» »

Der Fernstudium Thread

D#ianax489 hat die Diskussion gestartet


Ich würde bezüglich Fernstudium gern einen Thread eröffnen, weil ich noch keinen vergleichbaren gefunden habe.

Ich hatte mal geschaut, ob es meinen Studiengang auch an der Fernuni Hagen gibt, bin aber leider nicht fündig geworden.

Jetzt frage ich mich, ob es noch andere Fernunis gibt und wie eure Erfahrungen damit sind?

Bezahlt man da jeden Monat Gebühren oder einmal zusammen? Und wie ist das mit den Prüfungen? Fährt man da einmal hin oder nie?

Oder schickt man da die Unterlagen ein?

Würde mich freuen wenn hier jemand berichten könnte.

Antworten
ROh[elxia


Es gibt ein Forum, dass sich nur mit Fernstudium und Fernlehrgängen beschäftigt. Ich könnte mir vorstellen, dass da bei dir dann keine Fragen offen bleiben.

Ansonsten kann ich jetzt nur für meine Fern-FH sprechen. Es gibt wenige Pflichtveranstaltungen, ansonsten besteht keine Präsenzpflicht. Natürlich muss man die Klausuren vor Ort im Studienzentrum schreiben. Es sei denn, man ist gerade im Ausland oder in der JVA. Dann schreibt man in der Botschaft bzw. wird vor Ort beaufsichtigt ]:D

Hausarbeiten werden eingeschickt. Die Betreuer wünschen sich in der Regel einen persönlichen Kontakt, der Rest findet online statt.

Die Gebühren fallen monatlich an. Manche Fern-FH rechnen pro Semester bzw. pro Modul ab.

Der Vorteil ist die freie Zeiteinteilung. Der Nachteil ist ebenfalls die freie Zeiteinteilung. Manchmal muss ich ganz schön die Backen zusammen kneifen, gerade was Hausarbeiten angeht. Ich studiere Vollzeit, arbeite aber auch Vollzeit. Da kann zeitweise die Luft etwas raus sein.

Das Studium ist recht teuer, aber ich würde mich trotzdem wieder dafür entscheiden.

R3he}lixa


Ach ja, Hagen ist meines Wissens nach die einzige Fernuniversität. Überwiegend gibt es FH.

Manche Uni bieten aber den Master mit sehr wenigen Präsenszeiten an.

Da kannst du dich im besagtem Forum (Ferstudium-info) informieren.

DQianaC489


Danke nochmal.

Darf ich fragen wie viel viel ist? (also Geld pro Monat) und ob du eine spezielle Fern FH empfehlen kannst?

Die Fernuni Hagen hat ja leider nicht so viele Studiengänge.

TpriExixxie


Welchen Studiengang suchst du denn? Ich mach geraden Master an der FUH (hoffentlich im März endlich fertig) ":/

R4he.lxia


Naja, jede FH bietet andere Studiengänge an und ich weiss nicht, was du suchst.

Mein Studiengang kostet 250,- € Studiengebühren. Dazu kommen dann noch Fahrt- und Übernachtungskosten., Verpflegung vor Ort. Dann noch Kosten für Fahrten zur Unibibliothek, Literatur etc.

Ich komme so auf ca. 400-500€ monatlich.

Eine Fern-FH ist in der Regel eine Privatschule, deshalb die hohen Gebühren. Hagen ist wesentlich günstiger.

DQiaMnax489


Ich suche soziale Studiengänge bzw. bin ich offen für alles.

Es geht mir eher um später.

Wenn ich einige Jahre gearbeitet habe und nochmal umschwenke.

Arbeitet ihr alle noch Vollzeit nebenbei? Ist das vereinbar?

F=e.


Neben der FernUni Hagen, die ich nur empfehlen kann, gibt es diverse FHs, wie hier schon gesagt, meist teuer.

Die britische Open University hat ein paar Dinge, die es in Hagen nicht gibt. Ist aber auch ziemlich teuer.

Alles, was ich in Hagen gemacht habe, habe ich neben Vollzeit-Beruf gemacht (ganz am Anfang auch neben Vollzeit-Präsenzstudium).

Aber was da vereinbar ist, hängt immer von einem selbst ab, insbesondere davon, wie schnell du lernen kannst, wie viel du arbeiten kannst, und wie stark dich dein Vollzeitberuf belastet.

Wenn deine Vollzeitarbeit Nachtportier von 22:00 bis 06:00 in einem kleinem Hotel ist, wo du fast nichts zu tun hast zu der Zeit, und nebenbei irgendwas lesen darfst, dann ist das ideal, dann studierst und arbeitest du gleichzeitig. Hast du aber einen total stressigen Vollzeitjob mit Überstunden, so dass du nach der Arbeit und am Wochenende nur total fertig bist, und daneben vielleicht auch noch Kinder, dann kannst du das schnell mal knicken... Und noch wichtiger ist fast, wie schnell du lernen kannst und ob du das selbstständig hinkriegst, ob du die nötige Selbstdisziplin aufbringst, und wie leicht dir das jeweilige Fach fällt.

Daher: Allgemeine Aussagen dürften da völlig unmöglich sein.

Dvia=naG489


Ich danke euch. Gibt es irgendwo noch eine Liste von solchen FHs?

RJhelixa


Du hast eine PN ;-)

S6unny_3;176


Wenn du nach einem Fernstudium suchst, dann gib das mal bei Google ein. Ansonsten gibt es neben den hier besagten z. B. noch die SGD, die ILS, die Euro-FH und die Fernakademie Klett.

Ich hab bei der SGD das Studium HP Psychotherapie gemacht. Kosten hier unter 150Euro im Monat plus Literatur. Ich musste "nur" die Aufgaben einsenden und Pflichtseminare gibt es da auch nicht. Die richtige Prüfung muss man dann beim Gesundheitsamt ablegen.

Es gibt aber auch Studiengänge, bei denen zur allgemeinen Lernzeit noch Präsenzzeiten dazu kommen, die Pflicht sind und dann natürlich zusätzlichen finanziellen Aufwand bedeuten.

Rsh*elixa


SGD und ILS sind keine Hochschulen, auch wenn sie mit einem Fernstudium werben.

Im Prinzip sind das überwiegend Lehrgänge, die man auch an einer VHS machen könnte und sie bieten Vorbereitungskurse für diverse IHK-Prüfungen und Schulabschlüsse an. Oder eben auch der HP-Vorbereitungskurs.

So wie ich Diana verstehe, sucht sie ein Bachelor- oder Master Studiengang.

@ Diana

"Irgendwas Soziales" ist ein sehr breites Feld. Eine Eingrenzung wäre hilfreich. Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik , Pflege, Ergotherapie, etc.?

Und auch bei der Eingrenzung wäre die Richtung nicht schlecht, also Richtung Basis oder Richtung Management.

A,ntigyone


@ Diana

Ich suche soziale Studiengänge bzw. bin ich offen für alles.

Es geht mir eher um später.

(Diana489)

Neu bei der Diploma: Soziale Arbeit ([[http://diploma.de/fernstudium-soziale-arbeit]])

Ich schließe mich dem Tipp von Rhelia mit dem Fernstudiumforum an. :)^

z uza


Hi,

die Fernuni Hagen bietet ein grundständiges Studium - zu einem günstigen Preis, und übrigens auch recht gut anerkannt. Die privaten Fern-Unis sind Fachhochschulen, mit akkreditierten Studiengängen, teilweise auch gerade im Prozess der Akkreditierung. Es gibt z.B. auch das Fraunhofer-Institut mit seinen Studiengängen. Gesundheitsspezifische/Soziale Fernstudiengänge schaue doch einfach mal bei SRH - ein Konzernkonglomerat mit eigenen Kliniken etc sowie auch Fern-Uni (FH).

Gruß, Zuza

S^unflAowerx_73


@ Sunny:

Mit allem Respekt, das sind keine Studiengänge. Und der "HP Psychotherapie" ist nur ein Vorbereitungskurs für die Prüfung biem Gesundheitsamt...

Ein gutes Angebot hat bspw. die University of Liverpool. Aber ist halt ein teures Vergnügen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH