» »

Schimmel im Schlafzimmer

SKchaEdhstoffhermi8ttletr


Allergologe / Umweltmediziner

Salut p.h. !

Wenn ich richtig interpretiere, ist eine Grundvoraussetzung für eine Besserung schon einmal erfüllt: Die dauerhafte Exposition durch den Schimmelpilz in der alten Wohnung besteht nicht mehr! Ich hoffe doch sehr, dass die neue Bleibe nicht in ähnlicher Form belastet ist?!?

Nun sollte ein Allergologe oder ein Umweltmediziner konsultiert werden. Hilfreich wäre, wenn noch Zugang zu der alten Wohnung bestände und dort eine Materialprobe zur Artenbestimmung entnommen werden könnte. Es ist hilfreich für die Kollegen aus der medizinischen Fakultät, wenn Sie an Hand solcher Analysen in ihrer schwierigen Aufgabe unterstützt werden. Besteht diese Möglichkeit?

Und hat sich in der neuen (unbelasteten?) Wohnung ein allgemeines Gefühl der Besserung / Erleichterung eingestellt?

p+.ah.


An Schadstoffermittler

Erst einmal vielen Dank für Ihre Antwort!

Eine Probe ist nicht möglich,da Wir mit dem alten Vermieter vor Gericht sind (er möchte gerne eine Sanierung von uns haben) wir werden uns jetzt an unsere Hausärtzin wenden und einen Allergologen aufsuchen!

:-) Gruß p.h.

pO.xh.


Hi,nochmal

Die neue Wohnung ist erste Sahne :-) :-)

Vermieter und Nachbarn sind unheimlich nett :-D :-D

Nochmals Danke!!!;-)

Gruß

p.h.

F3rosc7h19x69


die Fensterbretter sind an jeder Seite 3 cm zu kurz

In der Breite oder in der Tiefe (was heißt "an jeder Seite"?)? Und wieso ist das schlimm?

KPleiFneQWoTelfxin


Hilfe gebraucht

Wie hier schon einige Beiträge sind muss ich auch sagen das ich erst heute Schimmel in meinem Schlafzimmer entdeckt habe.

Das Problem bei der ganzen Sache ist das ich mich nicht mehr mit solchen Floskeln wie "sie lüften falsch" abspeisen lasse.

Das ganze ist vor etwa einem Jahr schonmal aufgetaucht am Fenster im Schlafzimmer und im Bad an der Decke, als ich den Vermieter drauf ansprach bekam ich zu hören ich solle mich selbt um die Beseitigung kümmern und ich würde falsch lüften.

Ich habs damals wegbekommen weil es nur minimal war.

Doch nur fand ich Schimmel hinter meinem Nachttischschrank welches sich etwa 50cm entfernt vom Fenster im Schlafzimmer befindet. Das Schlafzimmerfenster ist den ganzen Tag geöffnet, nur nachts ist es zu. Während der Zeit in der Nacht ist dann das Fenster richtig nass und im Ablauf vom Fenster steht morgens das Wasser. Ich muss dazu sagen das ich nur in Küche und Wohnzimmer eine Heizung habe.

Ich bin allergisch gegen Schimmel, habe Atembeschwerden und habe die Panik das mein Vermieter mich erneut allein im Regen stehen lässt oder mir nur die dämliche Ausrede bezüglich des Lüftens gibt.

Hat jemand einen guten Rat?!

C6hxe


Tut mir leid.

Das Schlafzimmerfenster ist den ganzen Tag geöffnet, nur nachts ist es zu. Während der Zeit in der Nacht ist dann das Fenster richtig nass und im Ablauf vom Fenster steht morgens das Wasser. Ich muss dazu sagen das ich nur in Küche und Wohnzimmer eine Heizung habe.

Das ist wirklich völlig falsch. Die Außenwand, an der der Schrank steht, kühlt aus, und nachts schlägt sich die Feuchtigkeit der Atemluft an den Wänden nieder. Deshalb muß gerade nachts das Fenster offen sein und tags das Zimmer beheizt werden.

Das Wasser am Fenster ist einAlarmsignal für zu hohe Luftfeuchtigkeit!

Diese Zimmer braucht eine Heizung, um solche Schäden zu vermeiden.

Die Temperatur an der Wandinnenseite muß über 12°C liegen, und alle Bereiche müssen belüftet sein - keine Schränke dicht ranstellen.

Raalphx_HH


Die Wohnung muß warm sein. Dann nimmt die Luft maximal viel Feutigkeit auf. Die wird dann rausgelüftet indem man mölglichst alle Fenster mal für ein paar Minuten ganz auf macht. Die Luft die von darußen kalt rein kommt, ist absolut mit weniger Wasser belastet, da kalte Luft weniger Wasser aufnehmen kann. Wird die Luft drinnen dann warm, sinkt die relative Feuchtigkeit, da die Luft mehr Wasser aufnehmen könnte. Das führt dazu, daß die Wände abtrocknen.

Bei der Methode die Fenster tags immer offen zu lassen, kühlen die Wände aus. Schließt Du dann nachts das Fenster, und atmet ihr im Schlafzimmer Feuchtigkeit aus, schlägt die sich sofort an der kalten Wand und am kalten Fenster nieder.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH