinstecken und weniger gründlich ist doch besser als nichts, oder?

FdifaJfofuxmm


@ Urlauberin

Äh, danke für Deinen Beitrag - auch wenn mir nicht ganz klar ist, was genau Du mich damit wissen lassen wolltest? ":/

Was ich persönlich davon halte sei mal in die Ecke gestellt...

Hast Du ein Problem mit Reinigungskräften?

Ich würde lieber in den sauren Apfel beißen und denn gnädigen Herrn "bitten" es zu machen oder mich selbst hinstellen.

Ich habe ihn - wie gesagt - schon einmal drum gebeten.

Selbst hinstellen geht leider wirklich nicht.

@ auchsoeine und Trixixie

Leider die ganz andere Richtung!

Das schaffst Du auch mit dem ICE heute nicht mehr. :-D

Und das arme Baby hätte an mir die Tage wirklich keine Freude..und wenn's dumm läuft, steckt es sich noch an :-(

F;ifafiofumKm


@ Taps

naja selbst eine halbe Stunde Arbeit reinstecken und weniger gründlich ist doch besser als nichts, oder?

Natürlich, aber das wird er nicht machen.

Er wollte heute auch noch einkaufen fahren.

U(rlau'berixn15


Hast Du ein Problem mit Reinigungskräften?

Nö, hab lange genug selbst für andere geputzt. Ich bin aber in keinen Haushalt mit ansteckender Krankheit. V

Ich find es eher nicht ok, wenn man krank ist jemanden ins Haus zu holen, nur weil man keinen Tag länger warten will. Der jenige kann sich genauso anstecken und ich finds schon traurig, wenn Menschen auf solche Jobs angewiesen sind.

Zum anderen find ich es niht richtig von deiner Seite aus jemanden das Risiko auszusetzen krank zu werden für einen Job, den man einen Tag macht. Nicht mal regelmäßig und angemeldet.

Ich habe ihn - wie gesagt - schon einmal drum gebeten.

Selbst hinstellen geht leider wirklich nicht.

Wenn man will geht das schon.

Und ich find es echt überheblich den Partner die Arbeit nicht machen zu lassen.

Bezahlen hin oder her. Für mich persönlich hat es einen faden Beigeschmack für jemanden der mich anstecken könnte zu putzen, nur weil der Hausherr sich zu "fein" ist.

F-ifGa}fofu|mxm


Und ich find es echt überheblich den Partner die Arbeit nicht machen zu lassen.

Rede ich eigentlich chinesisch?

Ich habe ihn doch drum gebeten.

Er will nicht.

Was die Ansteckung angeht:

Es handelt sich hier um eine Tröpfcheninfektion.

Ich werde der betreffenden Person sicher nicht zu nah kommen.

Uar{laub=erixn15


Es handelt sich hier um eine Tröpfcheninfektion.

Ich werde der betreffenden Person sicher nicht zu nah kommen.

Und Schmier... Wenn deine Rotze an die Griffe, Lichtschalter ect. kommt.

Und Tröpfchen bleiben in der Luft auh "hängen". Da brauchst du nur zu niese, und die andere dreht sich in deine Richtung...

Ich kann dir gern einen Link schicken, wie weit man Viren und Keime und Gedöns mit einem Nieser, Huster schleudern kann.

Ich bleib bei meiner Meinung, dass ich es unmöglich finde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH