» »

Fixomull stretch schmerzfrei entfernen

maedia nrxir hat die Diskussion gestartet


Hallo

Falls der Beitrag hier nicht hin gehört, kann gerne verschoben werden.

Mir wurde ein Abszess gespalten und ich wechsel nun täglich das Pflaster und dir Kompressen.

Als Pflaster habe ich fixomull stretch.

Einmal die Woche macht das meine Ärztin zur Kontrolle und die Arzthelferin reißt mir das Pflaster mit einem Ruck ab.

es ist ziemlich schmerzhaft und brennt schön noch ein paar Minuten nach.

Die Wunde die ich habe ist auch ziemlich groß und tief.

Zuhause mache ich es beim duschen langsam ab.

Es geht dann einigermaßen mit dem Schmerz, tut aber immer noch weh.

nun meine Frage: wie kann ich das Pflaster ohne viel Schmerzen entfernen?

Einweichen hilft leider nicht, es klebt wie sonstwas.

Antworten
N\ailo5uga


ich sprüh gründlich mit Desinfektionsspray ein, das hilft eigentlich immer. Ich hab auch mal von speziellem Pflasterentfernungsspray gehört, aber ob sich das lohnt weiß ich nicht

mIedbian)rir


Brennt das nicht in der wunde wenn es durchweicht?

Cbh6anceP00x7


Versuch es mal mit Öl. Auf ein sauberes Tuch und vom Rand an Stück für Stück drunter tupfen und Dich vorarbeiten.

Öl löst Klebereste eigentlich sehr gut. Mit Pflaster habe ich es allerdings noch nicht probiert.

Auf jeden Fall Vorsicht, dass es nur ganz wenig ist und nichts in die Wunde kommt.

CPhafncqe007


Du kannst Babyöl nehmen, Speiseöl geht aber genauso.

R|helixa


Wie lange muss es denn noch verbunden werden? Dauert bei einem Abszess meist recht lange.

Besorge dir in der Apotheke einen Folienverband oder ein hautfreundliches Pflaster. Das geht dann auch ohne einweichen schmerzfreier ab.

Ich habe mir beim Arzt den Verband auch selbst entfernt.

Wenn Fixomull mit Babyöl aufgeweicht wird, hält der neue Verband nicht. Die Ärztin wird sich die Zeit nicht nehmen.

H\ilnData


Wundbenzin / Benzin aus der Apotheke. Das löst den Kleber, ohne die Haut zu fetten. Damit das nächste Pflaster dann auch hält.

mjedia`n8rir


Danke für eure antworten.

Wollte schon Öl draufmachen, habe gar nicht dran gedacht das das neue Pflaster nicht halten könnte .

dann werde ich mal in der Apotheke nachfragen was die mir da anbieten können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH