» »

Powertipps zum schnellen fit werden

C@inn&amon4


Ich weiß nicht. Aber wenn ich von einer Studentin höre, die neu an der Uni ist, dass sie in meinem Seminar schon wieder fehlt.

Weiß nicht.

:=o

Ist vielleicht nicht der perfekte Start, aber auch kein Weltuntergang. Wenn man krank ist, ist man nun mal krank, da kann man gar nix machen. Punkt.

m?nWef


Aber wenn ich von einer Studentin höre, die neu an der Uni ist, dass sie in meinem Seminar schon wieder fehlt

... dann würdest du dir hoffentlich bewusst machen, dass nunmal Erkältungssaison ist und das auch Neue zu Semesterstart erwischen kann. Wenn du danach nicht mehr ständig fehlst, dürfte der schlechte Eindruck - wenn es überheupt einer ist - sich schnell erledigt haben.

Ich wär ohne Antibiotika im Bett geblieben. So brandwichtig ist das, was du da beschreibst, auch nicht, dass ich mich so rausquälen würde.

DkianaN489


Bin irgendwie doch froh zu Hause geblieben zu sein fürs Seminar.

Bekomme jetzt immer so Fieberschübe.

Danke für alle Antworten {:( %:|

Tfhis TNwil?igh~t Gardxen


Früher mal (in den 70/80ern) hat mir mal eine Lungenfachärztin gegen starke Bronchitis Sulfonamide verschrieben (Kiron, lidaprim). Hat innerhalb von ein paar Stunden gewirkt. Quasi ein "Wundermittel".

Ist auch bloß ein AB. Und diese wirken ja immer superschnell, wenn es das richtige ist und es auch eine bakterielle Entzündung vorliegt. Bei 90& der erkältungsinfekte ist es aber viral und nützt das Zeug ja nun mal gar nix.

ZKi m


Ist auch bloß ein AB.

hm eigentlich ein Chemotherapeutikum, aber von der Wirkung ähnlich den AB.

Bei arger Bronchitis habe ich einige Male auch Antibiotika verschrieben bekommen, die Wirkung ist aber nicht nach ein, zwei Stunden oder fast sofort eingetreten, sondern erst nach ein, zwei Tagen.

Ausserdem hab ich bei AB dauernd diesen Bittergeschmack im Mund, tagelang.

W$ate5rlxi2


Habe aber für beide Male Krankenscheine.

Dann geh nicht hin. Was denkst du wofür ein Krankenschein da ist? Also dass das nicht akzeptiert wird ist ausgeschlossen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH