» »

Nach Arbeitsunfall - wie geht es weiter? Nervlich am Ende!

MDr. hForesokin


Wie soll ich meinen Chef in Whatsapp blockieren? Früher oder später (bei ihm eher früher) wird er das merken. Und was sage ich dann ??? ??

Brauchst Du eine Anleitung wie mam jemanden blockiert?

Du brauchst nichts zu sagen.

Er kann Dich während der Arbeitszeit ansprechen.

Es gibt keinen Grund Dich in Deiner Freizeit anzurufen oder anzuschreiben.

S#even&.'of.N#ine


Ich fühle mich so verlassen gerade, weil ich das Gefühl habe, dass alles was ich mache, falsch ist.

Das einzige, was Du 'falsch' gemacht hast, war die Wahl dieses Arbeitsplatzes, aber ob man einen mit guten oder eben so wie bei Dir schlechtem Betriebsklima erwischt, stellt sich ja leider immer erst im Nachhinein heraus.

[[https://www.whatsapp.com/faq/de/android/21080506]] Blockieren bei WhatsApp

Das ne Privatnummer eben Privatnummer ist und das er darüber keinen Kontakt zu dir aufzunehmen braucht.

:)^

Wirklich jede Woche hat er mich angerufen & nach meiner Gesundheit gefragt. Er ließ auch andere Kollegen anrufen.

Eigentlich sollte sich der Chef für diese Peinlichkeit in Grund und Boden schämen, aber nach Deiner Schilderung scheint die Praktik in dieser Firma üblich zu sein. :-(

Ich an Deiner Stelle würde mich um meine Gesundheit kümmern - und mich schnellstens nach einem neuen Arbeitsplatz umschauen.

Mfr. Fvoresxkin


Blockieren in WatsApp geht so:

- Chat zur betroffen Person öffnen

- Oben rechts die 3 Punkte antippen und "Mehr" auswählen.

- "Blockieren" auswählen

D8aco>pu


Natürlich weiß ich wie man jemanden in Whatsapp blockiert ;-D

Aber wie sag' ich es ihm, wenn er mich dann fragt?

Während der Arbeitszeit konnte er es mir ja nicht sagen, da ich 5 Wochen krank war. Aber er hat so oft angerufen, warum hat er mir dann nicht gesagt, dass ich in der 1. KW so lange arbeiten muss? DAS finde ich eben rotz-fresch! Wegen jedem Pups konnte er anrufen, aber deswegen nicht? Er weiß, dass ich dann wieder argumentiert hätte und er eine Lösung hätte finden müssen. Aber da hat er wohl keine Lust darauf gehabt.

Ich gehe jetzt wie foglt vor: ich sage es ihm morgen noch mal, dass ich das nicht ok finde. Dann werde ich ihm erzählen, dass ich bei der BG anrufen werde oder ob er eine Lösung für meine Rückenprobleme hat. Weil ich heute schon wieder Rückenweh habe und wie eine alte Frau jedes Mal von meinem Bürostuhl aufstehe. Ich werde auch oft angesprochen ob "alles ok" sei. Sieht man mir das etwa an?!?!?!

Heute zieht es mir in den Nacken und ich dachte, dass es eventuell am Stuhl liegt. Ich sitze also auf dem Stuhl meines Kollegens und es ist nicht besser. Ich hab' dann mal eine Schmerztablette genommen (die hab ich noch vom Krankenhaus). Werde nachher wieder bewusstlos ins Bett fallen :o(

M_r. For7e9s)kVixn


Aber wie sag' ich es ihm, wenn er mich dann fragt?

Nichts, Du musst es nicht begründen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH