» »

Kündigung während der Umschulung

sJandrca46 hat die Diskussion gestartet


mir wurde gestern gekündigt mit dem Satz: er will mich nur schützen, ich würde in den zwei Jahren kaputt gehen. Ich habe der Kündigung zugestimmt, weil in diesem Betrieb einiges schief läuft und ich mich auch nicht mehr wohl fühlte. Jetzt bin ich zwei Wochen krank geschrieben, darf die Kündigung in der Zeit erfolgen?

Darf die Agentur mir wegen der zwei Wochen das Geld kürzen?

Ich will die Umschulung nicht abbrechen, ich möchte einen Rat, wie ich mich am Besten verhalte. Vielen dank für eure Hilfe

Antworten
s`andrTa4x6


Niemand? schade....

oAgxus


Schreibe mal mehr details..

Welchen Beruf übst Du aus?

Wann hast Du die Umschulung als was begonnen?

Wie lange dauert die Umschulung?

Ist es eine betriebliche Umschulung oder ein kombination mit Schulbesuch??

......

Aber am einfachsten nimmst Du kontakt zur Arbeitsargentur auf was ja auch bei einer drohenden Kündigung bzw. vollzogenen Kündigung sind muss, die kennen Deinen Fall und können Dich am einfachsten unterstützen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH