» »

Kindergeschrei und laute Gespräche Erwachsene

j*ulci-ecatfRish


Fussball spielen in der Wohnung. Sry aber ich glaub ja wohl es hackt.

Deine Ausdrucksweise ist bedenklich :-o

L-ian-"Jilxl


Kennst du den Unterschied zwischen einem Haus und einer Mietwohnung?

Sicher schon mal ein Haus mit Garten und mehreren Räumen im Vergleich zu einer Mietwohnung gesehen?

Du hattest aber ausdrücklich von einer Mietwohnung gesprochen. Von Häusern war doch gar nicht die Rede? Das Gegenteil einer Mietwohnung wäre für mich jetzt eine Eingentumswohnung.

L6ian!-JiVll


Gegenstück, meinte ich.

K.leixo


:)= :)= :p>

j+uli-icatfxish


Von Häusern war doch gar nicht die Rede? Das Gegenteil einer Mietwohnung wäre für mich jetzt eine Eingentumswohnung.

Dann fragst du mal Mariposa, warum sie diese Frage gestellt hat.

E>hemali?ger Nutzer 7(#52d861x1)


Oh mein Gott.

All die Fehler...

|-o

L~iaNn-JSill


Sie hat gefragt, warum du immer so auf den Mietwohnungen rumreitest, und was die Eigentumverhältnisse für eine Rolle spielen. Denn in Eigentumswohnungen kann man genausogut Nachbarn durch Kinderlärm belästigen ;-) .

EUhemal iger NutzeSr (#42x1703)


Einen herabsetzenden Beitrag gelöscht.

muustepilumxe


Ich hatte vorhin ein sehr schönes Ereignis. Meine Töchter waren total albern und überdreht und haben sich kreischend durch das gesamte Haus gejagt. Trotz geschlossener Fenster konnte das sicher auch der Nachbar noch hören.

Und ich war richtig glücklich, so viel Leben im Haus, so viel Übermut und Lebensfreude. Ich finde das herrlich. Okay, wenn ich mal Kopfweh habe, dann nicht so sehr.

Aber generell fände ich es sehr traurig, müsste ich meine Kinder bremsen, zum leise sein ermutigen.

Es gibt natürlich Situationen, wo Rücksichtnahme geboten ist, dort lernen sie dann auch das sozialverträgliche Verhalten. Aber das Zuhause, das ist zum ausleben da!!!

E[hema=ligter Nugtzerg (#5x28611)


Es gibt natürlich Situationen, wo Rücksichtnahme geboten ist,

Ja. Zum Beispiel an einem Sonntag wenn das ganze Haus ruhig ist. ;-)

Man muss natürlich beachten, wie alt zB die Kinder sind.

Ist ja so, dass ich von einem 3 jährigen was anderes erwarte als von einem 13 jährigen zb...

m8usftepl7ume


Hmm, ich meinte eher Gottesdienst, Schulstunde oder Supermarkt.

Wenn's Sonntags im Haus ruhig sein muss, ist das nicht grade artgerechte Haltung ;-)

eimiliy@ moirixn


Bei mir wird (um 20:27) nebenan nach Kräften geschrieen (man hört sie durch geschlossene Fenster, die ansonsten einen sehr guten Schallschutz aufweisen). Gestern wurde von 9.30 bis 18.30 durchgehend gebohrt - in dem besagten Teilbereich des Hofes.

In meinem Haus wurden nachträglich Balkone gebaut - diese sind de facto nicht nutzbar, obwohl meine Miete dadurch deutlich höher ist.

Morgen rufe ich meine Hausverwaltung an und frage nach, ob die bereit wären, der Hausverhaltung des Nachbarhauses ein Gesuch für etwas mehr Rücksichtnahme an die Nachbarn zu kommunizieren.

Ich habe keine Lust auf Diskussionen mit Leuten, die für Argumente in Bezug auf Rücksichtnahme nicht empfänglich sind.

So - und jetzt habe ich herunter gerufen: Hallo! Gehts ein bißchen leiser? Dann war es kurzfristig tatsächlich etwas leiser. Dann rief ich: Danke! Das ist nicht meine Aufgabe - sondern die Aufgabe der Eltern. Kurz darauf wurde wieder geschrieen.

Die, die leise sind und Rücksicht nehmen, stören zunächst einmal niemanden. Es sei denn, sie beschweren sich. Und dann werden sie als untolerant, zu sensibel, als Spaßbremsen und Kinderhasser klassifiziert.

m.a1ripWoxsa


Von Häusern war doch gar nicht die Rede? Das Gegenteil einer Mietwohnung wäre für mich jetzt eine Eingentumswohnung.

Dann fragst du mal Mariposa, warum sie diese Frage gestellt hat.

juli-catfish

Was ist denn daran unklar? Ich wiederhole gerne die Frage nochmal:

Ich persönlich finde Mietwohnungen auch nicht kindgerecht. Trotzdem müssen tausende Kinder so leben.

Wieso sind denn die Eigentumsverhältnisse entscheidend, ob Wohnraum kindgerecht ist oder nicht?

Was ist an der Frage nicht zu verstehen? Das einzige, was unverständlich ist, ist Deine Gegenfrage:

Kennst du den Unterschied zwischen einem Haus und einer Mietwohnung?

Sicher schon mal ein Haus mit Garten und mehreren Räumen im Vergleich zu einer Mietwohnung gesehen?

juli-catfish

Vielleicht fällt Dir mal eine Antwort ein anstelle der timbamäßigen Pamperei. :p>

Edhemaligerw Nutzepr (#5286.11)


Deine Ausdrucksweise ist bedenklich

Kann es sein, dass du son bisschen in Watte gepackt wurdest zu Hause?

Ich frag das jetzt mal rein Interesse halber...

Weil mir selten jemand begegnet, der Worte so auf die Goldwaage legt und sich über Dialekt und Umgangssprache so echauffiert.

EahemaligerA NutOzer (#5B28611x)


Wenn's Sonntags im Haus ruhig sein muss, ist das nicht grade artgerechte Haltung

Naja. Ich finde so zu den Ruhezeiten sollte es s hin leise(r) sein.

Also zwischen 20 und 7 Uhr und zwischen 13 und 15 Uhr am Sonntag.

Also wo man mal pennt und zur gesetzlichen Ruhezeit.

Und nach Möglichkeit am Totensonntag und ähnlichen Tagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH