» »

Was haltet ihr von "Unisex"-Toiletten ?

d{er\_star


Mich persönlich würde die Sache selbst nicht stören.

Aber man hört ja oft, dass Frauen auf der Toilette oft kleine Schweine sind,

in Sachen Sauberkeit dann schon.

S'püliF L09


Oft genug kommt es vor, dass man als Frau in ner langen Kloschlange steht. Die Männer dagegen müssen selten warten. Sei es an Raststätten, in der Konzertpause, im Stadion etc. Ich finde das sehr nervig und gehe dann manchmal auch bei den Männnern rein, wenn da gerade keiner drin ist. Ich frag mich, warum es bei den Weibern immer so ewig dauert.

Ich wünsche mir dann schon oft gemischte Toiletten, dann müsste ich nicht immer so lange warten.

Dass es bei den Frauen oft dreckiger ist, ist mir auch aufgefallen. Viele setzen sich halt nicht hin und pinkeln dadurch auf die Brille. Oder legen die Brille mit Papier aus und das Papier fällt dann auf den Boden. Warum man das nicht wegmachen kann, verstehe ich auch nicht. Oder es fehlen halt Mülleimer, dann wird der Müll auf den Boden geworfen, anstatt ihn mitrauszunehmen. Das alles gibt es bei den Männern halt nicht.

dpe+r_satar


Ich finds allerdings nicht ok, wenn Frauen sich das "Recht" rausnehmen, bei den Männern

auf die Toilette zu gehen, weil es da schneller geht. Wenn man das umgekehrt macht, ist das Gezicke groß ;-)

MzXonxe


@ Spüli 09

Du bist die erste Frau die das mit dem chaotischen Zuständen in Frauen WC's ausspricht in diesem Thread. Danke x:)

MzXwonxe


Ich finds allerdings nicht ok, wenn Frauen sich das "Recht" rausnehmen, bei den Männern

auf die Toilette zu gehen, weil es da schneller geht. Wenn man das umgekehrt macht, ist das Gezicke groß ;-)

Man sollte das eher als Kompliment werten das ein Besuch auf der Männertoilette das geringere Übel ist ;-D

d2er_Rstar


Man sollte das eher als Kompliment werten das ein Besuch auf der Männertoilette das geringere Übel ist ;-D

Naja, umgekehrt würde aber oft, die Handtasche gegen einen Fliegen ;-D

SApülix 09


Naja, wenn vor der Frauenschlange 30 Weiber stehen und die Männertoilette leer ist, geh ich da rein. Bevor ich mir in die Hose mache...

Nein, mich würde es andersherum auch nicht stören, nur kommt der Fall halt nie vor, weil bei den Männern nunmal nie ne Schlange ist ( hab ich zumindest nie gesehen).

kVleiner_driachen stern


Dann sollten die Männer das umgekehrt auch dürfen. Aber das geht ja plötzlich gar nicht. :-o

Hab ich jetzt auch kein Problem mit, aber warum sollte man sich als Mann endlos anstellen, wenn man das gar nicht muss?

NQaBnknTi77


Mir egal, ich benutz auch Unisex Toiletten oder geh auch mal zu den Männern bevor ich ewig anstehen muss.

Mich nerven an Damenklos auch eher die verpinkelten Brillen oder rumliegendes Papier und schlimmeres. Manche Frauen sind nämlich echt totale Schweine. >:(

dWerY_s@txar


Mich nerven an Damenklos auch eher die verpinkelten Brillen oder rumliegendes Papier und schlimmeres. Manche Frauen sind nämlich echt totale Schweine.

Das ist u.a. ein Grund, warum es mich stört, wenn die Frauen zu "uns" rüber kommen.

L6ieb$ex8


Ich finde es nicht in Ordnung, wenn Frauen Toilettenräume betreten, die unmissverständlich als Herren-WC gekennzeichnet sind, nur weil sie nicht lange anstehen wollen. Schließlich müssten sie ihre Blase auch kontrollieren, würden dort eben so viele anstehen. Das sollten Erwachsene schon auf die Reihe kriegen, finde ich. Wenn ein absoluter Notfall vorliegt, kann man ja auch immer noch die Damen vor einem höflich fragen, bevor man einfach eine Räumlichkeit betritt, in der man nichts zu suchen hat. Auch wenn es viele Männer vielleicht nicht stört - umgekehrt fände ich es echt ätzend, würden Männer ständig aus Bequemlichkeit in die Damentoilette reinplatzen.

NRatnnQi77


Ich verstehe das getue da echt nicht. Man hockt in der Kabine und niemand sieht einen. Ob da ne Frau oder ein Mann neben mir sitzt ist mir echt egal.

Wenns so wäre das bei den Männern die Schlange wäre, dürfen die meinetwegen gern bei den Frauen rein.

Ich verstehe da echt das Problem nicht.

d{ert_stxar


Bei den Männern ist allerdings nicht immer eine Kabine rum, z.B. bei den pissoir nicht.

N5anRni7x7


Ja das stimmt. Wenn man aber auf Unisex umrüstwn würde könnte man ja entweder die Pissoirs auch in Kabinen machen oder eben in nem Nebenraum wo nur Pissoirs sind zum Beispiel. Da braucht Mann dann auch keine Angst haben das ihm was weggeguckt wird. ;-)

Lmiaebex8


Ich verstehe das getue da echt nicht. Man hockt in der Kabine und niemand sieht einen. Ob da ne Frau oder ein Mann neben mir sitzt ist mir echt egal.

Wenns so wäre das bei den Männern die Schlange wäre, dürfen die meinetwegen gern bei den Frauen rein.

Ich verstehe da echt das Problem nicht.

Nur weil es dir egal ist/wäre, muss es ja nicht jedem egal sein. Ich finde es einfach unverschämt, die bestehende Ordnung da bewusst und absichtlich zu missachten, nur weil man selbst kein Problem damit hat. Andere stört es halt, also besteht durchaus ein Problem, auch wenn man es selbst nicht nachvollziehen kann.

Wenn ich eine Räumlichkeit aufsuche, die explizit für Frauen errichtet und als solche unmissverständlich gekennzeichnet wurde, dann möchte ich mich auch darauf verlassen können, dass sie nur von Frauen genutzt wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH