» »

Urlaubsanspruch volljähriger Azubi in diesem Jahr

ZcwergIelf2


Ich mische mich da nicht mehr ein. Kriege nur immer alles live mit. %:| {:(

Z6wer*gexlf2


Aktueller Stand:Freitag und Samstag schon 6 Überstunden und heute auch wieder eine 13 Stundenschicht. {:(

Einziger guter Gedanke für mich:es geht ihm gut, er war sogar richtig gut drauf gestern. Er ist jetzt genau 1 Jahr dort und ich habe ihm, weil ich unglaublich stolz auf ihn bin, ein Geschenk gemacht. Etwas, das er schon länger im Auge hatte. Konnten ihm also eine große Freude machen. x:) Hat er sich auch redlich verdient. Aber es hört einfach nicht auf und das macht mich scheinbar mehr fertig als ihn. Wie kann man sich als Mutter da schützen oder ein dickeres Fell anschaffen?

Nächste Woche ist in der Berufsschule Projektwoche und das heißt, er würde von Montag bis Freitag nicht arbeiten müssen. Fehlanzeige:er darf an 2 Tagen in den Betrieb. Wie kann ein Betrieb so dermaßen geizig sein und statt Personal einzustellen nur auf die Azubis bauen? Jaja ich weiß, billigere Arbeitskräfte gibt es nicht. :(v

Es tut mir gut, mich hier mal auszukotzen und mir Luft zu machen. Eine Mutter sorgt sich immer, egal wie alt das Kind ist. Aber so etwas können meist nur Eltern nachvollziehen...

Z1wergXexlf2


Dieser Betrieb fuckt einen so ab! :(v >:(

Nicht mal zu einem Arzttermin kann er in Ruhe gehen. Er hat einen Ausschlag zum Wochenende hin bekommen, der abgeklärt werden muss. Wahrscheinlich ist es nichts ansteckendes, aber abgeklärt werden muss es allemale und zwar sofort. Nicht erst in 2 Wochen! Ich war bei dem Telefonat gestern dabei und habe gehört, wie der Küchenchef meinen Sohn lautstark rund gemacht hat. Krass! Und er lässt sich das alles gefallen.

Er hat sich jetzt um 8 zur Notfallsprechstunde angemeldet und soll gegen 10:15 Uhr wiederkommen. Gleichzeitig soll er aber um 12 Uhr im Betrieb sein, obwohl er extra 14 Uhr gesagt hat. Die Notfallsprechstunde dauert sehr sehr lange. Aber wir waren ja froh, dass er überhaupt heute Morgen reinkommen kann!

Und das alles nur, weil die zu geizig oder sonst was sind, 1 oder 2 Angestellte einzustellen!

DWieKrBuemxi


Und das alles nur, weil die zu geizig oder sonst was sind, 1 oder 2 Angestellte einzustellen!

Du argumentierst ständig mit Geiz. Kennst du denn die Bilanzen des Betriebs? D.h. weißt du, ob sie Gewinne einfahren, ob sie ggf. durch Anbau / Ausbau / Abträge für Geräte etc derzeit sehr knapp kalkulieren müssen? Am Anfang schriebst du, dass dein Sohn dort ggf auch übernommen werden könnte nach der Ausbildung, oder habe ich das falsch verstanden? Das würde wohl eher nix werden, wenn sie jetzt die Stellen besetzen würden, oder? Ja, es kann sein, dass sie geizig sind, es kann aber auch sein, dass zusätzliche Kräfte die wirtschaftliche Situation kritisch beeinflussen könnte.

ZBwergeMlf2


Trotz allem ist es unverantwortlich und zudem nicht die Aufgabe von Aubis, den Laden zu schmeissen! Mag sein, dass sie deswegen viel lernen, aber sie lernen unter anderem, sich für ihren Betrieb kaputt zu machen! Und nein, ich schreib, dass mein Sohn sofort nach der Ausbildung dort weg sein wird.

Und was genau hat das nun mit dem Termin beim Arzt heute zu tun?

DjiDeKPruemxi


Und was genau hat das nun mit dem Termin beim Arzt heute zu tun?

garnichts, daher hab ich ja deinen Satz mit dem Geiz zitiert und mich nicht auf den Arzttermin bezogen.

Es ist jedoch in fast allen Betrieben so, dass man Arzttermine weitestgehend eben nicht während der Arbeitszeit wahrnehmen muss--was natürlich bei den AZ-Terminen deines Sohnes schwer ist.

Zawe$rgSelf2


Da bin ich im Allgemeinen ganz deiner Meinung. Nur war das ein Arzttermin wegen eines Ausschlags, von dem man nicht wissen konnte, ob er ansteckend ist oder nicht.

Aber er hatte Glück heute Morgen, denn es ging recht zügig und er war pünktlich zur 12 Uhr-Schicht auf der Arbeit. :)^

Und ansteckend ist es auch nicht, aber durch den starken Juckreiz eben sehr sehr unangenehm.

DvizeKrue~mi


na, zum Glück!! in der Gastronomie dürfte es ja auch im Interesse des AG sein, dass keiner der Mitarbeiter etwas Ansteckendes hat..... Ich arbeite in einer Klinik, und so sehr sich mein Chef anstellt bei Arztterminen--wenn es um Ausschluß von etwas Ansteckendem ist ( hatte mit 30 Jahren Windpocken) besteht er auf schnelle Abklärung-im Sinne der Patienten.

Z<wergeDlfx2


Das finde ich eine gute Einstellung. :)^

Nun, mich wundert das nicht, dass mein Sohn das jetzt hat. Die Haut ist ein empfindliches Organ und er hat nun mal jede Menge Stress auf Arbeit. Keine Ahnung, wie er das die nächsten 2 Jahre aushalten will, aber sein Wille ist enorm. Er bräuchte nur etwas mehr Mut und das Wissen, dass man ihn nicht feuern kann, nur weil er sich nicht alles gefallen lässt...

b+eet~lejuicxe21


Das Wissen kannst du ihm doch geben oder jede Rechtsberatung der Welt. Ob er das dann aber anwenden will ist schon seine eigene Sache.

Er hätte sich heute auch krankmelden können... beim Arzt war er ja eh.

ZMwerBgelfF2


Er war von Dienstag bis Sonntag schon krankgeschrieben wegen eines Arbeitsunfalles. Er hat die Kranktage schon quasi runtergehandelt, damit er schnell wieder arbeiten kann. Aber während der Zeit zuhause ist dann dieser Ausschlag entstanden. Wie so oft, wenn der Körper endlich mal zur Ruhe kommt. Der Stress muss ja irgendwohin und bei ihm war es jetzt die Haut. Hat die Ärztin ihm heute wohl auch so mitgeteilt. Gestern war er dann wieder beim Unfallarzt und nachmittags beim HA wegen der Geschichte mit seiner Hand. Er wollte für heute ja nicht mal frei haben, sondern nur statt die 12- die 14 Uhr Schicht haben. Glücklicherweise hat es ja aber zeitlich gepasst und er ist vom Arzt aus direkt zum Betrieb gefahren.

Ja, das ist natürlich seine Sache, aber es ist halt schwer als Mutter, wenn man sieht, wie oft der Sohn fertig ist und wie viele Überstunden er macht, freie Tage opfert usw.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH