» »

Fitness Studio Kündigung

rfe;ntier1x000


Hallo Lukas420,

Nein, er war nicht gewalttätig, aber auch nicht zivilisiert!

Aber ich denke,es gibt Situationen da sollte man vorbeugen, allein schon deswegen, daß Eukalyptus sich nicht durch das Jammern Ihres Ex-Freundes wieder umstimmen lässt. So wie ich Ihn einschätze wird er mit allen Mitteln (Anrufe, Auflauern, Masssenmails...) versuchen wieder ins Hotel Eukalyptus zurückzukehren bzw. es gar nicht erst zu verlasssen.

So wie Sie schreibt, hat er damit aus meiner Sicht durchaus eine Chance.

So sehe ich die wirklichen Freunde auch eher als seelischen Beistand für Eukalyptus und auch als sicheres Zeichen für Ihren Freund, daß er den Rauswurf auch wirklich als solchen erkennt. Von Gewaltanwendung hab ich nichts geschrieben, aber alleine steht Eukalyptus das nicht durch, dafür geht es schon zu lange und die Verzweiflung ist schon zu groß.

Ich wünsche Dir, Eukalyptus, viel Kraft und die Konsequenz die Geschichte zu beenden.

Gruß

rentier

BCeniitaB.


Weiterhin fehlt mir jegliche Einsicht, an sich selbst zu arbeiten mit der Fragestellung, warum man so was nötig hat.

Warum man wieder seitenlang dem "armen" Mann im wahrsten Sinne des Wortes Raum gibt und neue Argumente erfindet bis auf die, sich sein Leben ohne jemanden einzurichten, der einen aussagt.... :-o :-/ ":/ %-| :(v

BFenvitaBx.


aussaugt

....worin das Wort Schwein ja vorhanden ist.

Der Mann hat Schwein, dass er immer wieder damit durchkommt und die TE ist bald auch eine arme "Sau", weil sie ausgeblutet wird.

C.houpe=tte_FOinniaxn


wie ist deine meinung zu dem thema? hier hatte einer geschrieben, dass man aus so einem fitness-stuido vertrag u.U.auch früher rauskommt.

Ich bin kein Anwalt, sondern ReNo. Selbst wenn Rechtsberatung hier im Forum erlaubt wäre, dürfte ich die als Angestellte nicht geben. Meine Meinung dazu wäre: Ein Anwalt kann mit bestehenden Urteilen argumentieren, da kann die Gegenseite aber dennoch eine andere Meinung zu haben, was diverse Korrespondenz nach sich zieht. Bei Schriftverkehr fällt natürlich ne Gebühr an, selbst wenn der Anwalt die Erstberatung kostenlos macht. Wie die Sache dann ausgeht ist die Frage - aber die würde ich mir an deiner Stelle nicht mehr stellen. Das ist sein Problem. Er will ja offensichtlich diese Probleme. Was du schreibst ist der Horror. Der Typ ist absolut Ich - bezogen und gönnt dir nicht den Dreck unter den Fingernägeln! :-|

syevegn7threue


ok... Nun mal eine ganz andere Frage.... Wie kann ich das mit ihm am besten beenden? Auf Augenhöhe ohne eine Drama?

auf wessen Augenhöhe, dein Freund hat das geistige Niveau eines Kindes ?

Ohne Drama wird es nicht gehen, es ist egal was du tust es wird vermutlich nichts an seiner Reaktion ändern.

Mach es kurz und schmerzlos, sag ihm das er gehen muss, keine Begründung, keine Rechtfertigung, keine Erklärung

schmeiß ihn einfach raus, es wäre gut wenn du Verbündete, Freunde dabei hast falls die Situation eskaliert

im Zweifelsfall lass vorher die Schlösser wechseln und du bist ihm geistig überlegen, nutz es zu deinem Vorteil aus , du kannst seine Reaktionen vorhersehen, sei vorbereitet und überleg dir eine Strategie

Viel Glück, du machst das Richtige

Yrtoqng1x1


Zahlt der Gute Miete oder nassauert er sich bei der TE durch?

BLehinFd _The IScen@es


@ eucalyptus87:

Ich habe mir jetzt den gesamten Faden durchgelesen, und mir stehen wirklich die Haare zu Berge (und das, obwohl ich eine Glatze trage).

Die anderen User hier haben Dir sehr viele gute Ratschläge gegeben, wie Du mit Deinen diversen Problemen und Herausforderungen fertig werden sollst, und Du machst im Grunde, nachdem ein Teilproblem gut abgearbeitet worden ist, schon wieder den nächsten Kriegsschauplatz auf. Das zieht sich wie ein roter Faden durch alle zehneinhalb Seiten hier. Aber ich finde es gut, dass Du jetzt den Entschluss gefasst hast, Dich von Deinem Freund zu trennen. Aus meiner Sicht ist dieser Mensch übrigens nicht mehr und nicht weniger als ein primitiver Parasit und Selbstdarsteller, der auf Dich einen großen, um nicht zu sagen zerstörerischen Einfluss ausübt.

Deswegen finde ich es gut, dass Du Dich entschlossen hast, Dich von ihm zu trennen. Allerdings glaube ich, dass Du letztlich und inzwischen in einer viel zu schwachen Position innerhalb Deiner noch bestehenden Beziehung bist, um sie glaubhaft und hart in der Sache zu beenden, denn dafür hast Du Deinem "Freund" schon viel zu viele Dinge einfach durchgehen lassen. Ich befürchte, dass er, selbst nach einer harten Ansage von Dir, einfach nicht geht, deswegen finde ich die von rentier eine oder zwei Seiten vorher geschilderte Vorgehensweise völlig richtig: besprich die Angelegenheit und Deine Trennungsabsicht mit zwei guten Freunden, und die müssen bei der Konfrontation anwesend sein. Einerseits, um Dich vor ihm, und andererseits, um Dich vor Dir selbst zu schützen. Ich befürchte nämlich, dass Du während des unvermeidlichen Streits, der aus der Trennung folgt, einfach "umkippst" und ihm noch noch die fünfhundertste Chance gibst. Du brauchst Deine Freunde sozusagen als "Trennungsversicherung".

Wo gibt es denn sowas, dass der Typ Dir verbietet, mit Deiner Mutter einen Wellnesstag zu machen? Hat der sie noch alle? Das hätte für mich das Fass zum überlaufen gebracht.

Du wirst sehen, in ein paar Monaten wirst Du Dich fragen, wieviel Lebenszeit Du mit diesem Mann verschwendet hast. Ich hoffe und wünsche Dir, dass Du in einer neuen Beziehung das Glück findest, das Du verdient hast - denn Du kümmerst Dich ja nun wirklich um Deinen Partner. Und der hat es noch nicht mal verdient.

Viele Grüße

kjlage"mxauer


Arrrghhh....ich habe mich jetzt auch durch alle 10 Seiten gewühlt, was normalerweise nicht meine Art ist, da ich zu faul für lange Fäden bin, aber das mußte ich doch jetzt auch mal durchackern.

Was manche Frauen so mit Männern mitmachen ist sagenhaft. Wie kann man das nur aushalten?

SCHMEISS DEN RAUS! Schub ihn zur Not einfach aus der Tür raus....

Der Typ ist ja der vollendete Horror. >:(

P]edxdi


06.12.15 22:13

ok... Nun mal eine ganz andere Frage.... Wie kann ich das mit ihm am besten beenden? Auf Augenhöhe ohne eine Drama?

Endlich!! Sammel seine Sachen, alles in nen Koffer, oder in Müllsäcke, was auch immer. Die stellste in den Flur. Neues Schloß besorgen und sobald er weg ist, einbauen. Anleitung: [[https://www.youtube.com/watch?v=gvkMxSXwIZg]]

Alles andere ist rumeiern. Er ist noch sehr kindlich, egoistisch und so. Kurz und bündig rausschmeißen.

S5wenet3Q112


Ich muss rentier1000 zustimmen. Alleine würde ich das Gespräch nicht suchen wollen.

Und die Ansage wegen Wellness geht ja mal gar nicht. :)*

C\omr^an


Und, hast du's geschafft, dich zu trennen?

Ich frage mich echt, wie du das aushältst, andauernd so einen Ballast am Bein zu haben, der dir im Leben nichts bringt, außer ab und zu mal nett zu sein.

Der Altersunterschied von 2 Jahren ist es wirklich nicht - er ist alt genug, um halbwegs das Leben zu verstehen, aber er ist auf diesem Auge leider blind.

Und so Machtansprüche, die er immer wieder durchklingen lässt (unsere Wohnung, Wellness is nicht...) zeugen weder von besonderem Intellekt noch von Charakter.

Mit diesem Menschen wird sich dein Leben anfühlen wie in klebrigem Sirup, bei dem du mit viel Energie um jeden Zentimeter kämpfen musst.

Beende das - sonst leidest du ewig :°_

s8org~enueb{ers6orgxen


Hatte das gleich Problem,

ich konnte dem Studio allerding nachweisen das sie falsche "Aufklärungsarbeit" geleistet haben.

Mein Anwalt sagte mir auch das dieses keine selteneheit ist und eine gängig Masche von großen Fit.Studios

E.hemhaGliger NutzUer (#-571364x)


Hallo :-)

Wie genau hast du es denn nachgewiesen, dass das Studio falsche Aufklärungsarbeit geleistet hat??

WoalkDing.Ghoxst


@ eucalyptus87

Bei über 24 Monaten Vertragsbindung muss man gar nichts mehr nachweisen. Das Klausel ist schon nach objektiven Gesichtspunkten unwirksam. Das Problem ist hier vielmehr, dass ein Rechtsstreit nicht wirklich wirtschaftlich sinnvoll ist. Aber ist das tatsächlich noch dein Problem bzw. lässt du dich weiter von diesem Kindskopf ausbeuten?

WUalk#ing>Gxhost


*Die Klausel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH