» »

Wann krank schreiben? -Ausgebrannt

Sia!sax20 hat die Diskussion gestartet


Aus aktuellem Anlass: Meine Mutter ist ziemlich ausgebrannt und müsste eigentlich erstmal krank geschrieben werden, weil sie nicht mehr kann.

Nun zum Problem. Ihr derzeitiger Arzt, der auch meiner war, schreibt nur bei physischen Dingen krank.

Für die Psyche hat er kein Verständnis.

Sollte sich ein guter Arzt auch psychische Probleme anhören? Sollte sie den Arzt wechseln?

Antworten
PYamu`schxka


Auf jeden Fall solltet ihr euch nach einem neuen Arzt umsehen! Burnout oder ein derartige Erschöpfung zeigen sich sehr schnell auch in körperlichen Symptomen, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird. Ein guter Arzt weiß heutzutage, dass die Seele und die seelische Gesundheit eine maßgebliche Rolle für physisches Wohlbefinden und eben die allgemeine Gesundheit spielt – und so ganzheitlich sollte ein Patient im besten Falle behandelt werden. Ich drück die Daumen, dass ihr einen kompetenten Behandler findet!

RzighStNxow


@ Sasa:

Ich würde auch den Arzt wechseln. Habe ich damals auch getan nachdem mein Arzt zu mir meinte, dass ich mich nicht so anstellen soll und ich mit ein bisschen Sport würde meine depressive Verstimmung schon vergehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH