» »

Wechsel Abteilung

L\ilajLiNnxa


Ich schmeiß nur mal kurz ein:

Wenn die Stelle für das Unternehmen überlebenswichtig wäre und in's Schleudern käme, weil du kurzfristig ausfällst (auch du kannst krank werden o.ä.), dann hätte anders geplant werden müssen (Doppelbesetzungen, Springer, längere Kündigungsfristen).

Du trägst nicht das unternehmerische Risiko, sondern nur die Sorge für dich selber.

Daher ganz klar:

Unbefristete Stelle annehmen, wenn sie dir angeboten wird. Schlechtes Gewissen beiseite schieben, auf Nummer sicher gehen!

Alias 715867


Da ihr mir hier den Rücken gestärkt habt. Ich möchte euch ein kurzes Update geben. Der Wechsel gestaltete sich wie erwartet recht schwierig, aber nun bin ich endgültig in der neuen Abteilung angekommen und ich bin so super glücklich, sowohl mit dem Aufgaben als auch mit den Kollegen. Ich habe ein ganz anderes Bauchgefühl wenn ich morgens ins andere Büro abbiege.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH