» »

eintägiges Praktikum (Augenoptiker)

UWnderIgroZunxd2 hat die Diskussion gestartet


Ich habe bald ein eintägiges Praktikum beim Augenoptiker. Nun bin ich natürlich schon etwas nervös und würde daher gerne wissen, was einen da so alles erwartet bzw. erwarten könnte. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der bereits ein Praktikum beim Augenoptiker gemacht hat.

Danke im Voraus! :)

Antworten
Aeleonxor


Ich würde vermuten das es auf zugucken und Fragen stellen hinausläuft.

E`he)malig'er Nutzcer (#4671x93)


Schließe mich Aleonor an.

Je nachdem was dein Ziel ist, bietet es sich an, sich davor ein bisschen in die Materie einzulesen. (Augenaufbau, Kurz- und Weitsichtigkeit, Stäbchen und Zapfen, Nah- und Fernakkomodation etc.)

1z00 &swatXch


Wie Aleonor vermute ich auch, dass da praktisch nicht viel passieren wird.

Ich bin zwar kein Augenoptiker und habe dort auch kein Praktikum gemacht, bin aber in so einem Geschäft Kunde. Und als solcher gehe ich davon aus, dass du eher "Beobachter" bei der Arbeit sein wirst. Denn ich hätte ganz sicher was dagegen, wenn ein Praktikant ohne Fachkenntnisse an meiner teuren Brille herrum schraubt. Also außer zuschauen sehe ich wenig Möglichkeiten.

1e00U swLatch


"herum" natürlich mit nur einem r

EOhemalFiger NutzerO (#&467Z19x3)


Denn ich hätte ganz sicher was dagegen, wenn ein Praktikant ohne Fachkenntnisse an meiner teuren Brille herrum schraubt.

Anzunehmen, dass ein Augenoptiker auch sonst noch andere Sehhilfen/Brillen etc. da hat, an denen man sich im Rahmen eines Praktikumstages mal handwerklich betätigen kann - ohne dass dabei ein Kundenherz zu Bruch geht.

1F00 swzat^ch


@ Kramuri

Aber was soll an einem einzigen Tag da großartiges stattfinden? Das normale Tagesgeschäft des Optikers muss ja trotz des Besuchs eines Praktikanten weiter gehen. Er muss trotzdem seine Kunden bedienen, Sehtests durchführen und in Auftrag gegebene Brillen anfertigen - ich glaube nicht, dass dazwischen viel Zeit bleibt den Praktikanten zu betreuen.

EPhQemaeliger N<utzzer O(*#4671x93)


@ 100swatch

Ich kann schlecht über einen unbekannten Praktikanten spekulieren, der in einer Einrichtung mit mir unbekannter Mitarbeiteranzahl ein Praktikum macht, wo er von einer unbekannten Anzahl an Personen betreut wird (oder eben auch nicht).

ich glaube nicht, dass dazwischen viel Zeit bleibt den Praktikanten zu betreuen.

Generell, auch für seine Lehrlinge oder Praktikanten, kann man sich schlicht Zeit nehmen. Besonders wenn diese Interesse zeigen und engagiert sind.

1E00 s;watxch


Das ist ja alles richtig, Kramuri. Aber wenn Kundschaft im Laden ist (und davon gehe ich aus), wird der Optiker nicht lange überlegen, ob er sich Zeit für die zahlenden Kunden oder für den Eintages-Praktikanten nimmt. Ein etwas längerer Zeitraum fürs Praktikum wäre sicherlich sinnvoll.

1H00 Csw$atch


@ Underground2

Mich interessiert, wie es zu dem Praktikum kam - hast du dich bei dem Optiker um einen Ausbildungsplatz beworben und bist dann im Rahmen dessen dort?

keleinewxies#enbxlume


Falls du dort langfristig z. B. eine Ausbildungsstelle anstrebst, kann ich dir nur empfehlen, großes Interesse zu zeigen. Fragen, fragen, fragen. Zusammenhänge und Hintergründe erkunden zu wollen, ist immer gut und zeigt, dass du lernen möchtest.

1u00L swSa`tch


Naja...wenn dein Interesse am Praktikum ebenso groß ist, wie an deinem eigenen Thread.... :|N

jzeanxy_wxob


Gibt es eigentlich noch andere Optiker? ;-D

Ich finde Augenoptiker hört sich irgendwie total bescheuert an. Doppelt-gemoppelt halt... ;-D

1S00 sw8atch


Die offizielle Berufsbezeichnung ist aber nun mal so ;-D

Keine Ahnung ob es evtl. im industriellen oder in anderen Bereichen noch andere Arten von Optikern gibt.

j=eUa;ny_Owob


Vllt. klingt es auch nur in meinem Kopf so lustig! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH