» »

Von Cola hohen Blutdruck- wer noch?

LrichtAmaHoriTzo=nt


@ Sunflower_73

V.a. scheine ich dann auch richtig blass zu werden.

Ich sehe dann auch immer aus wie 'ne Leiche… ;-D

Wenn ich beim Stehen in der Dusche morgens schon Pünktchen sehe und es komisch in den Ohren rausch bspw.

Kenne ich…

@ prinsessalle

Die Kreislaufzusammenbrüche im Sommer (ich weiß wovon ich spreche, bin Sanitöterin an meiner Schule) kommen von Dehydration und Unterzuckerung.

Unterzuckerung würde ich bei mir mal ausschließen, so viel Süßzeugs wie ich (fr)esse... :=o

LRichtAmHoo&rizonxt


Aber um dem Thema wieder näher zu kommen: Cola ist für mich kein Getränk, sondern ein Kreislaufmedikament. ;-D

pYrin!sessaclxle


@ LichtAmHorizont

Wenn das ernst gemein war, würde ich anmerken wollen, dass große Mengen an Süßkram mit sehr viel reiner Glucose auch dafür sorgen, dass große Mengen an Insulin ausgeschüttet werden. Vor allem wenn man etwas empfindlicher auf Insulin reagiert, kann das den Blutzucker rasant in den Keller treiben.

SYunflIow(er8_73


@ LichtamHorizont:

Das mit dem Kreislaufmedikament trifft es! :)^

LBic1htA~mHo`rizoxnt


@ prinsessalle

Ok, sollte ich mal drüber nachdenken… Wobei mir das Essen von Süßem bisher nie Probleme im Wohlbefinden bereitet hat (es sei denn es war mal zu viel auf einen Haufen).

pfrinsIessaxlle


Mein Senf zur Cola übrigens: Ich habe auch eine Zeit lang ab und an mal Cola getrunken, aber wurde davon sehr hyperaktiv und es hat einfach meinen Organismus durcheinandergebracht. Deshalb habe ich allem Koffein abgeschworen (Cola, Kaffee, grünem/schwarzem Tee) und so geht es wesentlich besser ^^

Wenn man merkt, dass Dinge einem ganz offensichtlich schaden und man ohne diese Dinge leben kann, dann sollte man auch das wohl tun.

Aber jeder hat wohl so die eine dreckige Genusssünde, die einem mehr schadet als hilft ;-D Bei mir ist es scharfes Essen.

L6igchtAmHdorizonxt


Ist bei mir starker Kaffee, diese Genusssünde… Kriege ich Herzgerumpel von, ist mir aber egal.

vPioleItta9x42


Adrenalin? Habe ich noch nie gehört. Im ernst?

":/

Also ich muss ehrlich sagen, dass besagte Cola wirklich diesen Effekt bei mir hat, dass es mir schlecht geht. Du kannst mir im Abstand von 3 Tagen Pepsi, CC und Mezzo Mix hin stellen und ich kann dir mit 100 prozentiger Sicherheit sagen, wovon ich wenige Minuten später hohen Blutdruck plus hohen Puls bekomme, extrem hibbelig werde und es mir schwummerig wird.

Das ist auch keine Einbildung. Bei mir wirkt das so.

Erstaunlicherweise konnte ich in der 5./6. Klasse oder vor der Pubertät ohne Ende von dem Zeug in mich hinein schütten und es ging mir immer gleich.

Ich war auch nicht aufgedreht oder so.

Seit ein paar Jahren vertrage ich das nicht mehr.

vsiolsetta9x42


Bei mir sieht es dann so aus:

- es regt meine Darmtätigkeit massiv an (bekomme fast Durchfall davon)

- mir wird schwummerig

-hoher Blutdruck und Puls

- extremer Harndrang

-hyperaktiv ohne Ende

Kaffee trinke ich gar nicht.

pZrin1ses]sallxe


Adrenalin nur bei niedrigem Blutdruck, da es den Blutdruck pusht.

Wenn Cola dir nicht gut tut, dann lass es. Cola ist 0% gesund, niemals nie und muss absolut nicht konsumiert werden. Dass du diese Chemiepampe nicht verträgst, ist ganz normal, genauso normal wie dass dein Körper sich seit der Pubertät verändert hat.

Nlowhere<girl


Ich kann dir nur dazu abraten weiter Cola zu trinken und lass deinen Blutdruck checken. Meine Geschichte erklärt dir hoffentlich warum.

Lass generell vielleicht lieber die Finger von Cola, Kaffee und du solltest auch Lakritze meiden.

Es gibt Menschen, die sehr schnell Kalium verlieren und für die deshalb diese Lebensmittel gefährlich sind.

Lakritze und Cola sind Genussmittel, die dafür sorgen, dass Kalium aus den Zellen ausgespült wird. Der Zusammenhang ist etwas komplizierter und hat was mit dem sogenannten Aktionspotential zu tun.

Stimmt in diesem System etwas nicht, können Muskeln und damit das Herz nicht richtig arbeiten. Es kann sogar zum Tod führen.

Ich habe mich mal fast übern Jordan befördert damit, weil ich dauernt Cola getrunken habe und auch ohne es zu wissen Tee der aus irgendwelchen kranken gründen Lakritze enthielt ohne dass ich das wusste (obwohl ich Lakritze von Natur aus hasse. Heute weiss ich warum).

Eine Freundin hat mir das mit der Lakritze mal erklärt durch Zufall. Das hat mir paar Wochen später wahrscheinlich das Leben gerettet. Ich hatte über Tage Cola und wie gesagt unwissentlich Lakrtize zu mir genommen und als ich eunen Abend dann feiern gehen wollte Kaffee ausnahmsweise getrunken, weil ich müde war und dann noch abgetantzt die Nacht durch und Alkohol getrunken, was übrigens auch Kalium ausschwemmt u.a

Bin die Nacht fast gestorben. Mir ging es so schlecht, mein Herz ist fast geplatzt, mir war übel, schwindelig

Ich bin instinktiv aufgestanden, bin in die Küche habe Brühe getrunken und einfach rohen Kohl, den ich gottseidank hatte, wie eine besenkte in mich reingeschaufelt.

Hinterher erst habe ich gelernt, warum mir das passierte und das mein Körper mich instinktiv dazu gevracht hat zu starken Kaliumquellen zu greifen und ich damit wohl versucht habe meinen Elektrolythaushalt wieder in Balance zu bringen... Auch hatte ich zu der Zeit schon vor dem Vorfall dauernt Hunger auf kohlhaltige Speisen und deshal den Kohl im Kühlschrank. Ich habe einfach über die Zeit einen 'Kaliumproblem' entwickelt durch meinen Cola Lakritzekonsum und unbewusst versucht diesen über die Nahrung zu kompensieren. Der Abend war dann wohl fast der Gipfel des ganzen.

Es gibt Menschen die sind sehr empfindlich was Kalium angeht und für die kann Lakritze tödlich sein. Auch kommen diese sensible Menschen nicht klar mit Kaffee und Cola. Sie werden zittrig und unwohl nach dem Verzehr und kriegen Herzrasen und Herzrythmusstörungen bis hin dass das Herz nicht mehr arbeiten kann, wenn die individuelle Toleranzgrenze überschritten wurde. Manche Blutdrucksenker regulieren ja eben diese Kaliumpumpen. Was uns nochmal den zusammenhang von Kalium und Blutdruck bzw Herzleistung verdeutlicht.

Deshalb sollte man es ernst nehmen, wenn man sich nach dem Verzehr dieser Lebensmittel unwohl fühlt und sie nicht weiter konsumieren. Ich glaube Lakritze ist deshalb sogar in einigen Ländern vielleicht sogar EU weit, weiss nicht genau, kennzeichnungspflichtig, wenn es in Lebensmittel enthalten ist

Kalium ist halt sehr tricky. Lebenswichtig aber auch tödlich.

Leckt man z.b. einen Kaliumstein, ist das bereits lebesgefährlich. Man kann auch mit kleinen Mengen Kalium jemanden umbringen ohne dass es nachweisbar ist, soweit ich weiss. Es ist ein schrecklicher Tod mit Krämpfen.

Das zeigt nochmal, dass man mit Lebensmittel, die Kaliumauschwemmend sind oder gar grosse Mengen enthalten nicht spassen sollte.

[[http://www.fem.com/gesundheit/news/kaliummangel-durch-cola-kraftraeuber-cola]]

http://m.welt.de/gesundheit/article10671950/Lakritze-ist-heilsam-kann-aber-auch-gefaehrlich-sein.html

Ich habe früher wirklich viel Cola getrunken. Dann Phasenweise Pepsi. Bis ich bei Pepsi irgendwann merkte, dass es mich schläfrig und unwohl machte. Dann viel mir das selbe auch bei Cherry Coke auf, die ich normaler Cola vorzog, da sie so ähnlich wie Pepsi schmeckte und ich diese bevorzugte. Da muss irgendwas unterschiedlich sein in Pepsi und Cherry Coke im Vergleich zu normaler Coke. Die schläfrigkeit kam wohl aucb durch Kalium, wodurch die Muskeln schlaff wurden und dadurch diese Müdigkeit.

Deshalb an deiner unterschieldlichen Sensitivität gegenüber Cola und Pepsi kann was dran sein. Bei mir war es nur anders herum. Aber ich habe auch einen Unterschied festgestellt.

Doch seit meinem Vorfall vertrage ich auch keinen einzigen Schluck Cola egal welche mehr. :|N

Hinterher wurde bei mir auch Bluthochdruck festgestellt. Hatte ich früher nicht. Aber war durch familiäre Vorbelastung mit zu rechenen.

Warscheinlich hatte sich zu der Zeit der Bluthochdruck bei mir entwickelt und damit auch die plötzliche starke Empfindlichkeit auf diese Lebensmittel.

Und winige oder alle ? Bluthochdruckmedikamente wirken soweit ich weiss durch regulation der Kaliumpumpen.

Ich hoffe dir wird durch meine Geschichte der Zusammenhang zwischen deinem Herzrasen, rotem Gesicht und Cola konsum klar und dass du dich mal mit sem Thema Blurhochdruck und deiner Neigung dazu beschäftigen solltest vielleicht.

vciole'tta9x42


Wieder was gelernt. Danke :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH