» »

Von Cola hohen Blutdruck- wer noch?

SKunfYlowerk_73


Bei Cola reagiere ich nicht; egal welche Sorte. Das, was Du beschreibst, bekomme ich aber von schwarzem Tee...

Da bleibt nur: Hinnehmen oder vermeiden. Oder wirklich mal abgleichen, ob es Unterschieden in den Inhaltsstoffen gibt. Bin aber auch geneigt, mit galaxys anzuschließen...

L7ichtVAmHor(izxont


Bei mir wird der Blutdruck von Cola normal. Sonst ist er niedrig. Ist aber bei jeder Cola-Marke so. Habe ich nie durch Messungen verifiziert, aber wenn mir mulmig und matschig zumute ist (beispielsweise im Sommer, bei Hitze) und ich dann Cola trinke, geht es mir besser. Pure Unterzuckerung wird es wohl nicht sein, denn ein Schokoriegel hat nicht dieselbe Wirkung.

Wenn ich davon Bluthochdruck bekäme, würde ich es machen wie LaRucola sagt:

Oder Du trinkst das Zeug einfach nicht mehr.

Das, was Du beschreibst, bekomme ich aber von schwarzem Tee...

(Sunflower_73)

Von schwarzem Tee wird mir übel und ich bekomme manchmal Durchfall...

SVunflQoweHr_7x3


Hängt bie mir sehr vom schwarzen Tee ab. Ich vermeide ihn eigentlich; mein reund ist aber gebürtiger Ostfriese und bringt von dort immer eine spezielle Sorte (recht mild) mit. Den mag ich total gerne, aber morgens kann ich ihn gar nicht trinken, da werde ich total flatterig - und danach kracht mein Blutdruck in den Keller und ich werde anders zittrig. Aber nachmittags/abends geht es.

Cola hat bei mir keine krassen Effekte, allerdings pusht sie in Momenten des totalen Tiefs durchaus meinen eh zu niedrigen Blutdruck. Daher haben wir auch immer ein wenig Cola da, obwohl ich das Zeug nicht klasse finde. Manchmal rettet nur die mich.

p1rCinse9ss$alxle


@ Sunflower_73

Was bezeichnest du als "zu niedrig"? Vor allem bei zierlichen Personen kann der Blutdruck üblicherweise einfach bei 95-100/60 liegen.

LJiclhtAm7Ho!rizxont


@ Sunflower_73

morgens kann ich ihn gar nicht trinken, da werde ich total flatterig - und danach kracht mein Blutdruck in den Keller und ich werde anders zittrig. Aber nachmittags/abends geht es.

Du bist die erste von der ich höre dass es ihr genau so geht! Erst flatterig, dann Blutdruck in den Keller (dann kommt bei mir der Durchfall)… Dachte schon, ich spinne. ;-D

@ prinsessalle

Was bezeichnest du als "zu niedrig"? Vor allem bei zierlichen Personen kann der Blutdruck üblicherweise einfach bei 95-100/60 liegen.

Die Frage war zwar nicht an mich, aber zu niedrig ist für mich dann, wenn ich anfange mich schlecht zu fühlen.

psri+n9se}ssaxlle


Schon mal parallel Blutzucker gemessen?

LqichtAmUHoriFzonxt


Nein.

L'icvhtAmHoSriz[ont


Falls die Frage überhaupt mir galt... |-o Wenn nicht einfach ignorieren.

S|u`nfl`ower_x73


@ prinsessalle:

Meinem Blutzucker geht es prima. Es ist auch egal, ob ich Tee mit oder ohne Zucker trinke. Immer derselbe Effekt. Bei Grüntee etwas abgeschwächt, aber ich hatte heute morgen im Büro bspw. eine große Tasse (ohne Frühstück vorher). Keine gute Idee.

Niedriger Blutdruck: Ich kann v.a. morgens auch Werte von 70/50 bieten. Habe ich seit der Pubertät, mal besser mal schlechter. Kenne div. Einflussfaktoren, aber bin auch schon häufiger mal umgekippt (langes Stehen bei schlechter Luft, keine gute Idee). Und mit 169cm und 65 kg bin ich nun nicht unbedingt "zierlich". Normal halt. Ein Druck von 110/70 ist bei mir schon Bluthochdruck. Bleibe i.d.R. mit beiden Werten unter 100, und wenn dann noch Wetter/Müdigkeit/... dazukommen, dann haut's mich ggf. auch mal um. Sauna ist für mich tabu, da nimmt mich auch keine Freundin mehr mit. Warmes Vollbad: Auch nicht zu empfehlen.

@ Licht:

Mein Freund amüsiert sich immer.. V.a. scheine ich dann auch richtig blass zu werden. Er hat es anfangs nicht geglaubt, erkennt es mittlerweile aber an meinem Gesichtsausdruck. Nur Durchfall habe ich nicht bei größeren Mengen eher das Gegenteil.

p=rin#sesgsalle


Denn dann könnte es schon helfen, immer mal Traubenzucker in der Tasche zu haben und einfach genug zu trinken. Die Kreislaufzusammenbrüche im Sommer (ich weiß wovon ich spreche, bin Sanitöterin an meiner Schule) kommen von Dehydration und Unterzuckerung. Hypotonie ist normalerweise ein Symptom für etwas anderes, wie zB extrem niedrigen Blutzucker oder auch einen Hitzschlag.

Sjunfl-owelr_73


Die Frage war zwar nicht an mich, aber zu niedrig ist für mich dann, wenn ich anfange mich schlecht zu fühlen.

Eben. Wenn ich beim Stehen in der Dusche morgens schon Pünktchen sehe und es komisch in den Ohren rausch bspw.

p^rins<essalxle


@ Sunflower_73

Warst du damit schon beim Arzt? Denn so ein schwacher Kreislauf bietet viele Risiken. Unter 100/70 kann normal sein, aber 70/50 ist extrem wenig, wenn ich so einen Wert bei einer Person messen würde, die kurz vor der Ohnmacht steht, würde ich einen Schock vermuten.

SSunUfVlower_x73


Hypotonie IST niederiger Blutdruck!!!

Ich bin seit der Pubertät x Mal durchgecheckt worden. Ich trinke völlig ausreichend. Und Traubenzucker hilft bei mir null. Der Druck bleibt unten - oder mir wird kurz danach von dem Zucker bzw. Abfall des Zuckerspiegels wieder flau. Da lebe ich jetzt ca. 30 Jahre mit; habe gerne nach OP's schon diverses Pflegepersonal mit meinen "Abgängen" erschreckt. Was hilft: Pobacken zusammenkneifen. Nennt sich wissenschaftlich "applied tension" und bezeichnet die Anspannung großer Muskelpartien, damit die Venen sich verengen und das Blut nicht absackt. Ursprünglich als mittel gegen Umkippen bei Blutabnahme entwickelt worden. Konnte bei mir schon einige Male Schlimmeres verhindern.

Sfunfqlowe?r_x73


Mir hat mal ein Arzt gesagt "Mit niedrigem Blutdruck leben sie länger". Meine Antwort: "Wenn ich mir nicht vorher im Bad einen Schädelbruch zuziehe beim Umkippen".

Aber wir kommen vom Thema ab...

pxrins]essalxle


@ Sunflower_73

Habe ich je gesagt, dass Hypotonie kein niedriger Blutdruck sei? ":/

Vielleicht hast du dich verlesen, ich hatte geschrieben

Hypotonie ist normalerweise ein Symptom für etwas anderes, wie zB extrem niedrigen Blutzucker oder auch einen Hitzschlag.

Ansonsten habe ich eine Freundin, die wegen ihres niedrigen Blutdrucks Adrenalin dabei hat, falls sie droht umzukippen. Ist der Arzt schon mal auf die Idee gekommen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH