» »

Matratzen Fehlkauf- was nun?

S<a_sax20


Wie ich schon mal schrieb, kann ich momentan definitiv nicht 400 Euro investieren. Ich habe gerade erst angefangen zu arbeiten und da stehen erstmal andere Investitionen an.

Mit Matratze im Geschäft testen wäre das bei der Ravensberger auch wieder so eine Sache.

Ich habe kein Ravensberger Geschäft in der Nähe und würde online bestellen.

Bei Liddl darf man ja auch nicht Probeliegen.

L'aRucocla


kannst Du denn auf der Lidl nun halbwegs schlafen?

S}a?sa2x0


Ich wache immer noch auf. Gut wäre übertrieben.

Auch schlafe ich auf dem Boden, weil der Lattenrost nicht passt.

SRasa2x0


Ich muss euch noch mal was fragen.

Ich überlege jetzt ernsthaft, ob ich mir die Matratze von Ravensberger für 104, 60 Euro leiste.

Nun haben einige von euch gesagt, unter 100 Euro findet man keine gescheite Matratze.

Stimmt das?

Ist da was dran?

Mache ich dadurch den nächsten Fehlkauf?

kariaskeTlxvin


Die Schreiber hier können dir ja auch nur ihre persönlichen Erfahrungen mitteilen, und die müssen nicht auf dich zutreffen... da ihr Körper und ihre Liegegewohnheiten andere sind als deine.

Wenn du bestellst, wie ist es denn mit einer Rückgabe? Beim Onlinekauf hat man ja ein Widerufsrecht... da würde ich vorher mal bei dem Vertreiber anfragen, die dürften ja Erfahrung mit der Problematik haben.

Ich würde nicht weniger als 300€ ausgeben. Ist aber nur meine Meinung.

Welche Schlafgewohnheiten hast du denn? Liegst du auf dem Rücken, oder eher auf der Seite oder gar auf dem Bauch? Gerade bei Seitenschläfern kann es schon helfen, wenn ein Nackenstützkissen verwendet wird. War bei mir zumindest so. Damit liegt dann die Wirbelsäule gerade.

L\aRu]colxa


Nein, das stimmt pauschal nicht. Alles stark subjektiv. Die billige von Lidl hat z.b. bei Schadstoffen gute Testergebnisse, sofern man darauf liegt ist die also gut, für < 100 EUR.

A;ntig=oxne


Ich habe die hier:

[[http://www.amazon.de/gp/product//B00BKYSHYG/ref=twister_dp_update?ie=UTF8&psc=1]]

Bretthart (H 4) wie mein damaliges geliebtes Futon. Und ich liege sehr gut darauf!

Näheres kann ich erst nach einigen Wochen sagen, aber im Moment bin ich sehr glücklich damit!

Kostet in 1,4 x 2,0 m 99 €.

S{asyaX2x0


Ich bin Seitenschläfer.

A~ntfigone


Ich auch.

s2ofija34-39 j-aGhrex alt


Beim Taschenfederkern wird eher punktförmig belastet, Bonellfederkern verteilt die Last eher auf die Fläche...

und was ist davon besser bzw. der unterschied?

danke für eine antwort

hast du eine bonellfederkernmatratze?

kriskelvin?

(bin übrigens auch matratzensucherin, seit 2 jahren, wenn ich im Lotto gewinnen würde würde ich mir ein ganzes Sortiment bestellen und alle ausprobieren ":/ %:| ) *:)

s*ofi$a34-39 ja[hre a7lxt


Auch schlafe ich auf dem Boden, weil der Lattenrost nicht passt.

Sasa20

Lattenrost geht sehr gut über ebay Kleinanzeigen

hier in Hamburg annoncieren z.b. täglich günstige oder gar zu verschenkende Lattenrostanbieter

man muß nur noch den Transport organisieren

GzoooOny


@ Sasa20

Hast du mal überlegt die Matratze online zu kaufen? Ich denke du hast sicher deine Präferenzen. Ich habe es letztens probiert oder das war absolut die richtige Entscheidung, weil eine vergleichbare Matratze um einiges teurer gewesen wäre. Und so eine Lieferung vor die Haustür hat natürlich auch seine Vorteile. Ich hab meine hier bestellt: [[http://www.matratzen-selecta.at/]]

Wenns nicht passt kann mans für das richtige Modell umtauschen.

lg

kNriske3lvxin


@ Sofia

hast du eine bonellfederkernmatratze?

Nein, ich habe eine Taschenfederkernmatratze.

Beim Taschenfederkern sind die einzelnen Federn unabhängig voneinander eingenäht (beim Bonellfederkern sind sie verbunden) und dadurch werden sie einzeln belastet. Das ist nach meiner Auffassung kein unsinniges Werbeversprechen, sondern es ergibt Sinn wenn man bedenkt dass der Körper, wenn er gerade mit der Wirbelsäule liegen soll auf der Seite z.B., an bestimmten Stellen mehr und an anderen weniger tief einsinken soll. Wenn die Matratze eher punktförmig die Last aufnehmen kann, kann sie die einzelnen Körperpartien auch besser entlasten und stützen.

Die Anpassung will man ja auch beim Kaltschaum erreichen, indem man den Schaumkern auf bestimmte Weise einschneidet, oder beim Visco-Schaum, der sich von selbst der Körperkontur anpasst.

S=asGa2x0


Ich hoffe, ich darf den Namen der Matratze hier nennen, mit der ich nicht klar komme? Oder darf man das nicht?

L%aRu7colxa


doch ist bestimmt erlaubt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH