» »

Frisch duftende Wäsche

SUpinnexrin hat die Diskussion gestartet


Ich habe keinen Trockner und muss meine Wäsche im Keller trocknen, dadurch riecht sie immer nach Keller und muffig. Weichspüler nützt nichts und möchte ich nicht mehr benutzen wegen der Umwelt, das Wäscheparfüm von dm verfliegt schnell und macht Flecken. Ich möchte nicht ewig viel einkaufen und ausprobieren, und hoffe, dass jemand die zündende Idee hat, oder vielleicht das gleiche Problem?

Antworten
ckhxi


Hygienespüler? Es gibt welche, die die Wäsche dann leicht "frisch" riechen lassen (der vom Edeka zB). Ich mag allerdings gar keinen Geruch an der Wäsche und bevorzuge den Hygienespüler vom dm.

PFeeKlxee


Ja, in der Wohnung trocknen. Hier und da sagt der Vermieter dass man das nicht darf. Wenn man genügend lüftet, gibt es auch keinen Schimmel. Ich trockne seit Jahren in der Wohnung (früher im Schlafzimmer, jetzt im Büro) und es gibt keine Probleme.

Ansonsten Kaffeebohnen zwischen die Wäsche im Schrank legen. Hab ich aber noch nicht ausprobiert.

KlleiSneH^exe2x1


Ich rate auch dazu, in der Wohnung zu trocknen. Nie viel auf einmal waschen, im Sommer kannst du dann vor dem geöffneten Fenster trocknen, im Winter vor der Heizung. Danach sofort Stoßlüften, damit die Wärme feuchte Luft gegen kalte, trockene ausgetauscht wird.

SZpinMnexrin


Hygienespüler und Maschinenreiniger verwende ich regelmäßig, koche auch gelegentlich die Handtücher, daran sollte es nicht liegen.

In der Wohnung trocknen geht leider gar nicht, weil ich im Winter trotz Lüften oft Probleme mit Schimmel habe. :(v

D4anieBlCrxaig


Ich trockne auch in der Wohnung.

Außerdem habe ich in jedem Schrankfach hinter der Wäsche ein Stück Handseife liegen, die gibt den Geruch an die Wäsche weiter, die duftet dann toll x:)

S{helb1y T.


Leg zwischen die Wäsche hier und da ein Stück Seife, deren Geruch du magst (eingepackt lassen).

Damit riecht die Wäsche angenehm, wenn Du sie aus dem Schrank nimmst.

Rqegenbo$gen1x2


Ich hatte letztens eine Probe von Persil Duo Caps. Danach roch die Wäsche viel intensiver frisch, als ich es sonst mit Weichspüler oder Hygienespüler habe. Vielleicht kannst du das ja mal probieren?

o,nodQisexp


Hallo! Bei uns ist es eher umgekehrt: unser Keller riecht nach Wäsche. Da soll es laut Fernsehwerbung ein neues "Wäscheparfüm" für die Waschmaschine geben, das leider eher teuer ist. Ja, die Umwelt ist uns auch wichtig. Ich bin halt guten Glaubens, dass diese Weichspüler schon auf Umweltverträglichkeit und Abbaubarkeit in der Kläranlage geprüft sind. Ich nutze sie auch nicht wegen dem zweifelhaften Duft, sondern weil damit vieles bügelfrei wird.

m6arixposa


Ich wasche ab und zu mit Persil Color-Gel Lavendel, der Duft ist so angenehm und frisch, dass ich es der Spinnerin für einen Versuch empfehle.

EJhemazligeHr Nut!zer (#57x3797)


Wenn es an einem muffigen Keller liegt, wird sicher auch kein noch so duftender Weichspüler helfen, da zieht der Muff trotzdem rein. Ein Freund hatte ein ähnliches Problem, Trocknen in der Wohnung verboten, im Keller immer muffig. Der hat es dann mit einem Luftentfeuchter geregelt, aber das ist halt ne Kostenfrage.

Btw: Wenn du in der Wohnung ein generelles Schimmelproblem hast, sollte aber mal nach der Ursache geschaut werden. Bei regelmäßigem Lüften und Heizen im Winter dürfte das nicht auftreten. Leider wollen einem Vermieter oft einreden, dass es am falschen Lüften und Heizen liegt, hat aber meistens doch ganz andere Ursachen.

S6pinneFrixn


Es liegt wohl an schlecht gedämmten Außenwänden, aber da kann ich lange darauf warten, dass der Vermieter daran etwas ändert. Es ist nicht besonders schlimm, nur möchte ich deswegen, wie gesagt, nicht auch noch Wäsche trocknen.

Das mit der Seife im Schrank und vielleicht die Persil Duo Caps probiere ich mal aus. Ich habe außerdem gelesen, dass Waschpulver besser sein soll als Flüssigwaschmittel oder Megaperls?

A{BDC0x1


wie feeri schon sagt. Einen elektrischen Luftentfeuchter für die Wohnung.

@In der Wohnung trocknen geht leider gar nicht, weil ich im Winter trotz Lüften oft Probleme mit Schimmel habe.

Genau da hilft auch der elektrische Luftentfeuchter. Habe letztes Jahr gebraucht einen bei ebay gekauft. War wie neu. War ein Aldi Modell (Quigg, Workzone, ab 140E neu etwa)und ich habe damit u.a. mein Schlafzimmer entfeuchtet. Ich heize das im Winter nicht und bin zu faul immer zu lüften. Man hat dann schon etwas Kondenswasser am Fenster gesehen.

Mit dem Luftentfeuchter kann man ohne weiteres einige Eimer Wasser aus dem Raum holen, wenn es sein muss und soviel drin steckt.

[[http://www.parhammer-electronic.at/index_htm_files/LE2014_Bedienungsanleitung.pdf]]

Pxlüsch^biesxt


Wozu braucht man bitte Hygienespüler? Völlig überflüssig.

W5ick


Da wirst du nichts machen können. Keller sind nun mal immer feucht. Du könntest daran etwas ändern in dem du den Keller lüftest, am besten querlüften, Tür auf und gegenüber das Fenster auch auf. Es braucht einen Frischluftzug, dann muffelt es auch nicht mehr. Die Luft steht sonst im Raum, ist ohnehin leicht feucht und wird durch die Wäsche noch feuchter. Probier es mal aus, andere Weichspüler oder Waschmittel bringen da gar nichts.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH