» »

Frisch duftende Wäsche

o-n1odisexp


Den "künstlichen Wäscheduft aus der Dose" finde ich genauso prickelnd und daneben wie den "Frischeduft des WC-Reinigers".

_JSurfexrin


Ich trockne auch von jeher in der Wohnung. Es war noch nie anders. Wenn das verboten wäre, würde ich dort nicht einziehen. Denn never ever würde ich meine Sachen in irgendsoeine Gemeinschaftswaschküche mit Aufhängezeiten hängen. :|N

RMegen=bogexn12


*TE*

hast du denn schon etwas ausprobieren können?

SVpinnperin


Ich habe den "Frischeduft" von dm ausprobiert und statt Weichspüler benutzt, und das hilft. Außerdem habe ich die Nachbarn gebeten, die Türe des Waschkellers geschlossen zu halten, damit der muffige Geruch des restlichen Kellers draußen bleibt (es gibt noch ein Fenster und eine Tür nach draußen). Die letzten Tage bei dem schönen Wetter habe ich die Wäsche draußen im Garten getrocknet. Leider keine Lösung für den Winter.

s`tep.po25


Hygienespüler ist ein Schmuh, der tut in der Dosierung/Verdünnung, wie für die Waschmaschine vorgesehen, NICHT das was der tun soll. Die in diesen Spülern verwendeten kationischen Tenside vom Typ "Benzalkoniumchlorid" sind nicht nur schwach in der Wirkung, sondern sie haben sogar Allergiepotenzial, und m.E. gehören sie allesamt aus dem Sortiment rausgeschmissen.

Ich hatte früher auch das Problem, dass meine 40 Grad-Wäsche nicht so frisch roch wie se sollte, jetzt wasche ich die bei 30Grad bis nach dem 1. Schleudergang, dann lasse ich nochmal laufen, und zwar mit 1/8 Liter DanKlorix in 1.5 Liter Wasser vorverdünnt zugegeben. Die Wäsche ist hernach völlig bakterienfrei, kann beim Trocknen nicht müffeln, und riecht sogar richtig gut (nicht nach Chlor)

Das DanKlorix in der GRÜNEN Flasche enthält einen Tensid-Zusatz und kann sogar, per 1/4 L in 1.5 L Wasser vorverdünnt, als alleiniges Maschinen-Waschmittel verwendet werden, ich mache das für die eingepissten Textil-Einlagen vom Schlaf-Körbchen für unseren hinterbeinamputierten Pflegehund, trotzdem ein allerliebster Sonnenschein, der aber nach schweren Operationen erst noch stubenrein werden muss, Weisswäsche 60 Grad.

C!leo Ed]wardsT v. gDavonIpooxrt


Lenkt Trocknertücher, die kann man in Schränke usw. geben

Cdleo Edw ards v$. Dav8onpoxort


Mit ädem Chlordingsbums machst die Farbe kaputt, bei weiß toll, aber Buntwäsche? Holla!

sutep`poo2;5


Zum Farbe-kaputtmachen zu dünn, was auch immer dieses "ädem" vor dem abwertenden "Chlordingsbums" bedeutet. Und was Dein "Lenkt" vor "Trocknertücher" bedeutet, ist mir ebenso rätselhaft... ??? ":/ ":/ ":/

C\leo E?dwar1ds v. Da"vonFpooxrt


Mein Beitrag war leider etwas verhunzt durch das Smartphone. |-o "Chlordingsbums" steht mal stellvertretend für die diversen Chlorreiniger aus dem Handel. DanKlorix gehört dazu.

Und du meinst nicht dass du dir die Farbe eher kaputt machst? Vielleicht fällt es bei den ersten Wäschen nicht auf, aber auf Dauer?!

Aus Lenor hat mein Smartphone Lenkt gemacht.

B]asilx75


Neulich roch die Wäsche meiner Tanzpartnerin ganz intensiv nach einem Frischduft. Und das, obwohl ich Dinge wie Parfum, Deo mit Geruch ect. strikt verboten habe. Ich fragte sie, was es ist und sie beschrieb mir irgendein Granulat, dass sie in die Wäsche gibt und das der Wäsche einen intensiven Duft verleiht.

Es ist sicher gut, wenn man das mag. Ich musste den Arbeitstag jedoch mit ihr abbrechen. Es roch sehr intensiv.

Cjarbama7lax 2


Das finde ich konsequent aber richtig, Basil.

Weniger ist meist mehr. Und bei Schimmel hilft im Grunde nur die Luftfeuchtigkeit zu senken, durch entsprechende Entfeuchter. Im Winter trocknet die Wäsche ganz gut im Keller, sofern man diesen lüften kann. Im Winter ist die Luftfeuchtigkeit auch nicht so hoch wie im Sommer. Dann dürfte das Trocknen auch in der Wohnung funktionieren, sofern man ordentlich lüftet. Man kann auch die Wände mit einer Silikatfarbe streichen, sodass Schimmel keine Angriffsfläche findet (PH-Wert), wenn er nicht zu stark vorhanden ist.

BoasiXlx75


Im Winter trocknet die Wäsche ganz gut im Keller, sofern man diesen lüften kann.

Meine Schwester hat ihre die Wäsche im Winter in den Kinderzimmern getrocknet hat. Somit hat sie die Luftfeuchtigkeit in den Zimmern erhöht und hat Atemwegsinfekten und Reizhusten entgegen gewirkt. Am Tag hat sie dann gelüftet.

S5unflo`weKr_\73


Ich kenne das Problem auch. Wir trocken das Meiste in der Wohnung bzw. auf der Terrasse; nur bei größeren Mengen/Stücken weichen wir auf unseren Trockenkeller aus. Der hat das Problem, dass nebenan ein alter Waschraum ist und dort unglaublicherweise ein offener Kanalisationsschacht. 60x60cm groß, nur mit Gitter abgedeckt. Der Gestank ist bestialisch; leider wird auch der Raum in Notfällen als Trockenraum genutzt und die lieben Nachbarn reißen dann die Türen auf. Ergo: Die Wäsche aus dem reinen Trockenraum stinkt gerne,

Meine Erfahrung:

Da kann man nicht viel machen. Es liegt ja nicht am Waschen selber (die Wäsche, die ich oben trocken, riecht wunderbar frisch!); sondern am Ort der Trocknung. Okay, Vollwaschmittel-Wäsche riecht bei uns selbst nach Keller-Trocknung frischer als Sachen, die mit einem weniger intensiv riechenden WaMi gewaschen wurden. Aber den Keller riecht man bei uns fast immer. Leider.

PxIA


Bei mir kommt oft ein spritzer Orangenreiniger (Oranex/Orangenpower) in den Weichspühlbehälter, besonders dann wenn ich die Wäsche meiner Eltern wasche :=o

Hygenespühler verwende ich z.B. bei völlig verschwitzten Sportklamotten die dann getrocknet sind.. dann muffeln die hinterher nicht...

Mein Mann wirft seine meist noch nass in die Maschiene , dann brauche ich das nicht (oder im Urlaub geht er mit den Klamotten gleich unter die Dusche, da sind die gleich wieder frisch)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH