» »

Ausbildung, jetzt schon alles versaut?

P~owerPxuffi


Wir haben im Russischen ein Sprichwort: Alles, was nicht passiert, passiert aus einem bestimmten Grund.

Wenn es nicht klappt, dann nur, weil etwas anderes auf dich wartet :)_

PLo:werdPuDffxi


Ich wäre ja froh, wenn ich jetzt noch die Möglichkeit hätte, zu argumentieren. Aber es ist halt Freitag und keiner mehr da. Was soll ich denn machen, wenn Montag eine negativf Rückmeldung käme, so im Sinne von zwei Tage/Woche Schule wäre für uns zu viel Abwesenheit oder das (uralte) Zeugnis ist nicht 1a (dafür aber alle Arbeitszeugnisse) ? Lohnt es sich dann überhaupt noch, Argumente zu bringen?

Du bestimmst, wie du dich gerade fühlst. Es bringt nichts, panisch am Rad zu drehen und die Wände hochzulaufen. Das macht dich nur noch unsicherer und lässt dich noch mehr an dir selber zweifeln.

Entweder kriegst du die Stelle oder du kriegst sie nicht. Beeinflussen kannst du es jetzt nicht mehr. Warte ab, was passiert und dann geht es weiter. Je nachdem, was die am Montag so sagen, kannst du argumentieren und abwägen. Du bist nicht ihre Marionette.

Auch, wenn es nicht klappt, geht das Leben weiter. Das ist nicht die letzte Chance auf dein Lebensglück.

Wenn die deswegen so einen Terz machen, ist es vielleicht auch besser, wenn sie dich nicht nehmen.

KIirscDhle<ixn90


Das dachte ich mir auch schon. Aber was könnte ich denn noch sagen, wenn sie eine negative Rückmeldung geben?

Pvowe"rDPuffi


Dann stehst du da ganz souverän drüber. Sagst, dass du es unheimlich schade findest und ihnen gerne gezeigt hättest, wie viel Motivation und Ehrgeiz du hast, weil das dein Traumjob ist und er dich innerlich aufblühen lässt. Dass du weitersuchen wirst und man sich vielleicht nochmal begegnet (ist ja auch nicht ausgeschlossen).

Mehr kann man nicht machen.

Ktirs>chlwein90


Ich dreh durch :�(

Eehem{aliger bNutzer (#5R027x11)


Du musst dann gar nichts mehr sagen. Du kannst wohl sagen, dass es schade ist und du dann eben woanders dein Glück versuchst.

Und das mit der Berufsschule ist sowieso murks. Ich hatte das erste Ausbildungsjahr, trotz 2-Jähriger verkürzter Ausbildung im 1.Ausbildungsjahr 2 Mal die Woche Schule. Erst im 2. Jahr ging es auf 1 Mal wöchentlich zurück. Und wenn es eine anspruchsvolle Ausbildung ist, geht noch weniger Schule echt nicht.

Ich kenne das auch gar nicht anders.

KZirsZchl1ein90


Aha! Im 2. Jahr geht es dann also auf einen Tag zurück - ich hoffe, das wissen die auch. Ich bin noch immer bereit dafür, für den Platz zu "kämpfen", bis zu nem gewissen Grad zumindest.

Dgulixa


kannst du das bitte näher ausführen? Welche Ausgangslage war das? Der Personaler und das AA sagten beide, 2,5 Jahre

Ich war zufällig dabei, als der zuständige Mitarbeiter der Kammer im Betrieb war. Da haben wir kurz über die Ausbildung und den Vertrag gesprochen und er erwähnte, dass ich aufgrund meines Alters auch direkt im zweiten Jahr einsteigen kann. Mein Chef stimmte zu und so fing ich dann direkt im 2. Lehrjahr an.

In meiner Berufschulklasse gab es mindestens 3, bei denen es auch so war.

Ich war zwar bei der HWK (trotz kaufmännischer Ausbildung) aber das scheint nicht von der Kammer abhängig zu sein [[https://www.muenchen.ihk.de/de/ihk_gremien/Landsberg_Weilheim_Schongau/aus-und-weiterbildung/ausbildung/bildungsberatung2/rund-um-die-ausbildung/ausbildungszeit-verkuerzung-verlaengerung-2 Klick]]

D8ulxia


Und das mit der Berufsschule ist sowieso murks. Ich hatte das erste Ausbildungsjahr, trotz 2-Jähriger verkürzter Ausbildung im 1.Ausbildungsjahr 2 Mal die Woche Schule.

War an unserer Berufschule nicht so. Da kamen die, die direkt im 2. Jahr anfangen, zu denen in die Klasse, die drei Jahre machten und das erste Jahr hinter sich hatten. Also nur 1 mal in der Woche Schule.

E6heTmali\ger NRutzxe,r (#c502711x)


Die Version kenne ich auch von einer Freundin. Sie geht auf eine andere Berufsschule und wurde dann zu den 3-Jährigen ins zweite Lehrjahr gesteckt. An meiner Berufsschule gibt es für meinen Beruf eine Extra-Klasse. Ich bin mit den 2,5-Jährigen zusammen und bin halt ein halbes Jahr früher weg.

KHirschOlein90


Bin nun durcheinander gekommen. Wieso sagt der Personaler mir dann, es seien zwei Tage? Hängt es von der Schule ab? Ich weiss jetzt nicht, ob der seidene Faden meiner Zusage nun am 3er Zeugnis (fände ich hirnrissig nach so vielen Jahren und Erfahrung) oder daran hängt, dass ich evtl durch zwei Schultage nicht betrieblich eingebunden wäre.

Ich finde das grade alles echt scheisse.

K>irscrhleixn90


sorry, meinte, nicht GENUG betrieblich eingebunden wäre.

C+houpett0e_FiCnniaxn


Sollten die dir absagen, dann lächelst du, sagst dass es schade für den Betrieb ist (nicht für dich!) und dass du dann auf eine Alternative ausweichst. Mitleid bekommen die sowieso nicht mit dir, also zeig ihnen, dass du Alternativen hast, auch wenn es nicht so ist. Bedürftig wirken ist immer mies.

C}houpyeMtte_F6innxian


Übrigens regeln viele Schulen und Landkreise sowas anders. Es bringt dir nicht viel hier eine Aussage zu bekommen, du musst vor Ort fragen.

hXeute_Vhier


Wieso sagt der Personaler mir dann, es seien zwei Tage?

Weil er es offenbar auch nicht weiß ]:D

Da gab es eine Konstellation, auf die sie sich vorbereitet hatten in der Personalabteilung und jetzt ändern sich einige Parameter. Da sind sie offensichtlich überfragt.

Du treibst dem armen Kerl wohl Schweißperlen auf die Stirn, weil er sich informieren und einen Plan B aufstellen muss - das ist positiv gemeint.

Was machst du denn heute Abend noch schönes? Triffst du Freunde?

Lass das Thema bis morgen ruhen und genieße das Wochenende :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH