» »

Was denkt eine Frau, wenn ein Mann sie nicht anspricht?

L8andaxdel hat die Diskussion gestartet


Hallo

Was denkt sich eine Frau und was nicht wenn ein Mann sie anscheinend wahrnimmt, sie aber nicht anspricht, einen Abend lang.

Da gibt es 10 verschiedene Antworten, aber ich will sie hören.

der Landadel

Antworten
mLor_gen2luft


...feiger Arsch...

....denkt sie sich dann.

S3chusYselrixeke


Das kommt ganz auf die Frau an. Wenn sie ein kleiner Besen ist, dann könnte die vorherige Antwort richtig sein. Wenn sie etwas ruhiger (und sittsamer) ist, denkt sie vielleicht: Netter Typ und endlich mal nicht so ein Aufreißer, der jede anquatscht!

A'ndr]e?a198x1


Möglichkeit A) Gott ist der süß, warum spricht er mich denn nur nicht an?

Das kann bis zu einem gewissen Grad interessant sein, wenn es allerdings zu lange dauert, könnte die Frau auch das Interesse verlieren.

Möglichkeit B) Bin ich froh dass er mich nicht blöd angräbt - ich will eh nix von dem!

Niilo2'2


Ich üwrde (pessimistisch wie ich nun mal bin) eher denken: Na ja, er ist offenbar doch nicht interessiert an mir... :°(

M0onikxa65


Ich denke in der Regel nur: "dann eben nicht" und hake ihn ab.

CCalaEcirxya


Er ist schüchtern.

Er ist feige.

Selbst schuld ;-D

Grainne

AsrQthuRr_xD


Und Keine

kommt auf die Idee:

Er ist schüchtern - dann mach ich halt den ersten Schritt?

D estroy0ed W2x5


Und Keine

kommt auf die Idee:

Er ist schüchtern - dann mach ich halt den ersten Schritt?

Wozu denn? Wenn's um Themen wie Wehr-/Zivildienst oder den ersten Schritt geht, kann man die Emanzipation doch mal zur Seite schieben! :-o

C$al)acGirya


??? Was soll ich mit einem schüchternen Mann ???

Grainne

LGandtadexl


Warum willst du keinen schüchternen Mann?

CRal5auciryya


;-D darüber hab ich hier im forum schon genug geschrieben. Lies einfach mal...

Grainne

AmndTrea)1981


Stimmt, man kann schon mal den 1. Schritt machen, das ist aber als Frau leichter wenn man denjenigen schon kennt.

Wenns ums erste Mal ansprechen geht, dann sollte das schon der Mann machen. Macht man das als Frau zu oft, wird man sehr schnell abgestempelt :-(

Wenn er aber absolut total süß ausschaut und man das Gefühl hat man verpasst etwas wenn man ihn nicht anspricht, kann Frau das natürlich auch machen.

Frauen sind aber einfach auch altmodisch und wollen erobert werden. Und Männer sind einfach schon immer die Eroberer ;-)

SKchuss8elrieUke


Also, ich finde schüchterne Männer total reizvoll, wenn einer mich angräbt - ich meine so richtig forsch angräbt - dann widert mich das schon ein bisschen an und er kriegt erst gar keine Chance. So!

M0o}ni5kaE6x5


Es kommt ja auch darauf an, wo man sich befindet. In einer privaten Umgebung würde ich auch ein Gespräch mit einem Mann anfangen, der mir auffällt oder der gerade bei mir in der Gegend herumsitzt. So eng sehe ich das nicht. Die Ausgangsfrage ist viel zu allgemein gestellt. Schließlich gibts ja auch noch die Möglichkeit, dass man heilfroh ist, nicht angesprochen zu werden. Ohne genauere Schilderung bringt das nicht viel, hier alles durchzukauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH