» »

Berechtigter Wunsch oder komplett dreist und daneben?

Lyian-rJilxl


Doch - das ist es.

Ab der 4. Woche Abwesenheit von der Dienststelle kann (und das wird auch so gemacht) der Vorgesetzte der Dienststelle ein Abwesenheitsvertretung von der höheren Verwaltungsbehörde anfordern.

Bei Lehrern sieht man das ja ein, man kann die Klassen ja nicht sich selbst überlassen, die Kinder haben ein Recht auf Unterricht.

Wenn aber die mobilen Reserven aufgebraucht sind, wird es eng mit der Vertretung. Und das passiert in der Regel immer schneller als man glaubt.


An meiner Behörde klappt das mit längeren geplanten Abwesenheitszeiten auch nur, weil wir bei unserer speziellen Arbeit nicht an Termine gebunden sind und ein Jahresarbeitszeitkonto haben, zusätzlich zur Möglichkeit, über drei Jahre Urlaub anzusparen. Winters mehr arbeiten, sommers die Überstunden wieder abbauen. Bringt auch die eine oder andere freie Woche extra. Dann braucht es auch kein Sabbatical, weil wir außerdem natürlich nicht wie Lehrer an Schulferien gebunden sind.

Nkalax85


Wenn deine Stelle nicht leicht ersetzbar ist, würde ich einfach fragen. Wenn der Chef von Personalmangel spricht oder Engpässen, lass dir ein Angebot machen wann es denn möglich ist. Es muss ja nicht sofort sein - im kommenden Sommer (manchmal gibts ja ein Sommerloch) wäre ja auch eine Option.

Ich habe mir vor einem Jahr den Wunsch erfüllt auf 32 Std runterzugehen und habe da gott sei dank einen guten Moment erwischt, wo der Chef um jede Kostenstelle wo er sparen kann froh war ]:D Mittlerweile würde er es wohl nichtmehr machen weil wir nur noch zu weit in der Abteilung sind und ich als längstanwesende Mitarbeiterin das meiste Unternehmenswissen habe.

T1er<raWAlexanhdxra


@ Sheilagh & heute_hier

Vielen Dank für Eure Beiträge, vor allem für das Mut machen Sheilagh! Das macht mir wirklich Mut. Man lebt schließlich nur einmal. Und vielleicht werde ich (zu einem späteren Zeitpunkt) mal anfragen, jetzt passt es definitiv nicht wegen der personellen Situation.

Ich danke!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH