» »

Matratzen Fehlkauf- was nun?

S>asa2x0 hat die Diskussion gestartet


Ich habe vor 5 Wochen meine Matratze im Sperrmüll entsorgt, weil ich eine neue gekauft hatte.

Seitdem entpuppt sich die neue Matratze für 300 Euro aber als Fehlkauf.

Das Teil ist viel zu weich. Ich drücke mir sämtliche Blutgefäße ab.

Ich gehe jeden Tag mit Rückenschmerzen auf Arbeit und das ist kein Dauerzustand.

Ich habe sie von einem bekannten Matratzenhersteller. Die Umtauschfrist ist bereits abgelaufen.

Nur so geht es für mich nicht weiter.

Ich habe jetzt aber nicht nochmal das Geld für einen Fehlgriff. Ich war mehrmals zum Probeliegen dort und bin eine zierliche Person von 48 kg und 1, 49 Metern.

Habt ihr gute Matratzen, die ihr mir empfehlen würdet?

Antworten
t*he-caxver


Das ist sicherlich zu individuell als dass man da was empfehlen könnte - zumal man einer leichten Person ja gerade eine weiche Matratze empfehlen würde.

Wichtiger scheint mir die Frage nach dem richtigen Händler zu sein: Bei manchen bekommt man die Matratze auch mal übers Wochenende oder ein paar Tage zum Probeschlafen daheim mit - z.B: das Ausstellungsstück mit einem zusätzlichen Überzug. Oder man vereinbart ein Umtauschrecht für die gekaufte Matratze in Originalverpackung (hat ein Freund von mir mal beim dänischen bettenlager so gemacht). Du schwitzt dann halt in Probenächten mehr, weil die Folie auf der Matatze ist, aber das sollte zu verschmerzen sein.

mOakikxi


IKEA...Super umtausch/Rückgabe Bedingungen und ich schlafe wirklich himmlisch. :)^ bin aber auch noch jung und habe keinen super anspruchsvollen Rücken...

Pjlüscchbimest


Schon mal den Lattenrost anders eingestellt und geguckt, ob es dann besser wird?

P.lüsCchbiesxt


Schon mal den Lattenrost anders eingestellt und geguckt, ob es dann besser wird?

L{a=Rucpolxa


Ikea, ja.. "Morgedal" als Latexmatratze, 149 Taler, wirklich sehr gut.

Bei Lidl gibts grad "komformatratze" (schaumstoff) für 59 EUR, vermutlich auch brauchbar.

Ansonsten willkommen im Club, Matratzenkauf ist immer ein Albtraum.

LsaRuIcoxla


und mal probieren wies ist wenn die matratze einfach aufm Boden liegt, ohne Lattenrost.

l|ucBky_l@ess


Matratzenkauf ist eine Katastrophe, 100erte Matratzen ":/

Hast du nicht gleich bemerkt dass sie zu weich ist ":/

Ich kann dich gut verstehen, eine weiche Matratze ist ein Horror. Eine weiche Matratze ist eher für Leute mit mehr Gewicht geeignet.

Umtauschen wird schwierig. Aber erkundige dich mal beim Händler und schau was er zu deinem Problem sagt und dir rät. Auch nach der Umtauschfrist tun sie Kunden beraten. Vielleicht gibt es eine Auflage die etwas härter ist als die Matratze selbst. Aber grundsätzlich ist es ein Fehlkauf wenn man harte Matratze will und eine weiche gekauft hat :-( Es gibt immer 3 Härte Grade weich mittel hart und die differieren zwischen den verschiedenen Herstellern. Man sollte mehrere Minuten Probeliegen und am Bauch, Rücken und seitlich. Aber wer macht das schon?

Rede am besten mit dem Händler, weil der hätte beim Kauf herausfinden müssen, was für dich gut ist. Vielleicht hat er einen Tipp was man tun kann?

E,hemaliHge#r NutzeEr (]#573797x)


Da gab's schon mal einen ähnlichen Faden, möchte mich mal selbst daraus zitieren:

Ich kann nur bestätigen, dass die vom Aldi super sind, haben inzwischen meine gesamte Family. Leider muss man da halt warten, bis sie wieder im Sortiment sind, wird also für dich wohl leider nicht in Frage kommen ? Ich bin super begeistert von denen und habe Härtegrad 3 genommen. Bin zwar eher ein Spargeltarzan, schlafe aber gerne hart.

feeri

Aus diesem Faden:

[[http://www.med1.de/Forum/Beruf.Alltag.Umwelt/714228/]]

Die aus dem Aldi sind wirklich spitze, kann ich nur jedem empfehlen! *:)

S#tich#linxg


Ich kann dir nur raten, die Zeitschrift "Test" Ausgabe April 2016, über Matratzen zu lesen. Vielleicht liegt diese Zeitschrift in der Stadtbücherei aus oder rufst diesen Test über das Internet ab.

[[https://www.test.de/Matratzen-im-Test-1830877-0/]]

Du erfährst in diesem Bericht alles über Matratzen, Auflagen, Lattenroste und Tricks der Verkäufer. "Die Verkäufer lügen, dass sich die Lattenroste biegen" - so eine Aussage.

eIlecuthexra


@ Stichling

Auch wenn's nicht an mich war, toller Hinweis :)^, das würde mich auch mal brennend interessieren, danke! @:)

Ich glaub sogar, man kann dieses Heft online nachbestellen, geht jedenfalls mit vielen Magazinen.

esleuthxera


Hab gerade nachgesehen. Auf der "test"-Homepage kann man über deren Shops die Hefte bestellen, kostet 5,70 + 2,50 Versandkosten. Ich glaub, das ist es mir wert.

Matratzenkauf ist so nervtötend, hatten wir mit dem Sohn erst letztes Jahr und wenn da ein paar gute Tipps drin stehen, immer her damit! :)^

Sttichlixng


@ eleuthera

freut mich, dass ich helfen konnte.

Svasao2x0


Ich habe jetzt die Matratze vom Liddl gekauft.

Ich bin gespannt.

Hat schon jemand darauf geschlafen und kann mehr berichten?

Die Matratze ist gerade im Angebot.

59,99 Euro.

AWntigxone


Lidl ist zu weich auf Dauer. Vor vielen Jahren dort eine gekauft, die war gut. Dann vor einiger Zeit wieder und die taugen nicht mehr das, wie früher. :-(

Vielleicht geht es bei bis zu 50 kg noch.

Ich habe mir jetzt eine bei Amazon gekauft:

Betten-ABC 4250639117440 OrthoMatra KSP-500 XXL, Traumnacht, Orthopädische Kaltschaummatratze, Härtegrad H4

Das beste Bett, was ich je hatte, war ein hartes Fouton.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH