» »

Weiterbildung Lehrer

M\utte9rsefit20x07 hat die Diskussion gestartet


Ich hätte eine Frage zur Weiterbildung von Lehrern. Kann ein Studienrat für Grundschule (StR GS) durch mehrjährige "Praktika" (1 x wöchentlich am Gymnasium unterrichten) sich irgendwann durch eine Zusatzprüfung zum Studienrat für Gymnasium fortbilden? Wenn ja, wie läuft so eine Prüfung ab

Antworten
Acry"a 2.0


Soweit ich weiß geht das (nur) durch eine Aufstiegsprüfung, nachdem man an der Uni ein paar bestimmte Zusatzkurse belegt hat.

Mnanirgcia


16 Bundesländer - 16 Wege... Zuständiges KuMi anrufen, bei der Uni oder dem zuständigen Landes-/Fortbildungsinstitut erkundigen. Manche Unis/Bundesländer bieten entsprechende Programme, oft aber nur in Mangelfächern. Um welches Bundesland geht's denn?

Mkuttefrseit20x07


Wo sonst soll es so etwas geben, wenn nicht bei uns in Bayern.

Weiß jemand wie so eine Zusatzprüfung aussähe ??? Der betreffende Herr gibt schon seit Jahren 1 Tag pro Woche Unterricht an einem Gymi, die restlichen 4 Tage ist er Lehrer einer Grundschule. Und er führt den Titel "StR GS".

m7arixposa


Und er führt den Titel "StR GS".

Das gibt es tatsächlich nur in Bayern und es beinhaltet eine Beförderung auf A13, die für Grundschullehrer sonst nirgends erreicht werden kann.

s. auch: [[http://www.mainpost.de/regional/hassberge/Lehrerinnen-und-Lehrer-Loehne-und-Einkommen-Recht-des-Oeffentlichen-Dienstes-Schulamtsdirektorinnen-und-Schulamtsdirektoren;art1726,7549335]]

Eine Zusatzprüfung, mit der ein Grundschullehrer die Befähigung zum Lehramt an Gymnasien erhält, gibt es meines Wissens nicht. Die Voraussetzungen sind laufbahnrechtlich und vor allem aufgrund der unterschiedlichen Studiengänge zu unterschiedlich.

Muor,itz727x1


Der betreffende Herr gibt schon seit Jahren 1 Tag pro Woche Unterricht an einem Gymi,

Da würde mich aber interessieren, was für ein Fach ein da eintägig unterrichtet, ein Kernfach wie D, M, E wird es ja kaum sein.

Und in welcher Altersstufe unterrichtet er? (Religion oder Werken in Klasse 5?)

M)utrte^rsseEit2J007


Was er dort unterrichtet weiss ich nicht, es soll wohl der "Eingewöhnung" der ehemaligen Grundschüler dienen., also in der 5. Klasse. Bei uns leitet er ímmer die 3. und 4. Jahrgangsstufe; unterrichtet dort Mathe , Deutsch und Englisch. Jetzt gehen Gerüchte um, der betreffende Herr würde komplett ans Gymasium wechseln und dort nächstes Jahr eine 5. Klasse übernehmen. Mir war nicht klar, ob das auch funktionieren könnte.

ReogerCRabbxit


Was er dort unterrichtet weiss ich nicht, es soll wohl der "Eingewöhnung" der ehemaligen Grundschüler dienen., also in der 5. Klasse.

Das klingt dann aber eher nach einer pädagogischen Aufgabe.

M9utteirseity200x7


das mit einem Tag zur "Eingewöhung" ging die letzten beiden Jahre. Ab dem kommenden Schuljahr soll der Betreffende wohl eine Ganztagesstelle dort bekommen. Gibt es sowas?

Mqor(itz2x71


unterrichtet dort Mathe , Deutsch und Englisch. Jetzt gehen Gerüchte um, der betreffende Herr würde komplett ans Gymasium wechseln und dort nächstes Jahr eine 5. Klasse übernehmen. Mir war nicht klar, ob das auch funktionieren könnte.

Ich denke, dass es nicht fubktionieren kann. Zumindest bei uns in BaWü nicht.

Aus dversen Gründen ist es kaum möglich, dass er (der ja nicht an der PH gleichzeitig M, D ,E studiert hat bzw. nur reingeschnüffelt) an dem Gymnasium gewissermaßen eine 5. Klasse komplett abdeckt. er hat ja so ein 24 bis 28 Stunden-Deputat. Oder soll er alle 5. Klassen in D unterrichten? (Wäre für ihn wohl ein sehr langweiliges Geschäft)

Und für mich stellt sich eh die Frage, weshalb will er das denn? Bzw. weshalb soll er das denn, statt in diesen Fächern einen dafür ausgebildeten Studienrat zu nehmen. Gibt irgendwie keinen Sinn.

Es sei denn, er hätte in seiner Freizeit ein Zusatzstudium für z.B. D und E absolviert. Aber dann wäre er ja universell einsetzbar, nicht nur 5. Klasse.

WzaterLli2


Also es kommt denk ich mal auch drauf an, wann er studiert hat. In einigen Bundesländern gehörte die 5./6. Klasse ja noch zur Grundschule vor einiger Zeit und da konnten das ja auch Grundschullehrer unterrichten. Warum sollte man die nicht prinzipiell auch am Gym einsetzen können?

Außerdem kenne ich einen, der momentan an einer Grundschule ne Vertretungsstelle hat, der Gymlehrer ist, also dem quasi auch die Ausbildung für Grundschule fehlt. Er hatte da nur mal ein Praktikum, sonst nix. Und eins seiner Fächer wird in der Grundschule gar nicht unterrichtet.

MVoritwz271


Also es kommt denk ich mal auch drauf an, wann er studiert hat. In einigen Bundesländern gehörte die 5./6. Klasse ja noch zur Grundschule vor einiger Zeit und da konnten das ja auch Grundschullehrer unterrichten.

Jetzt müßte man mal sagen, welche Bundesländer es sind.

Meine Frau hat in BaWü an der PH studiert, dann nannte sie sich Lehrerin GHS (=Grund- und Hauptschule). Reine Grundschullehrer gab und gibt es hier gar nicht.

cOrie$charlxie


Du verwechselst da was. Ein Grund- oder Hauptschullehrer kann am Gym unterrichten, aber er ist nur abgeordnet und bleibt G.- und Hauptschullehrer.

Er wird nicht automatisch Studienrat.

Für begehrte Fächer, wie Mathe, kann das schon mal sein.

Und dann gibt es Sondermaßnahmen, wenn eben Bedarf ist, aber dann geht der Betreffende komplett an's Gym und wird nach einiger Zeit durch Lehrproben etc.. vor dem Ministerialbeauftragten übernommen.

cBrieLcharlxie


..und dann Studienrat, klar.

m+arip$oxsa


Und dann gibt es Sondermaßnahmen, wenn eben Bedarf ist, aber dann geht der Betreffende komplett an's Gym und wird nach einiger Zeit durch Lehrproben etc.. vor dem Ministerialbeauftragten übernommen.

Never ever. Aber ich lerne gerne dazu - hast Du einen Link zum entsprechenden Erlass?

an's Gym

;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH