» »

Haus kaufen, das voll sanierungsbedürftig ist (Bj 1963)?

aDug2D33


bei einem solchen Preis von 60 - 70tausend muss man nicht im Osten wohnen, da reichen auch 50km abseits einer größeren Stadt irgendwo zwischen der norddeutschen Tiefebene und der Mainlinie;

Ausbauhaus - schöne Angebote und das dicke Ende kommt hinterher; wenn der Ausbauer nicht hundertprozentig arbeiten kann, dann ist das nachher ein Haus, das nur schwer zu verkaufen ist.

SPun=fl9owerx_73


Also wenn ich gegenüberstelle: 170t€ Haus plus 100t€ Renovierung plus Zeit und Nerven vs. fix und fertiger Neubau (wie [[https://www.immobilienscout24.de/expose/84369011 das hier]]) dann wüsste ich persönlich ja ganz klar was ich machen würde.

Setzt voraus, dass man ein vernünftiges Grundstück zum vernünftigen Preis bekommt. Wir sind momentan auch am Überlegen/Suchen, aber in der Zielregion gibt es praktisch keine Grundstücke. Bei der städtischen Vergabe sind aktuell die dran, die seit 2006 auf der Warteliste stehen und Grundschulkinder haben. Preise 150 €/qm und mehr. Jenseits der städtischen Grundstücke gibt es es praktisch nix - und die Preise über 200€/qm. In einer 50.000 Einwohnerstadt ohne Bahnanbindung am Scheibenrand zu den Niederlanden. Über 100.000€ für ein Grundstück ist einfach Wahnsinn, aber Folge des Mangels.

Lmieskel%ottex40


Ich hab zwar keine Ahnung von den deutschen Immobilienpreisen...was mir aber auffällt ist dass unser Haus hier wegen der Übergabe meiner Eltern an mich letztes Jahr auch auf in etwa den selben Wert geschätzt wurde. Bei insgesamt 250m2 Wohnfläche, neuem Dach und knapp 1000m2 Grund! Und wir wohnen hier im Salzkammergut, also Urlaubsregion - weiss Gott kein besonders billiges Pflaster....

Mir kommt das Haus verdammt teuer vor....

AQnk}a101


Bei uns würde solch ein Haus auch höchstens 70.000 Euro kosten. Allerdings mit einem mindestens doppelt so grossen Grundstück. Und ich wohne im Nordosten von Niedersachsen in einer recht reizvollen Gegend.

Als ich vor 6 Jahren von Stuttgart hierher umsiedelte war ich über die Immobilienpreise total verblüfft.

Hier leben viele Menschen in 100 Jahre alten Häusern. Und gerade diese Häuser haben einen ganz besonderen Flair. Die Süddeutschen z.B. brauchen ein Haus für die Ewigkeit. Das ist hier nicht der Fall.

Eine ganz andere Mentalität. Wobei ich keine Bewertung abgeben will. Ich finde es halt interessant.

C1ho8upette_FRi#nni>an


Ich wohne in Niedersachsen an der Nordseeküste. In den Osten zieht mich nix. ;-)

Anka, da haste recht, bei so einem kleinen Grundstück wäre es wohl noch billiger.

AFnka10x1


Was gefällt Dir denn am Osten nicht ? An der Elbe z.B. ist es sehr schön. Und ganz besonders liebe

ich es, dass hier die Bevölkerungsdichte sehr gering ist. Ich hasse es, dicht auf dicht zu wohnen.

In meinem winzigen Dorf gibt es mehr Tiere als Menschen. Und das ist für mich ein absolutes Highlight.

Glücklicherweise haben die meisten Menschen einen anderen Geschmack als ich. Sonst müsste ich doch noch nach Alaska auswandern.

btellaggipa


Wer ein solch altes Haus kauft sollte achten auf:

Keller nass oder trocken? Wenn nass, wodurch?

Dachbalken?

Elekroinstallation? (Alte Anlagen haben Bestandschutz, der neue Besitzer muss dann jede Leitung erneuern)

Heizanlage

Wie handwerklich begabt ist dein Bruder? Freiwillige Helfer?

Vieles kann man selbst machen. Für Fliesen, Verputzen, Elekro und die Heizung benötigen die meisten aber Fachleute.

Wie hoch sind seine Ansprüche?

Wie viel Budget hat er und wie lange Zeit bis zum Einzug? Die Dinge dauern eigentlich IMMER länger als erwartet.

Da sollte man nicht zu früh die Wohnung kündigen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH