» »

Rollmatraze stinkt extrem - gesundheitsbedenklich ja oder nein?

rseu|thy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe eine Rollmatraze des schwedischen Möbelherstellers gekauft und bin schockiert,

wie starkt die stinkt !!!

so etwas habe ich echt noch nicht erlebt.

leider gibt es zu der matraze keinen testbericht auf schadstoffe oder so, daher kann

ich nicht mal wissen, ob da gift aus der matraze kommt.

nach über 1 woche riecht sie immer noch :( :(.

habe von jemand gelesen, dass er 2 monate warten musste, bis sie nicht mehr gerochen hat.

was soll ich tun?

liegt das nur an rollmatrazen?

soll man einfach drauf schlafen?

ist das gesundheitlich bedenklich?

habe angst mir die gesundheit kaputt zu machen, aber andererseits riechen ja fast alle neuen

sachen anfangs etwas...

was denkt ihr?

sind hier auch ärzte unterwegs, die vielleicht eine meinung äussern würden?

-> die hauptfrage: nutzen ja oder nein? {:(

reuthy

Antworten
tgsunamZi_xxe


Habe meine neue Matratze dieses Jahr auch von einem Namhaften Hersteller gekauft und zuhause, nach 2 Minuten für den Rest des Tages auf den balkon verfrachtet.

Gut auslüften und nach ein paar Tagen sollte es besser werden bzw verschwinden.

rCeuthxy


sie lüftet nun aber schon 1 woche!

wie lange hat es bei dir gedauert?

sorry, ich brauche noch mehr meinungen...

tRsu$nami]_xe


Ich denke, es waren doch ein paar mehr Tage... evtl 2 Wochen ?

Also ich hab normalerweise immer das Fenster auf Kipp und somit ständig "Lüftung".

Sfunflo_wer_7x3


Um welche handelt es sich denn? Wir haben zwecks Zweitwohnung in letzter Zeit auch experimentiert Erst Morgedal, aber da bekam mein Freund Rückenschmerzen, nun Hövag. Die erste roch ca. 10 Tage (lag aber bis Benutzung auch 14 age in der Wohnung. Die 2. hat auch so ca. 14 Tage gerochen; wurde nach 4 Tagen erstmals benutzt.

Man muss sich halt vor Augen führen, dass da - je nach Modell - unterschiedliche Substanzen verarbeitet werden (auch ohne von irgendeiner Schadstoffbelastung auszugehen). Und dass durch die gerollte Lieferung nun mal so gar keine Möglichkeit besteht, dass da was auslüftet. Es sind nun mal entweder geschnittene Schaumstoffblöcke oder andere Substanzen drin, die einen Eigengeruch haben.

Bleibt nur Geduld haben - oder umtauschen. Geht problemlos.

Anekdote am Rande: Eine Freundin und ihr Mann haben sauteure Matratzen in einem Bettenstudio gekauft. Keine Rollware, alles Öko-Standard,... Auch die rochen anfangs ordentlich!

r0eutahxy


Danke für die Meinungen!

Es handelt sich um IKEA Hövag Federkern Matraze.

Sie steht im Zimmer mit gekippten Fenster und stinkt noch.

Riskiere ich meine Gesundheit, wenn ich mich jetzt drauflege? {:(

Freue mich über weitere Erfahrungen

rbeuJthy


hat jemand zufällig die gleiche matraze?

erfahrungen?

DANKE

Suunfl}owHer_73


Wie oben hinter den *** geschrieben: Wir bzw. mein Freund. Hat ca. 14 Tage gerochen; wurde nach der ersten Woche immer weniger - und auch danach noch.

rdeu?txhy


Danke.

Soll ich mich also wirklich drauflegen?

SNuntflowe#rD_73


Kann ich Dir nicht sagen. Ich hätte in dem Stadium vermutlich Kopfweh bekommen; meinem Freund war's relativ egal. Er hat die seit Anfang Dezember... Ich bin halt allgemein geruchsempfindlich...

Ganz grundsätzlich: Wir reden hier vom blaugelben Schweden, der sich und seine Produkte ja durchaus selber kritisch prüft. Und wie gesagt: Geruch der Materialien bedeutet nicht gleichzeitig Schadstoffbelstung jenseits von gut und böse.

r}euthxy


Danke für deine meinung!

falls jemand genau die matraze hat mit erfahungen, bitte gerne noch hier melden :)=

Eflliptixsch


Ich hab die Matratze auch, hat anfangs auch gerochen. Das geht nach ner Weile weg und sogar in der Anleitung steht durch die Blume, dass die anfangs stinkt.

Einfach benutzen, ist nämlich sehr angenehmes Schlafen! :)

roeutshy


Danke für den Hinweis.

Wie lange hat es gedauert bis man nichts mehr gerochen hat?

Also du hast auch vorher schon darauf geschlafen??

E_lliwptisch


Ich hab sofort drauf geschlafen, die alte Matratze war auch schon weg. (Und selbst wenn das nicht so gewesen wäre: Ich lass doch nicht eine wundervolle neue Matratze rumstehen, nur weil die muffelt. Da wäre ich viel zu ungeduldig für)

Wir haben gleichzeitig renoviert, also neuen Fußboden und tapeziert/gestrichen, da hat vieles gerochen, das kann ich so nicht mehr sagen. Wenn man mal rumgooglet findet man nichts bedenkliches: Halt Gase die bei der Herstellung entstehen und dann noch im Schaumstoff sind. NICHTS gefährliches. Und wie Sunflower schon sagte, der Hersteller kann sich da keinen Blödsinn erlauben.

Diese "Neugeruch"-Gase verflüchtigen sich bestimmt schneller, wenn sie durch einen schlafenden Menschen rausgedrückt werden ;-D

Und nu los, das ist echt ne klasse Matratze!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH