» »

Unerklärliches lautes klappergeräusch im Dach bei Windböen

e(Mandxy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit Monaten quälen wir uns damit herum, dass bei wind ein klappergeräusch im Dach des Schlafzimmers uns wach hält, wie gesagt bei Windböen vorhanden. Es wird immer lauter. Wir haben bereits die Dachdecker befragt, alle Schindeln wären fest. Danach war ein Höhenarbeiter bei uns, der (alle?) Klempnerarbeiten am Dach konrollierte. Er hat an der Stelle, wo wir das Klappern vermuten, ein schneeschutzgitter an den schindel festgezogen, mit Schraube versehen. Aber auch danach ist das viebrieren-klappern bei Wind am Dach noch zu hören. Was könnte es sein? Hat jemand Ideen.

Wie gesagt nur an einer Stelle. Die für uns aber (Dachschräge nicht begehbar ist und auch nicht einsehbar). Das haus ist ein modernisierter altbau mit dämmschutz.

Antworten
T^OFU


Hab ich ständig, da Dachgeschosswohnung :)*

e%Manxdy


das geräusch, hört sich sehr laut an. ich kenne dachgeräusche auch (klappern bei wind). aber das ist so, als wenn im dach oder am dach ständig etwas laut vibriert dagegen schlägt. ":/

eYMandFy


Danke Tofu :)*

Anugiustuxs


Kann es eine der Rolladen sein? Die klappern bei Windböen sowohl ein- als auch ausgefahren. Gerade bei Dachgeschössern kann der Wind dort gut angreifen...

GinumIse_l


Manchmal suchen sich Geräusche auch ihren Weg... Wir gingen fast drauf, als es immer mal wieder klapperte im Schlafzimmer (1.Stock) , gefühlt am Kopfende vom Bett. Nach JAHREN sind wir drauf gekommen: in der Küche (Erdgeschoss) klapperten die Lamellen vom Dampfabzug! Da die Küche nordseits liegt, klapperte es nicht bei jedem Wind. Fieserweise waren es nur die oberen 3 von insgesamt 7 Lamellen.

Wäre sowas auch bei Dir möglich?

Z3abriRskie tPoint


Wenns klappert mit Endoskop-Kamera versuchen die Stelle zu finden.

Zur Not halt ein Loch bohren bei vermuteter Stelle.

eQManddxy


danke für eure vorschläge,

@ Augustus,

also wir haben keine Rolladen.

":/

@ Gnumsel,

die Küche liegt auf der anderen Seite des Hauses. ":/

kann ich mir schlecht vorstellen. der abzug ist elektrisch, so eine Haube.

eYManxdy


@ Zabriskie Point,

das ist eine gute Idee. Danke.

GDnuXmsedl


Auch bei uns ist die Küche auf der anderen Seite des Hauses.

Auch unser Abzug ist elektrisch. Die Abluft wird nach aussen geführt und "das Loch in der Hauswand" ist mit einem Rähmchen verschlossen, welches Lamellen hat. Die öffnen sich nur, wenn Küchenmief nach draussen geblasen wird... oder wenn der Wind damit spielt.

e-MaNndy


@ Gnumsel,

unser Abzug führt nicht nach aussen. wir haben eine dunstabzugshaube, in der so ne Art "Filterpapier" drin ist. also kein abzug nach außen. ":/

GQnu!msel


AHA: Euer Abzug arbeitet mit Umluft!

Nein, da kann nichts klappern!

exMaxndy


Ohja stimmt, so ist die bessere Beschreibung dafür :)z

danke für deine Hilfe. *:)

Hoffe es wird bald was gefunden. Sowas kann schon auf Dauer sehr nerven.

ahkxaf


Ich vermute, die Dampfsperren-Folie ist es. Die ist recht stabil und macht lautes Klappern, wenn sie rumschlägt.

e5Maxndy


@ akaf,

ok, werde morgen wiedermal vermieterin anrufen. werde das mal mit ansprechen. danke. habt ihr selbst erfahren damit gemacht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH