» »

Fitness Studio Kündigung

EIhema,liger NuYtzer (#57g136{4x)


Hi Leute,

danke für eure Beiträge @:)

zu der rechtsschutzversicherung:

ich frage mich deswegen, ob so eine versicherung sinnvoll ist,wenn er diese gar nicht in anspruch nehmen will. er wollte da noch nichtmal anrufen und sich informieren, wie es ist mit einem beratungsgespräch etc. ich habe zu diesem thema einen hiesigen anwalt kontaktiert und der hat mir folgendes geschrieben:

"leider können wir das Mandat nicht übernehmen, da wir in unseren jeweiligen Spezialgebieten derzeit völlig ausgelastet sind. Zudem haben wir Zweifel an der wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit einer Beratung. Bei der Mandatserteilung bei einer anderen Kanzlei sollten Sie sich deshalb vorher ausführlich über die Kosten aufklären lassen. Es wäre ärgerlich, wenn die Anwaltskosten am Ende höher sind als das Ersparte."

@ ** Choupette_Finnian

wie ist deine meinung zu dem thema? hier hatte einer geschrieben, dass man aus so einem fitness-stuido vertrag u.U.auch früher rauskommt. Und zwar:

Doch auch wer einen regulären Zwei-Jahres-Vertrag hat, kommt unter Umständen eher heraus, wenn er will. Den Grund liefert ein Urteil des Amtsgerichts Gießen (Az. 45 C 607/09). Geklagt hatte eine Frau, die im Februar einen Vertrag über 24 Monate unterschrieben hatte, Trainingsbeginn sollte aber erst im Juni sein. Das Gericht sah darin einen Verstoß gegen das BGB, schließlich binde der Vertrag die Kundin länger als zwei Jahre. Entscheidend sei nämlich nicht, wann das Training starte, sondern wann der Vertrag unterzeichnet wurde. Die Folge: Die 24-Monats-Laufzeit ist nichtig und die Kundin darf jederzeit mit zweiwöchiger Frist kündigen.

[[http://www.n-tv.de/ratgeber/Auswege-aus-dem-Fitnessstudio-article5178271.html]]

wie ist deine meinung dazu? kann man das so durchkriegen?

habe am freitag schon so die kündigung hingeschickt.

nur bei meinem freund ist es so, der Vertrag wurde am 18.02.2015 unterschrieben. die mitgliedschaft begann am 01.04.2015. von hand hat der trainer hingeschrieben "Training ab sofort!"

YYtonLgx11


ob so eine versicherung sinnvoll ist,wenn er diese gar nicht in anspruch nehmen will

Für die Versicherung ist das durchaus sinnvoll :-)! Allerdings sollten die Einwände deines Anwaltes bezüglich des Sinns eurer Klage auch nicht außen vor gelassen werden. Fakt ist doch, das deine Flitzpiepe von Freund keine Ahnung hat, wie er mit Geld umzugehen hat, ohne das er ständig in die Bredouille kommt und sich immer schön auf seine Süße mit dem Helfersyndrom verlässt %-| !

LBuka0s420


Sag mal, Eukalyptus - was hält Dich noch bei Deinem Freund?

E4heZmaliger! Nultzer (#5w7L136x4)


ich weiß es nicht genau ehrlich gesagt... :-/ ich denke er liebt mich, er hat schon richtige Gefühle für mich. Nur sein Umgang mit Geld und die alltagssituationen hat er nicht ganz im Griff....

Vielleicht liegt es doch am Alter. Er ist 2 Jahre jünger als ich. Wenn es umgekehrt wäre, wäre es vielleicht anders.

Auch wenn er vielleicht schon selbstständiger wäre in seinem Leben. Er ist ja von zuhause, seinem Elternhaus, direkt zu mir gezogen. Er weiß dann halt nicht, was so ein Leben ganz alleine auf sich gestellt mit sich bringt

W:alki&ngGhoxst


@ eucalyptus87

ich denke er liebt mich, er hat schon richtige Gefühle für mich.

Sorry, aber so was reicht - sonst wäre das ein Freibrief, sich gehen zu lassen. Die Frage ist vielmehr: Welchen Grund gibt er dir, das zu erwidern?

Vielleicht liegt es doch am Alter. Er ist 2 Jahre jünger als ich. Wenn es umgekehrt wäre, wäre es vielleicht anders.

Es erhöht zwar die Chancen, aber manche Personen entwickeln sich ab einem bestimmten Alter nicht mehr geistig weiter. Und bei einem 26jährigen ist Letzteres schon naheliegend.

Auch wenn er vielleicht schon selbstständiger wäre in seinem Leben. Er ist ja von zuhause, seinem Elternhaus, direkt zu mir gezogen. Er weiß dann halt nicht, was so ein Leben ganz alleine auf sich gestellt mit sich bringt

Wer nimmt bei der Partnersuche Rücksicht auf so was? Es wäre besser, wenn du dich in die neutrale Entscheidungssituation zurückdenkst, als du noch Single warst. Niemals hättest du dir dieses Gesamtpaket an Defiziten an Land gezogen. Das ist ein parasitärer Blender, der sich in dein Leben gemogelt hat, und es gäbe definitiv bessere Alternativen.

WWalJkinKgGhosnt


*aber so was reicht nicht

N|ordxi84


Sorry aber es bleibt dabei: Er hat von dir keinerlei Konsequenzen zu befürchten, deswegen kann er sich so benehmen. DU reißt dir für IHN ja schonwieder den Arsch auf um die Sache mit dem Fitnessstudio zu regeln, DU gibst ihm DEIN Auto damit der faule Sack ja nicht mit dem Rad fahren muss, DU steckst für IHN zurück was den Job angeht.

Wann willst du denn mal auf den Tisch hauen ? Vermutlich garnicht, weil er dich ja liebt... stimmt's ?

Trenn dich von dem Kerl, das ist bloß sinnloser Ballast in deinem Leben. Und dann nimm die neue Stelle an, kannst ja dann problemlos hin fahren.

c"hieffolxatu


Yep, ich gehe auch davon aus, dass es DEIN Auto ist und nicht seins. Somit ist ja wohl klar, wer bald Fahrrad fahren wird. Wie weit hat er denn zur Arbeit?

Da er noch immer nicht die Tragweite seiner Lage erfasst hat, bleibt wohl wirklich nur eine Lösung: seine Sachen, in seine Behältnisse und ab vor die Tür. Zylinder wechseln und das war's; wie ja auch schon jemand geschrieben hat.

E3hemmaligmer Nutz}er (#571x364)


ok... Nun mal eine ganz andere Frage.... Wie kann ich das mit ihm am besten beenden? Auf Augenhöhe ohne eine Drama?

Ich habe ihm zB heute erzählt, dass ich darüber nachdenke meiner Mutter zu Weihnachten einen Wellness Tag zu schenken. Also für mich und sie, dass wir zusammen den Tag verbringen. Da meinte er:"denkst du ich lasse sowas zu? Dass du denn ganzen Tag alleine mit deiner Mutter weg bist? Und womöglich noch von einem Kerl massiert wirst?!" Das ist dann wieder so eine Situation wo er so unmöglich argumentiert, dass ich sprachlos und kopfschüttelnd dastehe. Weil egal was ich da sage, er hat recht, seine Meinung ist die richtige... ":/ :-( :°(

T7igerbaCendiLgerixn


Aufgrund deiner bisherigen Schilderungen denke ich das es ohne Drama seinerseits nicht gehen wird :)_ Kind halt...

Aber ich finde gut, das du dich jetzt scheinbar so langsam in die Richtung bewegst...

L#uka+s42x0


ich weiß es nicht genau ehrlich gesagt... :-/ ich denke er liebt mich, er hat schon richtige Gefühle für mich. Nur sein Umgang mit Geld und die alltagssituationen hat er nicht ganz im Griff....

Ich habe eigentlich danach gefragt, was Dich bei ihm hält... Du schreibst nur von ihm. Aber was ist mit Dir? Gibt er Dir ein gutes Gefühl? Liebst Du ihn? Bist Du gerne mit ihm zusammen? Schläfst Du gerne mit ihm? Macht ihr die Dinge zusammen, die Du gerne möchtest? Gibt er Dir, was Du von einer Beziehung erwartet? Passen eure Zukunftspläne zusammen? Wie wichtig sind Dir welche Dinge, die Du von ihm bekommst? Wie wichtig sind Dir welche Dinge, die Du von ihm nicht bekommst, Dir aber wünschen würdest?

LNuk!as4x20


Nun mal eine ganz andere Frage.... Wie kann ich das mit ihm am besten beenden? Auf Augenhöhe ohne eine Drama?

Die Frage klingt vernünftig. (Sorry, hatte ich vor meinem vorigen Posting noch nicht gelesen.)

Am besten beenden: "Wir müssen miteinander reden. Ich beende die Beziehung." (Nett wäre es, ihm zu erklären, wieso - erwarte aber kein Verständnis.)

Auf Augenhöhe: Könnte schwierig werden. Die hattet ihr ja bisher auch nicht.

Ohne Drama: Könnte auch schwierig werden. Das hängt ja nicht nur von Dir ab...

Grundsätzlich: Mache Dir vorher Gedanken dazu, was Du willst, was Dir wichtig ist. Vielleicht auch, wie er reagieren könnte. Fair wäre eine angemessene Frist, bis wann er auszuziehen hat. Eventuell einen Plan B einplanen, wie ihr euch ein, zwei Tage etwas aus dem Weg gehen könntet, bis er die bittere Pille geschluckt hat. Überlegen, wie ihr die Schlafgelegenheiten bis zu seinem Auszug organisiert.

W#alekingGhxost


@ eucalyptus87

ok... Nun mal eine ganz andere Frage.... Wie kann ich das mit ihm am besten beenden? Auf Augenhöhe ohne eine Drama?

Ich habe ihm zB heute erzählt, dass ich darüber nachdenke meiner Mutter zu Weihnachten einen Wellness Tag zu schenken. Also für mich und sie, dass wir zusammen den Tag verbringen. Da meinte er:"denkst du ich lasse sowas zu? Dass du denn ganzen Tag alleine mit deiner Mutter weg bist? Und womöglich noch von einem Kerl massiert wirst?!" Das ist dann wieder so eine Situation wo er so unmöglich argumentiert, dass ich sprachlos und kopfschüttelnd dastehe. Weil egal was ich da sage, er hat recht, seine Meinung ist die richtige... ":/ :-( :°(

Na toll, jetzt ist dieses geistige Kind auch noch ein Kontrollfreak. Merkst du, dass du meilenweit über ihm stehst und er das Ganze spiegelverkehrt sieht?

Du kannst das eigentlich alles kurz und schmerzlos machen, da er von dir abhängig ist und nicht umgekehrt. Frist zum Auszug setzen, und wenn er die Wohnung bis zu dem Zeitpunkt nicht verlassen hat, die Polizei rufen. Er wird deswegen nicht in der Gosse übernachten müssen.

r~enqtier@100x0


Hallo eukalyptus,

ich bin eher zufällig auf diesen Faden gestossen und hab mich zu Anfang ernsthaft gefragt, ob Du uns hier ein wenig veräppeln willst. Nahezu jede andere Frau hätte diesen Typen ohne große Worte schon längst entsorgt.

Hier mal die kurz und schmerzlos Variante:

Du bittest 2-3 wirkliche Freunde demächst (noch vor Weihnachten) mit Dir nach Hause zu kommen, dort teilst Du deinem Freund mit daß er

- ab sofort nicht mehr bei Dir wohnt und auch nicht mehr dein Freund ist.

- Du jeglichen Versuch der weiteren persönlichen Kontaktaufnahme bei der Polizei zur Anzeige bringen wirst.

- Du teilst Ihm mit, wann er seine restlichen Sachen holen kann (die PS4 zählt nicht dazu !!!!!)

Die wirklichen Freunde helfen Ihm das Nötigste (auch hierzu zählt die PS nicht!!) zu packen und begleiten Ihn vor die Tür.

Direkt im Anschluss wechselst Du das Schloss der Wohnungstür aus und teilst deinen Nachbarn mit, daß Herr ... ab sofort Hausverbot hat.

Du solltest danach auch gehen und nach Möglichkeit woanders übernachten.

Am Termin des Abholens der restlichen Sachen sind mindestens ebenfalls 2-3 der wirklichen Freunde da, um Missverständnissen vorzubeugen.

Es ist sinnvoll, die Handynummer und auch die Festnetznummer in der Zwischenzeit zu wechseln ("Geheimnummer").

Du wirst nie mehr alleine ein Wort mit Ihm wechseln (Er würde das als Friedensangebot auffassen).

Du nimmst die angebotene Stelle in der anderen Stadt an und passt auf, daß Du nie mehr an einen solchen Typen gerätst.

Viel Erfolg!

rentier

LHuka=s4x20


Du bittest 2-3 wirkliche Freunde demächst (noch vor Weihnachten) mit Dir nach Hause zu kommen, dort teilst Du deinem Freund mit daß er

- ab sofort nicht mehr bei Dir wohnt und auch nicht mehr dein Freund ist.

- Du jeglichen Versuch der weiteren persönlichen Kontaktaufnahme bei der Polizei zur Anzeige bringen wirst.

Hallo?! Hab' ich irgendwo verpasst, dass der Typ sie regelmässig grün und blau prügelt und Morddrohungen von sich gibt, oder bin ich bloss im falschen Film? ":/ Sowas kann man doch wirklich zivilisiert regeln.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH