» »

Wehren gegen Kommentare auf der Straße... habe Angst :(

cTriec)hasrxlie


In dem Augenblick, indem sich Deine "Freundin" auf Deine Seite stellt, ist es vorbei.

Die können das machen, weil sie denken, Du bist alleine und das bist Du auch solange, bis Deine "Freundin" zeigt, dass sie Deine "Freundin" ist. Kenne das aus Mobbingsituationen mit Kindern. Diejenigen, die vermientlich alleine waren, waren die Opfer, ein probates Mittel ist zu zeigen, dass man auch soziale Kontakte/Freundschaften etc.. hat. Und in dem Falle wäre es das Bindeglied.

a9nayxa


Ja...aber meistens will es das Schicksal ja leider so, das ich allein unterwegs bin wenn die mir über den Weg laufen... :(v

Das ist dann echt schwer, da ich ja dann allein bin gegen die... aber du hast recht, wäre sie dabei hätte ich vielleicht eine Chance das es aufhört...

Bloß bin ich meist allein...

acnayQa


Und was nun jetzt dazukommt, das sie für längere unbestimmte Zeit nicht mehr in meiner Nähe ist (Berufsbedingt) und ich also im Fall des Falles ohnehin allein auf mich gestellt wäre... :-( :(v Auch das noch... :-(

Im Fall des Notfalles... wie Verhalte mich dann im Fall einer Eskalation (sollte ich es mir irgendwann nicht mehr gefallen lassen wenn ich die nochmal treffe und es so handhaben wie ihr mir Tipps gegeben habt) -denn ich habe es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen und möchte echt einfach keine Angst mehr haben und zeigen das sie mich in ruhe lassen sollen. - Ich möchte gute Konter geben auf Lästereien, die aber nicht allzu provozierend sind, einfach zeigen STOPP. Denn immer Angst zu haben ist auch nicht das wahre...

Also nochmal..sollte es wiedererwartend vielleicht auf der Cliquenseite eskalieren, was tun? Feuer rufen? (soll ja angeblich besser funktionieren als Hilfe rufen). Versuchen mich zu wehren? (also wenn die auf mich losgehen oder so...) Versuchen doch wegzurennen? Damit drohen die Polizei anzurufen?

Uqnirndiscxh


Ich versuche gerade zu verstehen, wie Ihr tickt: Gehört Deine ehemalige Freundin einer bestimmten Szene (politisch, herkunftsbedingt a. ä.) an, zu der auch Du einmal gehörtest?

Ich kenne solche Cliquenkämpfe nämlich, wenn auch nur ansatzweise, nur aus meiner Kinder- und Teenagerzeit. Bei einem Alter von 23 und drüber verwundert mich solches Verhalten schon sehr.

Deswegen meine obige Frage. Wenn es z. B. politisches oder herkunftsbedingte Hintergründe gäbe, würdest Du sicher auch darauf abgestimmte Ratschläge bekommen.

E,hemalzige:r Nutzer \(#875x46)


Wenn Deine Freundin Dir Prügel angedroht hat, als Du damals sagtest, Du wollest keinen Kontakt mehr bzw. nicht so werden wie sie Dich haben will - dann frage ich mich: warum?

WARUM suchst Du noch Kontakt zu jemandem, der Dir Gewalt angedroht hat?

Wenn Du damals so ein wenig selbstbewusstes Häschen warst, dann war genau DAS der Grund, aus dem Du für sie attraktiv warst als Freundin. Und sie wird Dir vermutlich nie gegen die anderen beistehen, denn im Moment bist Du immer noch in einer unsicheren Position, was für sie annähernd die damals erfolgreiche Freundschaftssituation wieder gibt.

Sie hat kein Interesse daran, dass Du Dich selbst behauptest oder stark bist.

Und wenn sie Dir damals gewalt angedroht hat - warum zur Hölle suchst Du Kontakt zu ihr?

Damals mag sie ja einer Deiner wenigen Sozialkontakte gewesen sein, aber die Frau hat doch ne Meise!

Jetzt, da Du selbstbewusster bist und mehr zu Dir stehst, findest Du sicher andere Leute, nettere (oder einfach normale) Menschen, mit denen Du Dich treffen kannst.

Uonirdisxch


Ich hatte es so verstanden, dass sie der Person zufällig über den Weg läuft und nicht den Kontakt gezielt sucht.

Ekhema1liger Nutszer* (#87z54g6x)


Auch neulich als ich die alle sah kam mir direkt wieder die Angst hoch, hab alle schön ignoriert, laut meiner Freundin, die da in der Situation dabei wurde aber dann als ich weg war (das Cafe verlassen hab) über mich gelästert.

Naja, sie hat noch Kontakt, sonst hätte das Mädchen ihr ja nicht sagen können, dass ihre Kumpels über sie gelästert haben, nachdem sie das Cafe verlassen hat.

Würde sie den Kontakt auf ein Minimum beschränken / vermeiden, hätte sie gar nicht mit der gesmst oder whatsappt oder was auch immer.

U+nird"iscxh


Klingt für mich aber auch nicht nach geplanten Treffen. Aber am besten, die TE klärt uns auf, wie es wirklich ist.

Auch würde mich eine Antwort auf meine oben gestellte Frage interessierten, in welcher Szene bzw. Milieu sie sich bewegen.

M8ari@eCuxrie


Verstand es so: Eine andere Freundin war im Café und hat die TE darüber informiert, dass die Bande gelästert hat.

C>hanc/e007


Eine andere Freundin war im Café und hat die TE darüber informiert

Richtig.

Das Dilemma der TE ist ja nun, dass eben diese Freundin nicht immer bei ihr sein kann, um ihr den Rücken zu stärken.

Wobei ich mich dann frage, ob es nur diese eine Freundin im Leben der TE gibt?

S<ilbermXondaRuxge


Und diese Kommentare zu ignorieren ist keine Option ? Oder werden da auch schon Prügel angedroht ?

Kontern ok...aber es MUSS ja imho auch nicht unbedingt sein

M>ehxno


Die Clique merkt, dass Du Dir alles gefallen läßt. Das lädt sie ein, Dich zu demütigen. Meiner Meinung nach trägst Du das unsichtbare Schild "Ich bin ein Opfer für Euch" um den Hals.

Wie kommst Du da wieder raus? Aus Deinen Schilderungen entnehmen ich, dass Du Angst vor der Gruppe hast. Dann empfehle ich Dir, such Dir einen Kurs für Selbstverteidigung für Frau als ersten Ansatz. Die Trainer können Dir gute Tipps für Selbstbewusstsein und Verhalten in Konfliktsituationen geben.

Ignoriere Deine Peiniger. Oder überlege Dir Strategien, wie Du kontern kannst, so dass ein verbaler Angriff ins Leere läuft.

Wenn es langweilig ist, Dich zu ärgern werden sie es vielleicht aufgeben.

C#omrxan


Ihr seid echt Anfang 20? Es liest sich so, als käme die besagte Dame aus prekären und rauen Verhältnissen, wenn man sich in dem Alter noch so affig aufführen muss. Bei deinem Beitrag hatte ich zuerst auf Teenager getippt, die Streit haben.

Man muss unterscheiden zwischen körperlicher Gefahr und dämlichen Sprüchen. Warum befürchtest du, dass die Clique handgreiflich werden würde? Nur aus Rache, weil du die Freundschaft gekündigt hast? Traust du ihr das echt zu?

Oder ist es eher die Angst, beleidigt zu werden, die dich in ihrer Nähe so unwohl fühlen lässt? Dass du meinst, das könnte eskalieren?

Ich sehe es wie Mehno. Wenn es nur um Beleidigungen geht, wären mir Strategien dagegen zu anstrengend. Um in "ihrer Sprache" zu kontern würde bedeuten, dass du dich auf ihr Niveau begeben musst. Andere Reaktionen würden unecht wirken und schwach, weil das ja gerade nicht deine Welt ist. Daher würde ich sie auch ignorieren. Man muss deswegen nicht wegschauen, kann ruhig zeigen, dass man das alles mitbekommt und dass man sie wahrnimmt. Aber einfach ohne Reaktion darauf weitergehen - fertig.

aDn,aya


Jetzt melde ich mich auch mal wieder *:)

Also. Mit der Freundin mit der ich im Cafe war, und die jetzt für ne Weile weg geht (dieselbe Person), diese Person ist NICHT die Mobberin, sondern eine langjährige Schulfreundin von mir. Als ich mit ihr im Cafe war und sie bemerkte das die lästerten erzählte sie mir später davon.

Ich habe nicht viele Freunde, das stimmt...aber ich denk mir da immer: Lieber wenige und ehrliche als viele und falsche...

Klar sind wir "alt" in dem Sinne, wenn man das liest...das ist mir selber klar... ich denk mir auch oft was das soll und wieso die so sind, sind wir doch erwachsen eigentlich.... ausgehend ist es ja nicht von meiner Seite, es kommt immer von ihr derartiges rüber..ich bin immer still, lasse alles mit mir machen (das weiß sie auch, da sie als es mal ärger mit jemand andrem gab und wir noch "dicke" waren es gemerkt hat). Ich sage lange nichts, ignoriere, ignoriere... eigentlich sagt man ja immer das sei gut, aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr so sicher, vorallem weil ich Angst habe denen nochmal übern Weg zu laufen...

Das mit dem Selbstverteidigungskurs- das habe ich erlernt. Hört sich dann vielleicht blöd an (wie ne Memme vielleicht) aber ich habe trotzdem Angst :-( Ich habe jahrelang Kampfsport gemacht, die techniken auch "auf Abruf", also Reflexe sind da für den Notfall. Aber da sitzt die Angst das es im Notfall aus irgendeinem x beliebigen Grund nicht funktioniert, ich einen Fehler mache, zu langsam bin etc und dann doch verprügelt werde... auch habe ich Angst dann ins Gefängnis zu kommen wenn ich mich als "Überlegene" wehre mit Abwehrtechniken (da meine Gegner das ja nicht können) und meine Gegner dann Verletzungen davontragen... die Gefahr der Körperverletzung soll für Kampfsportler ja dann gelten hab ich mal gehört...

Ich hab nicht nur davor Angst sondern auch vor dem was die sagen, Beleidigungen etc. so viele dann gegen mich...und ich weiß dann nicht was ich dagegen sagen soll... das deren Worte dann auf mich einhageln und ich dann wie versteinert bin...die Angst die ich hab ist sowohl vor körperlicher als seelischer Gewalt...

m=nef


Ignorieren. Bestenfalls nicht aus Angst, sondern aus Überzeugung. Das hat nichts mit Wegrennen zu tun, sondern einfach seine Zeit nicht mit solchem Blödsinn und dämlichen Leuten verschwenden zu wollen. Was interessiert dich das? Was würdest du ändern, wenn du dazu was sagst? Dass die Lästerzicken sich denken "ui, die hat es uns aber gegeben, die ist ja voll hart drauf, über die ästern wir nie mehr!" - wird nicht passieren.

Mal davon abgesehen ist es jedermanns gutes Recht, untereinander über andere zu tuscheln. Ob das nun fair ist oder nicht, den Mund verbieten kannst du niemandem, solange sie dich nicht beleidigen und öffentlich verunglimpfen.


Man kann natürlich auch mal verbale Ohrfeigen verteilen. Dazu gehört aber eine gewisse Souveränität und Selbstsicherheit. Jemand, der so unsicher ist, wird dadurch nichts reißen und sich damit bei der Lästerclique in keiner Weise durchsetzen.


Deine Freundinnen und ihre Aufforderung, kontra zu geben, würde ich ebenfalls ignorieren. Ist in meinen Augen ein sehr undurchdachter "Rat".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH