» »

Wie verliebt er sich in mich? Ich brauche Eure Hilfe...

NWaxtie hat die Diskussion gestartet


Ich bin nicht dumm, ich bin nicht 13 und ich denke ich bin auch nicht völlig unattraktiv...naja und außerdem hätte ich nie gedacht, dass ich mich jemals dazu verleiten lassen, so eine Diskussion zu beginnen... :-/

Also. Ich bin erst seit 3 1/2 Wochen von meinem Freund getrennt. Wir waren mehr als 4 Jahre zusammen und es war für mich einfach nicht mehr DAS was ich wollte...Ca. 4 Wochen bevor ICH Schluss gemacht habe, habe ich endlich mal den besten (Schul-)Freund meiner besten Freundin aus der Uni kennengelernt. Erst nur über ICQ...klingt doof, aber wir haben uns gleich super verstanden, er studiert genau das gleiche wie wir, nur in ner anderen Stadt (ca. 1h mit dem Auto)...wir haben also 1000 Gesprächsthemen und haben auch sofort Witze über Zwischenmenschliches gemacht, keine Ahnung wieso, hat sich so ergeben,dass wir halt ungefähr den gleichen Humor hatten ;-)

Er hat sich vor 8 Monaten auch nach etwa 4 Jahren von seiner Freundin getrennt...aber das war wohl mehr Vernunft, denn er hatte sie in den USA kennengelernt und nachdem sie 2 Jahre in Dtl. zusammen wohnten, studierte sie dann (auf sein Drängen) weiter in den USA, da ihr hier quasi nix anerkannt wurde...naja, er meint zwar, sie hätten kein Gesprächsthema mehr gehabt und sie hat ihn letztendlich nur noch genervt mit dem was sie macht usw. aber ich denke es war doch mehr ne vernunftstrennung aufgrund der entfernung.

und durch meine freundin, weiß ich ja auch, was das für tiefe gefühle zwischen ihnen waren...

naja....lange rede kurzer sinn.

er ist eigentlich ein ganz "braver", er spielt schach, er studiert erfolgreich (nicht so wie ich ;-) ) und die amerikanerin war seine 1. richtige freundin und danach war auch nichts mehr.

naja...als dann unsere gemeinsame beste freundin geburtstag gefeiert hat und mein freund nicht mitkommen wollte (3 tage später war schluss) haben wir uns super verstanden und ich hätte noch mehr gewollt und seit dem abend denke ich nur noch an ihn. wir haben uns dann bis zur trennung 100e sms geschickt, weil er bei seinen großeltern im ausland war und die waren teilweise sowas von süß...

nach der party meinte er zu unserer freundin auch ich sei echt ein traum usw.

naja...als ich ihm dann geschrieben habe, dass ich mich getrennt habe, wurde alles anders. klar er hat da kalte füße bekomme, vorher musste er ja nicht davon ausgehen, dass ich das was ich ihm schreibe ernst nehme, schließlich hatte ich ja nen freund, aber jetzt...

naja...unsere freundin war dann im urlaub und es kam wie es kommen musste.

gleich am ersten wochenende nach meiner trennung hat er mich in meiner studi whg besucht. wir haben in der nacht natürlich kaum geschlafen und von den 3 videos haben wir auch nichts mitbekommen. als er das erste mal den arm um mich gelegt hat, hab ich am ganzen körper gezittert, so aufgeregt war ich, denn er ist eigentlich nicht der typ, der sich an mädchen ranwirft...wirklich nicht...und dann haben wir uns die ganze nacht geküsst. wir haben dann auch miteinander geschlafen, aber dass ging erst nicht sooo gut und dann haben wir weiter geknutscht... :-)

ich habe es lange nicht mehr so genossen geküsst zu werden. am nächsten vormittag haben wir dann doch noch miteinander...naja. ich bin hin und weg. aber er meinte schon in der woche etwas in richtung ich sei toll, aber er wüsste nicht, ob das mehr werden würde...naja...ich bin ihn dennoch das nächste wochenende besuchen gefahren...so richtig von fr-so und es war wunderschön neben ihm einzuschlafen und aufzuwachen...ich glaube ich fühlte mich noch nie so gut, wie in seinen armen. nur, wenn wir außerhalb seiner whg waren, war das irgendwie blöd und wir wussten beide nicht so richtig, wie wir uns verhalten sollen... :-/

die woche darauf, war unsere gemeinsame freundin wieder da und auf ihre frage, ob wir denn jetzt zusammenkämen oder so, hat er gesagt, dass er das ausschließt, ich sei toll, aber bei ihm hätte es einfach nicht gefunkt.

Ähnliches hat er mir gesagt...ich sei einfach WOW und er ein idiot, dass da nicht mehr ist. aber er meinte, er dachte auch, dass das für mich von vornerein auch so wäre. ich habe ihm nämlich gesagt, dass es mich kränkt, dass er mehr ausschließt...

am wochenende war ich jetzt bei besagter freundin und wir haben ihn dann am freitag auch getroffen...es war eigentlich ganz normal (wie vor alle dem in unseren whgen zu zweit), aber ich wünsche mir doch nur, dass er mich in die arme nimmt und niemals los läßt.

Warum passiert MIR das? und warum gerade jetzt??

er ist nur fair und ehrlich, aber ich kann an nichts mehr denken, als daran, wie ich ihn vielleicht doch für mich gewinnen kann.

Ich weiß, am besten rar machen und wenn, dann merkt er es dann. aber was wenn nicht?? (und dass ist ja wahrscheinlicher) ich kann nicht ohne ihn...das glaubt mir nach der kurzen zeit keiner, aber ich bin kein kleines kind und hatte auch nicht erst den einen freund usw. und habe angst vor meinen gefühlen...

ich will ihn (auch wenn er rein äußerlich jetzt vielleicht gar nicht soooo mein typ wäre, hätte ich nicht vorher schon mit ihm geschrieben, vielleicht hätte ich ihn dann mit anderen augen gesehen)

es war auch falsch mit ihm zu schlafen, aber ich möchte ihm doch nahe sein? habe ich mir damit alles kaputt gemacht?

bitte bitte...auch wenn es vielleicht doch nichts hilft...hat denn niemand eine hilfreiche idee, wie ich ihn von mir überzeugen könnte (das hört sich so einfach an...ihr wisst schon, was ich meine)

ich weine mich jeden abend in den schlafen, weil er mich wow findet, aber eben nicht mehr? wie kann verliebtsein nur so grausam sein?

Antworten
H^ilf;e-Su]che|nde


Ich kann wirklich verstehen, wie du dich fühlst, du willst den man in den du richtig verliebt bist für dich gewinnen, aber das is nicht immer so einfach. Überleg doch mal, er hat wirklich klargemacht, dass er dich zwar toll findet aber mehr nicht.Vielleicht ist es besser für dich, wenn du abstand nimmst.

Wenn du ihn allerdings wirklich für dich gewinnen willst, versuch ihn eifersüchtig zu machen oder versuch auf direktem wege ihn von dir zu überzeugen, zB. indem du mit ihm ausgehst...

Aber überlegs dir gut.Denke an dich.

LG Maja

Fkeyan#dxria


zu früh ins bett lässt jemanden billig wirken und ich denke, das war einfach zu schnell, warscheinlich wollte er sogar nur dass. ich kann manchmal nichtverstehen wie blind man da sein kann. Naja.. jedenfalls kann das ein Fehler sein.

Rar machen ist das einzige weil klammern bringt nix. Vielleicht könntest du mal herausfinden WAS ihn stört. vielleicht warst du zu einfach zuhaben?!

viel Glück jedenfalls

FFeyan$dr@ia


zu früh ins bett lässt jemanden billig wirken und ich denke, das war einfach zu schnell, warscheinlich wollte er sogar nur dass. ich kann manchmal nichtverstehen wie blind man da sein kann. Naja.. jedenfalls kann das ein Fehler sein.

Rar machen ist das einzige weil klammern bringt nix. Vielleicht könntest du mal herausfinden WAS ihn stört. vielleicht warst du zu einfach zuhaben?!

viel Glück jedenfalls

pfeacefdull


@ natie

gib euch ein bisschen zeit.. unternimm was mit ihm.. denk nicht nur ans bett ;-) .. ich denke du hast ihn überrumpelt.. evt. hat er auch das gefühl das du zuerst mal deine alte beziehung abschliessen müsstest.. naja deshlab gib der ganzen sache zeit.. lass die beziehung wachsen.. du hast dich eben turbomässig in ihn verliebt und dich ihm an den hals geworfen.. ;-) .. na das mit dem gemeinsamen schlafen würde ich nicht überbewerten.. du bist alt genug um zu wissen was du möchtest und was nicht.. ich denke nicht dass dies in zukunft ein hinternis für die beziehung sein sollte..

l?ittlez rhymme


ich

denke, dass jemand, der eine ziemlich lange Beziehung hinter sich hat erstmal wieder single sein will um evtl. etwas nachzuholen und dann keine Lust auf eine neue Beziehung hat. Und dann kann man eigentlich nicht viel machen, ausser warten ( wenn es einem (er) taugt), oder ihn eben vergessen .

N{aEtxie


Ich weiß, dass das mit Sex ein Fehler war...

...überrumpelt habe ich ihn denke ich nicht direkt. Ich habe mich ihm zumindest nicht körperlich an den Hals geworfen...

Er hat eigentlich bei allem den ersten Schritt gemacht. Den Arm um mich gelegt, mich ganz vorsichtig gestreichelt, mich geküsst, gefragt ob er mir den BH aufmachen darf usw.

Es war einfach wunderschön, da wir durch das ewige Reden sehr vertraut waren und uns eben schon sehr gut kennen.

Ich will gar nicht unbedingt wieder mit ihm ins Bett, (denke ja nicht nur ans Eine ;-) ) will nur wieder in seinen Armen einschlafen...fernsehen...aufwachen...träumen :-/

Er ist ja "schon" seit über 8 Monaten wieder solo und ich denke auch soweit "darüber hinweg" (sagt zumindest er und die gemeinsame Freundin), ich bin ja die frisch getrennte (keine 4 Wochen) Er war zwar nicht direkt Trennungsgrund, aber irgendwie schon....es stimmte schon lange nicht und daran wie hingezogen ich mich zu ihm fühle habe ich gemerkt, dass es so nicht weitergehen kann.

Ich weiß, dass es besser wäre eine Weile alleine zu bleiben und sich erst wieder daran zu gewöhnen alleine zu sein bevor man sich in eine neue Beziehung stürzt (so oder so, ob er jetzt will oder nicht).

Das mit den gemeinsamen Unternehmungen ist so eine Sache. Es ist eben doch 1-1 1/2 Fahrt mit dem Auto...um einfach nur zusammen zu essen ist das schon ne Menge (wir sind ja beide Studenten, mit kleinen langsamen, langweiligen Tuff-Tuff-Autos :-) ) Naja...und mich immer "rein zufällig" bei der gemeinsamen Freundin im Elternhaus einnisten ist ja auch keine Lösung, nur damit wir dann mal zu dritt essen oder uns in der Uni-Bib treffen..

Das einzige, was mir also bleibt, ist ihn online zu treffen und zu hoffen, dass er wenn das Semester wieder anfängt (ausgerechnet jetzt sind Ferien) öfter mal zu uns kommt, denn unsere Bib ist vieeeeel besser ausgestattet als die bei ihm ;-) und da er ja ein ganz eifriger Student ist *hehe* und dann wollte er sich die Wahlfächer bei uns schon mal anhören, die wären für ihn bei denen erst nächsten Semester relevant, aber dann bekommt er schon mal nen Einblick...

Ich weiß...ich muss warten, aber das fällt so SCHWER :°(

Ich bin eigentlich kein Mädchen, das leicht zu haben ist, hatte bisher eigentlich nur längere Beziehungen (natürlich nur die eine 4jährige :-) aber halt länger und fester doch als einfach nur Teenie-Miteinander-Gehen)

Aber mit ihm war es sozusagen mein 1. One Night Stand, wenn man das so nennen kann, denn es ging ja über 2 Wochenende und war ja mehr als einfach nur das EINE...

Und das weiß er auch, ich glaube nicht, dass er denkt ich sei ein leichtes Mädchen, aber kaputt gemacht habe ich mir damit natürlich schon einiges :-(

Wie fällt mir das warten leichter ??? ? Bitte helft mir...

NGatixe


Hilfeeeeeeee!

bitte helft mir doch :°(

N>atixe


ich will ihn...

jetzt hier bei mir...

ich will nicht ohne ihn einschlafen und auch nicht morgen ohne ihn aufwachen :°(

lpittlke rhxyme


ich

denke nicht dass du was kaputt gemacht hast. Kann das sein, dass du schlecht allein sein kannst ???

N0at8ixe


ja....

...ich bin wirklich nicht gerne allein :-( und seit ich ihn kenne noch viel ungerner. als ich noch mit meinem ex zusammen war, war ich manchmal froh "meine ruhe" zu haben...

aber jetzt will ich nur noch bei IHM sein...aber er will dass nicht...

Klurxt


Hallo,

ich habe nun nicht alle Beiträge gelesen, vor allem nicht die längeren (sorry)

Aber bei dem Beginn ...

Wie verliebt er sich in mich?!? Ich brauche Eure Hilfe...

Ich bin nicht dumm, ich bin nicht 13 und ich denke ich bin auch nicht völlig unattraktiv ...

Wenn Du nicht mehr 13 bist (und so wie es aussieht, ist das schon länger so) dann solltest Du wissen, daß man Gefühle nicht "erzwingen" kann.

Du kannst ihn zwar verführen (oder dazu anregen, Dich zu verführen, wie auch immer) aber ob er sich verliebt, ob er eine Beziehung zu Dir sucht, ob da Liebe draus wird, das kannst Du nicht beeinflussen, da kannst Du nur abwarten.

Und je mehr Sehnsucht Du danach hast, nicht mehr alleine zu sein, desto mehr fühlt er sich bedrängt, oder hat evt. das Gefühl, Du möchtest ihn nur um nicht alleine zu sein, und das bewirkt das Gegenteil von dem, was Du gerne hättest.

Du hast ihm gezeigt, was Du empfindest, nun mußt Du ihm Zeit lassen, das zu "begreifen" und sich seiner eigenen Gefühle klar zu werden (was da schon war, kann ja nur seinerseits ein wenig Sehnsucht gewesen sein, "mal wieder was zum schmusen zu haben".

Du kannst also nur warten und sich mit warten beeilen zu wollen, geht eben einfach nicht.

Zeig ihm daß Du da bist, und mach ihm (dezent) klar, daß die Gefühle nicht schon wieder verflogen sind und bedränge ihn nicht, der Rest wird sich zeigen ...

NFatxie


Und einen gute Ablenkungstip habt ihr auch nicht?

Ich muss jetzt ja irgendwie die Zeit rumbekommen in der ich ihn anrufen möchte, ich sehen möchte, ihm eine SMS schicken möchte oder ihn bei ICQ treffen möchte :-(

Es ist ja nicht so, dass ich NICHTS anderes tun muss (im Gegenteil), aber ich kann mich auf nix konzentrieren.

Obwohl ich nicht allein sein kann, ich glaube nicht, dass ich mich nur deswegen zu ihm hingezogen fühle, dafür sehne ich mich zu sehr nach ihm...

Bei ihm stimmt das mit dem "mal was zu kuscheln" wohl :-/ schade...

Aber ich muss jetzt mir gegenüber "hart" bleiben, sonst wird alles nur noch schlimmer :°(

LIilMixan


Natie

Steiger dich da nur nicht zu sehr rein. Du gehst sonst daran kaputt. Ich kenne das, weiß wie es ist zu warten.

Ich konnte mich auch auf nix mehr konzentrieren. War einfach nur fertig. Egal, was ich tat, er ging mir nicht aus dem Kopf.

Weil ich genau wie du überlegte, was wohl noch kommen wird.

Mach nicht den Fehler und bedränge ihn. Er weiß um deine Gefühle. Wenn er sie erwidert, wird er es dir zeigen.

Ich weiß, am liebst möchte man pausenlos SMS´n schicken, chatten, erklären, beweisen.

Aber das bringt alles gar nix. Leider!

Je mehr du redest oder handelst, desto mehr wird er sich von dir entfernen.

Da sind Männer ein bissel komisch veranlagt. Sie fühlen sich so wahnsinnig schnell bedrängt.

Ich habs gelernt. Ich weiß, es ist ein fataler Fehler. Es hilft nur der komplette Rückzug.

Es beginnt ne schreckliche Zeit des Wartens. Und das Warten ist schlimm! Einerseits das Warten selbst und andererseits der ungewisse Ausgang.

Es ist so schön, verliebt zu sein, aber es kann genauso grausam sein.

Ich wünsche dir alles Gute

l^i!ttle yrhymxe


Hmm

Geh öfters ins Kino -lenkt am besten ab.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH