» »

Auszug ohne finanzielle Mittel - wie?

S)ilikP:earl


Ah - okay, Du hast Dich wieder gemeldet. Dann hatte ich Dich in diesem Fall wohl missverstanden. @:) *:)

Jnuli-S2onnex_


fuzzi, danke, du hast mir ein lächeln geschenkt. Versprochen hatte ich es ihm schon einmal. Aber an jenem Tag kam zu viel zusammen. Verlust meines besten Freundes, womit ich immer noch nicht klar komme, aber immer lächle, wenn mein Vater in der Nähe ist (sonst geht's rund), die Sehnsucht meines toten Babys und kurz bevor mein Vater ins Zimmer kam und mich weinen sah, erzählte mir meine Mutter (die endlich wie eine Mutter zu mir war), dass sie den Verdacht hat, dass ihre Krebserkrankung zurückgekommen ist. Das war mir zu viel.

JRuli-ZSonnex_


Immer denken alle, ich hätte Suizid Gedanken.

Mit ich tue, was ich tun muss meinte ich, ich muss wohl oder übel hier bleiben, bis wir im Sommer endlich gehen können und so lange die Gemeinheiten ertragen (und Tabletten einnehmen, um nicht durchzudrehen).

Suizid wegen meines Vaters? :-o Nein, bei aller Liebe nicht. Der würde vor Freude eine Party veranstalten und das kann er vergessen. Zudem habe ich als Mutter Verantwortung gegenüber meinen Kindern.

D5ieRFüchrsin8x0


Wohnst du in einer Großstadt, Kleinstadt?

In Großstädten gibt es z.B oft Beratungsstellen wie diese [[http://gebewo-pro.de/beratungsstelle]]

In Kleinstädten würd ich einfach zum Wohnungsamt. Halt alles abklappern, dich nicht grämen um Hilfe zu bitten, du tust dies ja hauptsächlich im Namen deiner Kinder.

Und du bist in Not, du hast das Recht um Hilfe zu bitten.

PEo;wer-Puffxi


Ich denke, es ist wirklich besser, wenn du bei deinen Eltern ausziehst. Schlimmstenfalls musst du die Haustiere abgeben. Aber ganz ehrlich, egal, wie sehr du sie liebst, deine Kinder gehen vor. Sie stehen über den Tieren. Sie brauchen ein Dach über dem Kopf. Dass dir Katze und Hund so wichtig wie deine Kleinkinder sind, kann ich nicht nachvollziehen. Ich liebe Tiere. Ich habe selber Katzen, aber im Notfall würde ich die Katzen aufessen, wenn es dazu dienen würde, meine Kinder am Leben zu erhalten.

Was ist mit einem Frauenhaus? Arge?

In Deutschland musst du nicht auf der Straße wohnen. Du musst nur deine Bedürfnisse der Realität und deinen Kindern anpassen. Wenn ihr mit Tieren keine Wohnung findet, dann ist die Konsequenz eben der Verzicht.

SQilgkPOeaxrl


Immer denken alle, ich hätte Suizid Gedanken.

:-o Oh - aha! Also nicht.

Aber da ich gestern kurz vor dem Suizid stand, ist das hier doch die bessere Wahl.

(von Juli-Sonne)

???

SHilk\P1earxl


Dann war das Drama? Sorry, konnte ich nicht wissen. Sowas macht mich gerade ein bisschen sauer. >:(

e@laz mtaus


Hallo Juli-Sonne_

Du kannst versuchen Wohngeld +Kindergeldzuschlag/Kindergeldzuschüße zu beantragen !!

Es gibt auch diese Wohngeldzuschuß Rechner hast Du da schonmal nach geschaut?

[[http://www.wohngeld.org/wohngeldrechner.html]]

[[http://www.biallo.de/kinderzuschlags-rechner/]]

Ansonsten gehe nochmal zur Arge und frage nach Aufstockung. Die sind für Dich da und beraten einen auch sehr nett !!

Hoffe ich konnte Dir mit den zwei Links helfen?? Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Viel Glück !! :)* :)*

v>ampxirelxla75


Du kannst als Selbständigen aufstocken Sozialhilfe beantragen. Wieder geht es Tausenden in diesem Land! Viele Selbständigen bekommen ergänzend Geld vom Staat.

Geh zum Amt und schildere deine Situation. Außerhalb der großen Ballungszentren gibt es auch bezahlbaren Wohnraum.

4 Kinder, wenig Geld und auch noch eine Menge Haustiere ist schon eine harte Hürde, evtl. mal ein Inserat schalten?

Hier in meinem Münchner Viertel mit dem schlechten Ruf könntest du z.B. trotzdem was kriegen, da ist eher die Frage ob man da mit seinen Kindern wohnen will. Obwohl das mit den schlechten Vierteln in D ja auch alles relativ ist .

Jjuli-&SonnJe_


Wenn ich möchte, ziehe ich das auch durch und kündige das keineswegs in einem Forum an. SilkPearl, wenn es dich sauer macht, meide meine Treads und verfolge sie nicht. So einfach ist das und du regst dich nicht auf.

Eben, da zu Betteln finde ich genauso erniedrigend als hier leben zu müssen. ":/

Inserate habe ich schon einige geschalten. Mal sehen, ob sich jemand meldet. In Problemvierteln möchte ich nicht wohnen, da muss ich schon abwägen zwischen Sicherheit und Beleidigungen vom Vater. Ich hoffe, dass ich es irgendwie doch aus eigener Kraft schaffe, vorzeitig hier herauszukommen. Ansonsten muss ich bis Sommer warten. Aber immer Tabletten einwerfen, damit ich das aushalte, ist auch nicht die beste Wahl. Naja.

P}lüsc}hbixest


Den Vater vor die Tür set er lassen geht nicht?

b9riuneUlluo15


ich find ALG2 + irgendeine Wohnung vom Wohnungsamt gar nicht schlecht, vor allem unter den Aspekten a) weg vom Vater (entkräftet ja permanent) und b) "sich fallen lassen". Erstmal aufgefangen werden, "ankommen"; nicht gleich unter Druck stehen, Geld zu verdienen. Bei Möglichkeit natürlich trotzdem weiter selbständig arbeiten, eher für sich selber als fürs Geld, irgendwann auch wieder finanziell auf eigenen Beinen stehen, aber erstmal sowas wie Reißleine ziehen.

Y)toing1x1


Den Vater vor die Tür set er lassen geht nicht?

Der gute Mann würde sicher gern in SEINEM Haus wohnen bleiben. So wie ich das sehe, wohnt die TE + Kinderchen + Hunde + Katzen + manchmal Freund mietfrei bei ihm unterm Dach. Freiwillig. Aber sie hat ja schon angekündigt, das sie auswandern will. Kann also nicht mehr lange dauern :=o !

S9ilkPTearl


SilkPearl, wenn es dich sauer macht, meide meine Treads und verfolge sie nicht. So einfach ist das und du regst dich nicht auf.

Genau das mach ich. Ich hab was dagegen, veräppelt zu werden. *:)

J8uliy-Son8nex_


:)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH