» »

Was ist eine platonische beziehung?

m<ueslKee hat die Diskussion gestartet


das thema sagt ja schon alles. wie definiert man so eine beziehung?

mfg

Antworten
.m-Bubti?linax-.


Also in nem Wörterbuch wird platonisch so definiert:

nur passiv verehrend, nicht sinnlich, sondern rein geistig

Ich denke ne platonische Freundschaft (zwischen Mann und Frau, Junge und Mädchen...!?) ist halt ne einfache Freundschaft, ohne dass jemand der beiden was vom andern will...

Oder?

C+hamuäleOon


Guggst Du...

da:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Platonische_Liebe]]

Da hat's wohl geschichtlich eine leichte Verschiebung der Begriffsdefinition gegeben.

Also, ich persönlich würde nicht automatisch jede meiner Freundschaften als "platonische Beziehungen" bezeichnen. Weil es eben Freundschaften sind. Man mag sich, man unternimmt was miteinander, man hilft sich gegenseitig etc. Aber "Liebe" ist eigentlich ein sehr großes Wort, das meiner Meinung nach heutzutage viel zu inflationär gebraucht wird. Also, das muss schon eine sehr gute Freundschaft sein, dass ich von "Liebe" rede... das ist dann in etwa das Stadium, in dem Jugendliche "Blutsbrüderschaft" beschließen. Macht man auch nicht mit jedem.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH