» »

Was kann man tun, wenn...

sHens2ib?elmaxn


Denke zwar nicht, dass Schimmel mich derart wegreissen kann

Das kann Schimmel [[http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/schimmel-wie-gefaehrlich-sind-schimmelflaechen-in-wohnraeumen-a-995889.html siehe z.B. hier]]. Es wäre auch möglich, dass irgendwelche ausgasende chemische Substanzen (z.B. aus Farben/Lacke) das Unwohlsein (Allergie?) hervorrufen,

C8hannces007


Einige fragen warum die Vermutung und wie es sich aeussert.

Starkes ploetzliches Krankheitsgefuehl am Ort.

Hautprobleme, Juckreiz und Brennen besonders Hals, Vaginalbereich. Besserung der Symptome bei Ortswechsel.

Der Abstellbereich also Garagenanlage ist stark verwarlost, vieles wurde hinterlassen und ist verstaubt wurde offenbar lang nicht angeruehrt. Rasen teilweise vergilbt.

Allgemein alter Zustand im Haus wenig Neues.

Ich suche auch in dieser "Erklärung" noch den Hinweis darauf, wie Du darauf kommst, dass diese Symptome durch Radioaktivität ausgelöst wurden? ":/

s*ensibeelman


Hautprobleme, Juckreiz und Brennen besonders Hals, Vaginalbereich.

Das würde ich als deutlichen Hinweis auf allergische Reaktionen werten.

Eine erhöhte Radonbelastung im Haus, die regional unterschiedlich ist ([[http://www.gapinfo.de/gesundheitsamt/alle/bild/umwelt/physik/strahl/ion/ra/radon/bfs/d_01.jpg siehe hier]]), spürt der Mensch nicht unmittelbar ([[https://de.wikipedia.org/wiki/Radonbelastung siehe hier]]).

M)adamYeXmxas


Das Haus hat Keller und OG.

Das gleiche Gefuehl des Unwohlseins hatte ich schonmal und spaeter fand ich heraus das es Strahlung war.

C]han{ce0x07


und spaeter fand ich heraus das es Strahlung war.

Ich mag fast nicht fragen, wie.

Aber dann müsstest Du doch wissen, wie man das herausfindet und an wen man sich wenden kann.

M2ada_meXmxas


@ Chance007

???

s[ensibelxman


Das gleiche Gefuehl des Unwohlseins hatte ich schonmal und spaeter fand ich heraus das es Strahlung war.

Mit welchem Sinnesorgan nimmst du radioaktive Strahlung wahr? Ich habe dieses Organ nicht.

Nochmal: Wenn radioaktive Strahlung keine so hohe Dosis aufweist, dass sie z.B. deine Haut verbrennt (das ist nicht wesentlich anders als die etwas energieärmere Röntgenstrahlung oder noch energieärmere UV-Strahlung) merkst du von der Strahlung nichts- erst recht nicht von der Dosis höchster Radonstrahlung wie sie in deutschen Häusern auftritt (auch nicht in Urangebieten Sachsens oder Thüringens)- denn die Strahlungsdosis durch Radon ist in den Häusern viel zu gering, als dass man davon etwas spüren kann.

Die Folgen radioaktiver Strahlung niederer Dosis sind statistisch und wirken sich höchstens genverändernd und damit tumorauslösend aus- das merkst du aber auch erst, wenn ein Tumor weit genug entwickelt ist.

Dein Unwohlsein ist eher psychisch bedingt, sofern sich keine anderen Ursachen finden lassen (z.B. Allergene)

MNa$da]meXmxas


Natuerlich ist es wieder die Psyche, was sonst!?

Kommentieren moechte ich das nicht weiter.

A)ryay 2.x0


Natuerlich ist es wieder die Psyche, was sonst!?

Was soll es sonst sein? %:|

PClüsJchbiinesxt


Natuerlich ist es wieder die Psyche, was sonst!?

Ist das Ironie, oder hast du eine Psychose? ":/ %:|

MIada^meXamas


Ist eine Aussage und es soll hier sachlich eine Loesung fuer dieses Problem gefunden werden!

AyryJa6 2.x0


Ist eine Aussage und es soll hier sachlich eine Loesung fuer dieses Problem gefunden werden!

Die Lösung wurde hier schon genannt. Nur willst du sie nicht akzeptieren.

ADuguqstuxs


Das was du schreibst ist völliger Blödsinn.

Einmal verwandelt sich verwahrloster Müll nicht in radioaktiv strahlendes Material.

Zweitens sind die aufgezählten Symptome nicht typisch für eine Verstrahlung

Drittens ist die Strahlenkrankheit ein schleichender Verlauf, und es wird nicht besser, wenn man sich von der Quelle entfernt.

Viertens kommt man nicht "einfach so" an strahlendes Material heran.

Fünftens: Da ein Mann in dieses Haus reingeht, wohnst du da überhaupt? Falls ja kannst du dich darüber informieren, falls nein wirst du wohl einen großen Abstand dazu haben ...

Vielleicht solltest du dich erstmal fachkompetent über dieses Thema informieren.

Andererseits sind die Symptome eher auf eine biologische (zB Schimmel), chemische (Ausdünstungen aus dem Müll, das sich dann wirklich ergeben kann) oder allergische Reaktionen zurückzuführen.

Auch kann sich dadurch eher Gras gelb verfärben, wobei das auf soo viele Gründe zurückzuführen ist.

Nun, falls du das wirklich messen möchtest:

Meßgeräte sind zu teuer für so ein Spaß.

Du könntest natürlich eine naheliegende Uni fragen, ob die das mal messen würden gegen einen Obulus.

Ein Geigerzähler ist günstiger zu bekommen, aber wie gesagt erlaubt das keine wirklichen Rückschlüsse auf die Dosis. Eine erhöhte Belastung könnte u.U. damit gefunden werden, die Ergebnisse sollte aber unbedingt ein Fachmann interpretieren. Die Gefahr eines Fehlers und damit falsche Panikmache ist hier viel zu groß

Als Alternative könnte man ein Langzeitdosimeter benutzen. Das wird typischerweise für die monatliche Überwachung von strahlenexponierten Personen benutzt und im Labor analysiert.

Das ganze dann jeweils ein Monat an 2 Stellen zum Vergleich deponieren: Einmal wo du meinst es wäre erhöhte Strahlung vorhanden und einmal wo es OK ist.

Auf die schnelle gefunden:

[[http://www.amazon.de/dp/B00PNSIN4Y]]

Und nochmal deutlich meine persönliche Meinung: Die Idee und Vorstellung ist absoluter Bullshit.

W#ater>li2


Hmm es gäbe ja auch mögliche andere Ursachen für dein Unwohlsein. Zur Haut fällt mir z.B. das Wasser aus der Leitung ein. Ich war mal paar Tage in Thüringen und paar Tage bei meinem Vater in Niedersachsen zu Besuch und hatte da sofort Hautprobleme (Jucken, Trockenheit), nachdem ich dort halt geduscht hatte. Die hatten einfach unangenehmes (hartes) Wasser oder sowas. Vielleicht hast du das bei dir auch und anderswo gehts dir deshalb besser?

Außerdem könnte es auch sein, dass du dich vor dem verwahrlosten Garten irgendwie ekelst und deshalb dir so ein Unwohlsein einbildest. Wenn ich irgendwo bin, wo alles dreckig ist oder ich mich einfach nicht wohlfühle, kribbelt bei mir auch plötzlich alles. Zum Beispiel waren wir neulich in einem Hotel mit Bettwanzen, da hatte plötzlich jeder am ganzen Körper Jucken und Kribbeln. Aber das bildet man sich dann eben ein... ":/

PulüschbiCesxt


Ja, was denn nu? ":/ :-/ %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH