» »

Platonische Beziehung oder Frauen wollen keinen Sex

L1unaU799


@ Loveletter

Aber wenn Deine nicht erregte Frau Dir einen runter holt oder einen bläst dann hast Du was davon ??? Klingt logisch...

LYovelektxter


Monika

hätte er er Lust zum Lecken oder zu Fingerspielen?

Ja hat er. Sollte natürlich nicht in eine stundenlange Orgie ausarten. Meist beschränkt es sich auch auf "Hilfe bei der Selbstbefriedigung"...

LRo?veletxter


Luna

Aber wenn Deine nicht erregte Frau Dir einen runter holt oder einen bläst dann hast Du was davon Klingt logisch...

Ja, ist es auch. Und es beruht auf Gegenseitigkeit...

Was machst Du denn, wenn Du gierig bist, Dein Freund aber keine Lust hast? Hochziehen und ausspucken?

L!u8na7x9


Daß ich Lust hab' und mein Mann nicht -oder umgekehrt- kommt nur wirklich selten vor! Und ich denke dann überlebt man es schon wenn man keine Befriedigung bekommt, ist der Unterschied zwischen Mensch und Tier... Ich hätte nichts davon wenn mein Mann mir zum Gefallen und ohne Lust an mir rumhantieren würde, spätestens bei dem Gedanken wär's auch mit meiner 'Geilheit' vorbei!

LLovel"etqter


Luna

ist der Unterschied zwischen Mensch und Tier...

Ich denke, da gibt es noch ein paar weitere Unterschiede, oder ;-)

Ich hätte nichts davon wenn mein Mann mir zum Gefallen und ohne Lust an mir rumhantieren würde

Das habe ich auch nicht geschrieben, und hantiert wird schon gar nicht. Und lustlos ist es auch nicht.

Nun, wenn ihr ständig und ununterbrochen Lust aufeinander habt, dann ist es ja gut. Aber unser reales leben ist stressig und da kommt es schon mal vor, dass einer keine Lust mehr hat zum bumsen.

LKuna7x9


Ja was denn nu'? Keine Lust zum 'bumsen', aber zum fummeln? Kommt da -wenn man denn schon lustlos anfängt- nicht automatisch die Lust auf mehr? Und stressig ist mein/unser reales Leben in der Tat auch! Und wie! Denke das ist eine -blöde!- Ausrede!

L o!vemletxter


Luna

Ja was denn nu'? Keine Lust zum 'bumsen', aber zum fummeln?

Du siehst da einen Widerspruch? Ich weiß, dass sie sich den ganzen Tag darauf gefreut hat mit mir in's Bett zu hüpfen.

Aus irgendwelchen Gründen vergeht mir dann aber die Lust. (der Grund ist eigentlich egal, das Ergebnis zählt... und Stress ist m. E. sicher eine gerne genommene Ausrede, aber Stress ist der Lustkiller Nr. 1, so auch bei uns...)

Was ich dann tue ist, ihr einen schönen, zärtlichen Orgasmus zu schenken. Dazu muss ich keine Lust zum bumsen haben, oder? Sicher kommt die Lust ab und an auch wieder, aber eben nicht immer.

Die Geschlechter kannst Du tauschen, dann spare ich mir die zweite -identische- Hälfte ;-)

LQuna7U9


Naja,

für mich muß es ja nicht logisch sein - hauptsache für euch beide!

Außerdem blocken wir mit dem albernen Hin-und Her den Thread hier... Also, over and out!

N7ickib12


@melete

Du hast mit Deinen Ausführungen völlig recht. Nur frage ich mich immer, warum Frauen mit solchen Typen überhaupt noch zusammenbleiben. Was will ich mit einem Mann, der nicht auf mich Rücksicht nimmt, der nicht auf meine Wünsche eingeht oder sie sogar noch runtermacht? Was will ich mit einem Angeber, der auf seinen früheren Erfolge verweist? So jemand ist nicht nur im Bett eine Niete, sondern auch als Mensch problembehaftet. Und was nützt es mir, quasi als Protest auf Sex zu verzichten?

Mpeletxe


Loveletter

Habe ich es nicht ausdrücklich dran geschrieben? Natürlich ist sie erregt, es ging ja auch um was ganz anderes, nämlich um das sich etwas nehmen im Bett was man will. Wenn sie nicht erregt wäre, wird gar nicht gebumst... Aber ich schreibs gerne noch mal.

...

Aber es geht darum, dass die Frau eben nicht erregt ist. Es geht doch nicht um Stellungsprobleme, weil es soweit überhaupt nicht kommt.

Wenn ich keine Lust habe, dann wird nicht gebumst.

Wenn meine Frau keine Lust hat, dann wird nicht gebumst.

(die Reihenfolge ist frei wählbar)

Das ist sehr interessant, wo Du Deine Lust auch hernehmen magst, und möglicherweise ist das bei Deiner Frau auch so, dass sie schon tagsüber Lust auf Dich hat und es nicht abwarten kann, dass sie nach Hause kommt, aber diese Lust muss trotzdem ausgelöst werden, entweder durch eigene Gedanken, durch ein Gespräch, durch die Erinnerung an die letzte Nacht, durch Phantasien, wie die kommende Nach sein könnte, etc. etc. Möglich, dass Du auch tagsüber Lust auf Deine Frau verspürst, ohne dass sie weit und breit nicht zu sehen ist und andere Gründe, aber das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Manchmal reicht es schon, dass einer Lust hat und das steckt den anderen schon an, manchmal kommt die Ansteckung bei der Berührung und dann kommt es auf die Art der Berührung an und auf das wo. ;-) Nicht zu vergessen, dass der Lustauslöser für die Frau einfach nur zärtliche und liebevolle Wörter sein können - auch das ist ein "Knopf". ;-) Es hängt einfach davon ab, ob man nur durch das äußere des Partners schon Lust auf ihn bekommt oder man den Partner im ganzen liebt und dazu gehört dann auch das geistige. Das kann auch variieren, aber langfristig reicht ein Körper, den man auch noch so schön, erotisch, etc. findet nicht aus, um lustvollen Sex zu haben, denn das hätte dann nichts mit Liebe zu tun, sondern mit purer (was ja auch schön sein kann) animalisscher Anziehung zu tun. Für eine langfristige Beziehung reicht das in der Regel nicht aus. Eine Frau, die geistige Erregung braucht, der wird es wenig bringen, wenn der Mann mit einem Ständer vor ihr steht, im Gegenteil, wenn das die Regel ist, dann wird es sie eher mit der Zeit abstoßen oder sie wird sich gar vor ihm ekeln.

MWonikxa65


Ich gehöre eher zu den Typen, die auf die pure, animalische Anziehung stehen. Grob gesagt. Schlecht allerdings insofern, dass Körper sich natürgemäß verändern...

MnelestQe


Monika65

Ich gehöre eher zu den Typen, die auf die pure, animalische Anziehung stehen. Grob gesagt. Schlecht allerdings insofern, dass Körper sich natürgemäß verändern.....

Ich glaube die Veränderung eines Körpers sollte da keine große Rolle spielen. ;-)

L oveFlett$ezr


Melete

Aber es geht darum, dass die Frau eben nicht erregt ist. Es geht doch nicht um Stellungsprobleme, weil es soweit überhaupt nicht kommt.

Nimm's hin, sie ist erregt. Das war ja auch nur ein Bsp. für morgenluft. Es geht darum, dass wir nicht mehr in einem Zeitalter leben (sollten) in dem sich Frau im Bett nicht das holt, was sie braucht. Wenn sie also geil ist und sich denkt, dass sie besser kommt, wenn er sie von hinten nimmt, dann dreht sie sich um. Die Frau, die das nicht tut, sondern darauf wartet, dass er merkt, dass sie es lieber von hinten hätte, hat eben Pech gehabt. Es sein denn sie gibt ihm einen Antrag auf Stellungswechsel mit 3 Durchschlägen, das sollte auch reichen. ;-)

Zu deinem zweiten Part. ja, die Lust muss natürlich ausgelöst werden. Ich nehme meine Lust aus genau den Dingen, die Du da aufgezählt hast, Gedanken, aber auch Worte. Wenn wir morgens aufwachen und sie mir erklärt, dass wir heute abend genau da weitermachen werden, wo wir gestern abend aufgehört haben, man sich den halben Tag per Chat unterhält, per sms, wie auch immer. Da kommt dann schon Lust auf, oder?

L=ovelUettxer


Melete

Ich glaube die Veränderung eines Körpers sollte da keine große Rolle spielen.

So lange es immer der gleiche Körper ist, also der meiner Frau, dann JA.

Auf der Straße nem Mädel hinterhersehen... NEIN.

JLuanx76


@morgenluft

Da hast du recht. Keiner muss. Jeder kann.

et voilà! warum auch noch lange diskutieren... :-)

Welchen Beitrag von Männern zu ihrem Orgasmus meinst du, und was können viele Frauen nicht? Etwas genauer bitte, meine sexuellen Erfahrungen mit Frauen sind gering.

ich denke, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Mach dir da keine Illusionen. Mit dem Ausmass der Eigenleistung zum O steigen proportional auch die Ansprüche an den Mann. Ein grundlegender Unterschied zwischen Mann und Frau ist, dass einer Frau nicht mal bei minimalster Anforderung an einen Mann nur ein Körper reicht.

du widersprichst dir selbst. am anfang bestätigst du (siehe erstes zitat), dass frau sich selbst, mit dem mann, zum orgasmus bringen kann, ohne dessen beitun und nun wieder nicht mehr? ???

nun, ich mache mir keine illusion, ich weis was ich gesehen habe und bin mir daher völlig sicher, dass diese behauptung nicht auf alle frauen zutrifft. da es darüber hinaus auch noch nicki12 und melete bestätigt haben, hat sich jetzt hier m.e. auch herausgestellt, dass calacirya und du doch nicht alle frauen representieren. alles andere...wie z.b. ob du und calacirya euch plastik, wachs, oder banane reinschiebt oder ob ihr es lieber mit tieren, fischen oder pflanzen treibt, ist mir eigentlich völlig egal. ;-) ich habe einfach bedauern mit euch, dass ihr selbst nicht in der lage seit, euch mit dem mann zum orgasmus zu bringen. ich kann mir gut vorstellen, dass man da sehr frustriert sein muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH