» »

Mobilfunktvertrag treibt mich in die Verzweiflung

M7on>ika6x5


Wenn es einmal ordentlich aktiviert ist, macht die App doch keine Probleme mehr, die App an sich ist kostenlos und man muss sie nicht nutzen. Deaktivieren kann man sie dann natürlich auch, aber die vorinstalllierten aktivieren sich ja bei jedem Neustart wieder. Aber vielleicht ja diese nicht.

L/imnexa


Ich würde mir vorübergehend den SMS-Dienst deaktivieren lassen oder zumindest im Handy die Kurzmitteilungszentrale löschen oder verfälschen. Dann können erst einmal keine Aktivierungs-SMS rausgehen.

v+iole]tta9n42


Leute, ich drehe durch.

Obwohl ich das alles deaktiviert habe, kann ich bei Nachrichten messanges verschicken und es kommt weiterhin Möglicherweise fallen Gebühren an. Und das obwohl ich sogar auf der Seite im Netz imassenger deaktiviert habe.

Was habe ich denn für ein Smartphone?

:-o

Lcinea


"Nachrichten" und "messages" ist ja jetzt nicht so wirklich eindeutig. Hast Du meinen Rat mit der Kurzmitteilungszentrale befolgt?

IQnk`og


Violetta, liest du denn was die Leute schreiben?

Hab das gefühl du liest nur das was du lesen willst, der Rest (90%) wird übersprungen.

B]erber3itze1


@ Linea:

Das bringt heute nix mehr, die stellen sich selber ein und lassen sich durch falsche Daten nicht stören. :-D

@ violetta:

Warum ignorierst Du alle Ratschläge die dir hier gegeben werden und berichtest immer dasselbe?

Bei Nachrichten kannst Du immer SMS versenden, egal was Du bei iMessage einstellst.

Du hast eines der besten Smartphones der Welt, um Deine Frage zu beantworten. :-D

Hast Du IMessage endlich mal aktiviert? Die Meldung dürfte dann nicht mehr kommen.

P*lüs(ch*biesxt


Hast du eine Internetflat ja oder nein?

vPioleNtita9x42


Wir haben eine Internetflat und in diesem Fall liest du nicht, Berberitze, denn ich schrieb an die 4 Mal, dass ich Imessage definitiv nicht will und auch nicht aktivieren werde.

Ich habe es sogar über die Deaktivierungsseite von ITunes deaktiviert und dennoch kommt die Meldung.

M+o?nika6x5


Versuche jemanden zu finden, der sich damit auskennt und schalte solange das Ding aus. Du kommst damit einfach nicht klar.

B-erbReritzxe1


Ich geb's auf und schließe mich Monika65 an.

Deine Meinung steht ja offensichtlich fest, da will ich Dich nicht weiter mit Fakten verwirren!:-D

Gute Nacht allerseits!

v7ioVlett a94x2


Ich habe seit 5 Jahren einen IPod und seit 2 Jahren ein IPad. Ich kenne mich eigentlich sehr gut aus.

Was mir neu ist, ist die Tatsache, dass auf Facetime und Imessage Aktivierungskosten anfallen, da ich bisher eben noch kein IPhone hatte und bis dato nur über Geschenkegutscheine bezahlt habe. ;-)

K leicneHexex21


So, nochmal:

1. hast du ne internetflat?

2. hast du ne SMS flat?

3. nutzt du whatsapp?

4. nutzt du Skype?

MQonikSax65


Aber das wäre doch nur einmalig. Ich kapiere dein Problem nicht. Das lässt man einmal durchlaufen und die Sache hat sich. Die Endlosschleife liegt jetzt an dir.

PClüscohbiesxt


Ich bin mittlerweile völlig verwirrt.

Dieser Hinweis dass möglicherweise Gebühren anfallen kommt doch auf jedem Handy, weil eben nicht bekannt ist,

ob man eine SMS Flatrate hat, oder einzeln abgerechnet wird.

Zumindest am Anfang.

Diese I Messages sind kostenlos, lediglich eine Aktivierungsgebühr in Höhe einer SMS Gebühr fällt an.

MfonKikaq65


Ne, in diesem Fall ist das eine einmalige Gebühr für die Aktivierung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH