» »

Nase Verödet boxen

G*reen2x121 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen ich hab mir vor 2 wochen die nase veröden lassen aufgrund häufigen nasenblutens. Ich gege 2-3 mal in der woche boxen bisher gab es keine zwischenfälle hatte kein nasenbluten mehr. Nun heute nach dem training hat sich meine nase etwas seltsam angefühlt ich hab mit der taschenlampe reingeschaut und gesehen dass die verödete stelle sehr leicht rötlich-blutig war was vorher nie so war. Stört mich eigentlich auch nicht ich frag mich einfach kann eine verödung irgendwie durch einen schlag wieder rückgängig gemacht werden oder ist das gefäss nun dauerhaft weg? Wäre sehr dankbar um eine antwort von ner person die sich damit auskennt ich versteh zu wenig davon aber ich hätte gedacht das das gefäss mittels verödung so zusagen entfernt wird lig ich da falsch?

Danke im voraus!

Lg green

Antworten
Mdr. FRore sxkin


Gibt es in der Nase nicht mehr als ein Gefäß?

G]re`enx2121


Ja das schon bei mir wurden einfach die gefässe verödet die am häufigsten geplatzt sind heute war wieder blut in der nase ist nichts rausgetrooft einfach blutige stückchen drinn weiss hier echt niemand ob die verödung dauerhaft ist oder ob sie mit schlägen rückgängig gemacht werden kann? Wär echt froh um ne antwort.

Lg green

S}ho+jo


Wenn Du Vollkontakt boxt ohne Schutz, ohne Gnade und womöglich ohne gute Deckung, dann geht Dir halt das Gesicht kaputt, insbesondere die Nase, das ist Teil des Deals.

MBXo>nxe


Kann genauso gut sein dass er nicht genug vor dem Training getrunken hat, dadurch trocknet die Schleimhaut aus .. Trockene Haut + Strapazierung = Blut / Blutklumpen.

Hab mir auch beim Boxen ab und an ne blutige Nase geholt, das ist normal.

Durch Schläge wird ein verödetes Blutgefäß nicht reaktiviert, aber man kann nicht erwarten dass die Nase gar nicht mehr Blutet. Sonst würd jeder Boxer sich präventiv alles veröden lassen.

Vielleicht wärs ne gute Idee gewesen erstmal auf Sparringskämpfe zu verzichten um der Nase etwas ruhe zu gönnen?

G"reeCn21x21


Hab 2 wochen drauf verzichtet da die kruste sich auch abgelöst hat und alles wieder normal ausgesehen hat dachte ich sei gut das mit der blutigen nase logisch so wies momentan ist hab ich auch gar kein problem es tropft ja kein blut raus nur wenn ich schneuze oder sie putze ist die verödete seite blutig also ihr denkt dass die verödung nicht rückgängig gemacht werden kann durch schläge auf die nase?

M3Xxone


Ja, ich bin mir da relativ sicher ..

Du scheinst aber sehr Unsicher zu sein, deswegen empfehle ich dir das ganze einfach mal beim Arzt anzusprechen.

Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH