» »

Matratzen Fehlkauf- was nun?

SHas,a20


200 Euro ist mir auch schon zu viel.

Suasax20


Und wie ich schon sagte.

Der Ikea ist mir zu weit weg.

k}riskcelxvin


Ich würde auch erstmal kein weiteres Geld investieren, sondern versuchen, das Problem einzugrenzen, d.h. rausfinden, wo genau und warum die Schlaflage falsch ist. Ihr könnt einen Freund/Freundin bitten, sich mal anzuschauen ob die Wirbelsäule abknickt z.B., und vielleicht kann man ja mit einfachen Mitteln etwas korrigieren.

sUofias34-139 jahrle alt


LaRucola danke für den link zur latexmatratze

wieviel wiegst du wenn ich fragen darf?

so grob reicht mir

Ikea ist bei mir in der nähe das gute ist man kann das ding zurückbringen und kriegt sein Geld wieder

(wenn es nichts bringt)

LqaDRucxola


@ Sasa20

Mal ehrlich, wenn mehrere Leute sagen "bei Ikea wirst Du vermutlich was passendes günstig finden" ist die Argumentation "das ist 160 km weit weg" ziemlich dünn, wenn Du wirklich darunter leidest. Guter Schlaf für die nächsten Jahre sollte einem ein ein- oder zwei- oder dreimaliger Ausflug doch wert sein, oder? Abgesehen davon bieten die ja auch versand an. Ob Du bei Ikea online bestellst oder sonstwo anders ist doch das gleiche.

@ sofia34-39 jahre alt

Ich wiege ca 93 kg. Die gibts in mittelfest und in fest. Ich empfehle mittelfest.

Bei mir ist es sonst so dass alle "weichen" Matratzen zu stark durchhängen (bzw ich), wie Hängematte, unangenehm, alle eher festen unangenehm drücken. Diese hier scheint perfekt in der Mitte. Genau richtig eingefedert/abgestützt. Ein Wunder, quasi.

s9oifia34z-39 j;ahre .alxt


danke LaRucola

ich werden nächste Woche dahingehen, ca. nur 400 meter entfernt und werde mich draufsetzen mal sehen wie die sich anfühlt.

:)z

probeliegen kann ich ja leider nicht, da ich extrem erhöht schlafe also mit Maximum Erhöhung des lattenrostes der fußseite und mein kopf ist auf der fußseite drauf wegen Reflux/säure Krankheit.

aber mann kann ja jemand 10 euro oder 15 in die Hand drücken und der schleppt es mit einem wagen wieder zurück bzw. schiebt es dahin zurück, hab ich schon mit 2 Ikea Matratzen so gemacht in den letzten 2 jahren.

Latex ist zwar viel schwerer aber hilft ja nixx ich tigere dahin und guck mal wie sich das anfühlt.

könnt einen Freund/Freundin bitten, sich mal anzuschauen ob die Wirbelsäule abknickt z.B., und vielleicht kann man ja mit einfachen Mitteln etwas korrigieren.

kriskelvin

ja schon gemacht mit meiner mutter hab mir an der mitte der Wirbelsäule so ein braunes paketband (von oben nach unten) geklebt oder wie man das nennt aber ich sehe da keine schieflage irgendwie.

warscheinlich muß ich mir was anderes drankleben oder irgendwie draufmalen damit man es erkennt!?

":/

s9ofi:a3O4-39 jahrxe alt


p.s. schlafe deshalb auf der fußseite, da ich sonst meine Wirbelsäule abknicken würde wenn ich die kopfseite erhöhe. bei der fußseite ist es fast so daß das gesamte Lattenrost erhöht wird also ohne abknicken.

LeaRuccola


Ich hatte bei Ikea auch das Gefühl dass auch die billigeren (99 EUR Klasse) gar nicht so übel sind. Ich denke, ich werde zukünftig nur noch da Matratzen kaufen. Früher gabs immer dunlopillo Latexmatratzen aber die gibts ja nicht mehr (vermutlich ist die Gewinnspanne bei Schaum einfach größer :-D).

Zu Deinen anatomischen Sachen kann ich allerdings gar nichts sagen.. ausser "ausprobieren" oder sowas.

k8risk(elvxin


Ich bin bei Ikea normalerweise skeptisch, was die Qualität angeht, aber wenn man die dicken Gewinnspannen anschaut, die bei Matratzen von den bekannten Herstellern in Fachgeschäften anscheinend anfallen, kann Ikea durchaus eine Alternative sein.

Einiges von dem, was hier in den verlinkten Videos (und auch in einem meiner Links) zur Qualität und dem Preis dafür gesagt wurde, kann man ja durchaus kritisch betrachten. Kaltschaum und die benötigte Schnittechnik ist ein teuer und aufwendig? Eine gute Matratze sollte mindestens 300€ kosten? Wenn das stimmt, und der Verkäufer davon einen grossen Teil einstreicht, wieso machen viele dann ihren Job nicht richtig und bieten keine richtige Beratung? Ich finde, die sollte man auch für eine Matraze für 150€ bekommen...

LYajRucxola


Nunja.. einen Block Schaumstoff herstellen, ein bisschen dran rum schneiden, einen Stoffbezug drumrum, und man kann das als "Matratze" verkaufen. Ich denke, die gewinnspannen sind enorm. Und die Verkäufer bescheissen und belügen einen nicht anders als in der Autobranche.

Ich vertrau Ikea da irgendwie sogar mehr als allen anderen, wenn man von den wirklich hochpreisigen absieht.

Gdreenk*eeepexr78


Hallo Sasa20,

du hattest mir vor einigen Wochen geantwortet das es beim Dänischen Bettenlager nur Probeliegen mit Folie gab, das ist völlig unseriös und kann man natürlich auch vergessen. Falls du immer noch suchst, für kleines Geld gibt es gute Qualität bei Matratzen Concord ( schau dir mal die Internetseite an ). Ich habe meine dort auch gekauft, obwohl ich beruflich gesehen an der Quelle sitze. Aber gerade deswegen, kenne ich auch die Preise und Qualität der Hersteller.

Eine ordentliche Matratze bekommt man shon für 200 - 300 Euro. Mit Glück auch für 150 ( Werbung ), aber nicht beim Lebensmittel - Discounter für weniger, das hat mit langfristiger Qualität nichts zu tun. Es gibt schon Unterschiede. Ich habe meine jetzt seit 2012 und sie ist immer noch TOP ! Ich habe 200 Euro bezahlt. Und hätte damals sogar eine für 150 bekommen können, da diese laut Verkäuferin ein Einzelstück war ( Restposten eines Doppelbettes......stimmte auch, da diese gar nicht im Verkaufsraum stand ). Dennoch habe ich nach dem Probeliegen 50 Euro mehr ausgegeben, weil ich einfach das bessere Liegegefühl hatte. Ich kann dich verstehen und weiß das es schwierig ist, wenn man aufs Geld schauen muß. Die 50 Euro mehr hab ich dennoch ausgeben müssen, denn eine Matratze ist ein Teil der Lebensqualität. Es gibt nix schlimmeres, wie schlecht oder kaum schlafen...

1 Jahr vorher hatte ich Taschenfederkern gekauft.....nie wieder ! Und die kam fast 400 Euro...nach Abzug meines Rabatt immer noch fast 300. Kaltschaum....nur noch Kaltschaum. *:)

Ich hoffe, du findest irgendwann einen himmlischen Schlaf. :)*

Siasa2x0


Nichts für Ungut, aber mit dem von dir erwähnten Matratzenhersteller also den, den du empfiehlst habe ich auch nicht die besten Erfahrungen gemacht.

Da war meine vorherige Matratze her und die konnte ich vergessen.

Von der Beratung war ich auch enttäuscht.

Dass es für 50 Euro nichts gescheites gibt würde ich so nicht zwangsläufig sagen.

Kommt immer auch auf den Menschen an. Hier im Forum hast du ja auch schon jemanden gehört, der auf der Liddl Matratze himmlisch schlief.

Danke für deinen ausführlichen Bericht. *:)

SBa2sa2x0


@ larucola:

Ich habe mit Matratzenverkäufern ebenfalls nicht die besten Erfahrungen gemacht. Angeblich war mein Rücken nur bei den sauteuren Matratzen gerade und bei denen für 200 Euro nicht.

Ich habe mittlerweile alle Matratzengeschäfte in meiner Stadt durch und fand kein Geschäft so wirklich befriedigend.

Beim einen musste man die Folie dran lassen (wie soll ich da gescheit schlafen?), beim anderen bekam ich direkt eine gebrauchte Matratze angedreht und der Nächste wollte mir sonstwas andrehen. :|N

GPreejnkMeedper7x8


Liebe Sasa,

Concord ist NICHT der Hersteller !!!!! Nur Verkäufer diverser Marken. Auch mit der oder dem Verkäufer hat das nichts zu tun, denn Fachberatung gibt es heutzutage nur von Mitarbeitern größerer Häuser, die regelmäßig geschult werden. Diese Beratung bekommt man nur, wenn man vorher mit dem Verkäufer spricht, seinen Lebenslauf in Erfahrung bringt. Wir z.B. haben welche, die verkaufen Matratzen seit 15 -20 Jahren, aber auch welche, die erste 1-4 Jahre dabei sind ! Und leider verdienen die Leute heute zu wenig, wechseln die Jobs....wer doll da noch groß "Fachmann / Frau ) sein ? Gibt immer weniger....

Das Beispiel einer Lidl - Matratze ist "insgesamt" quatsch, genau wie deren Spiegelschränke mit Beleuchtung ( 2-4 Jahre dann wirds dunkel ) und ganz vielen anderen Beispielen.

Ich habe jeden Tag mit 5 bis 10 Firmenvertretern Kontakt. Ich weiß was Qualität ist, WO ES SIE gibt....und WO es sie nicht gibt. Jeden Tag....mit Vertretern großer Firmen. Und da erfährt man ganz, ganz viel. Glaub mir mal.... ;-)

LnaR4ucolFa


Also ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass Matrtazenverkäufern, bei Concord und auch in einem renommierten, eher guten Möbelhaus, nur gequirlte sch**sse erzählen und es völlig klar ist, dass sie nur auf möglichst viel Profit aus sind. Concord war besonders schlimm, es wurden nur furchtbar unbequeme, 800 EUR teure Gel- und Memoryschaum-Matratzen angepriesen und die Verkäuferin wurde fast vorwurfsvoll, weil ich nicht auf ihren "einzig richtigen Weg des matratzenkaufens" umgeschwenkt bin.

Bei Karstadt wars aber immer ganz ok.

Ich glaub ich kaufe in Zukunft nur noch bei Ikea.

@ Sasa20

Leg Dir doch als nächstes mal einen Lattenrost zu..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH