» »

Wie, wann und wo soll ich ihr sagen, dass ich sie liebe?

Tburndover


Ach Mist, ihr habt ja Recht :°(

Aber hätte ich es nicht auch einfach mal wieder verdient, dass mir etwas gutes passiert? Ich weiß, es mit moralischer Gerechtigkeit zu rechtfertigen macht nicht wirklich Sinn, doch nun, da ich es endlich mal wieder aus meinem Gefühlslosen Loch herausgeschafft habe, kann, nein darf es doch nicht sein, dass mich eine Frau mit bösen Absichten verzaubert. Ich habe es mir ja schließlich auch nicht ausgesucht. Oder könnt ihr das tatsächlich, dass wenn ihr jemand neues begegnet, ihr vor eurem imaginären Emotions-Schalter steht und euch bewusst entscheiden könnt, ob ihr denjenigen mögt oder nicht?

Ich habe keine Ahnung, was sie will. Freundschaft oder vielleicht mehr? Das kann ich gerade überhaupt nicht einschätzen. Doch gerade deswegen, werde ich ihr wohl gleich noch schreiben und sie fragen, ob wir uns morgen treffen können. Ich meine, was wenn ich es nicht mache? Dann werde ich mich doch ewig fragen ob daraus was hätte werden können oder nicht. Kommt es morgen zu dem Treffen und sie will wirklich nur eine Freundschaft, dann wird es halt ein freundschaftlicher Kinobesuch- im Endeffekt nicht das was ich mir erhoffe aber zumindest die Gewissheit, dass sie nicht mehr will. Will sie aber mehr, würde das natürlich eine ganz neue Situation ergeben, in der einige Variablen noch herauszufinden wären.

Und natürlich bin ich klar dagegen, dass Menschen ihre Partner mit anderen Bekanntschaften hintergehen und natürlich will ich auch nicht, dass sie so jemand ist (wobei es für mich eine völlig neue Situation wäre, mal auf der "Gewinner-Seite" zu stehen). Auf der anderen Seite sehe ich das aber auch wieder pragmatisch. Als meine Ex-Freundin mich wegen eines Anderen verließ, war ich am Boden zerstört, für meine Ex und ihren Neuen war es aber vermutlich die bessere Lösung (ich glaube sie sind immer noch zusammen). Zwei Dritteln gehts also gut und einem Drittel schlecht. Sollte sie nun also tatsächlich Gefühle für mich haben und zwar mehr als für ihren aktuellen Freund, sie würde ihn deswegen verlassen und wir würden ein glückliches Pärchen werden, käme es zur gleichen Glück- zu Unglückverteilung und zumindest fürs Charmagleichgewicht wäre es ein Gewinn.

(Ich hoffe ihr nehmt nicht alles Todernst, was ich gerade schreibe! Ich bin weiterhin ziemlich unsortiert in meinen Gedanken)

Es hätte ja auch mal einfach und unkompliziert sein können...

FFenxta


Oder könnt ihr das tatsächlich, dass wenn ihr jemand neues begegnet, ihr vor eurem imaginären Emotions-Schalter steht und euch bewusst entscheiden könnt, ob ihr denjenigen mögt oder nicht?

Ich kann mir nicht aussuchen, ob ich jemanden mag oder nicht, aber ich suche mir sehr wohl aus, ob ich weiter Kontakt halten möchte oder nicht. Ich entscheide mich auch dafür, ob ich einen Kontakt vertiefe oder nicht.

Das kann ich gerade überhaupt nicht einschätzen.

Das ist klar. Anstatt aber zu gucken, was bei einem etwaigen Treffen für dich rausspringt oder vielleicht beim übernächsten oder überübernächsten Treffen, würde ich sie deutlich (!) darauf ansprechen. Das ist doch nichts Unerhörtes, keine Frechheit, die du dir rausnimmst, sondern nur natürlich. Frag sie doch, ob sie wirklich einen Freund hat und ob sie in dir nur einen neuen Kumpel oder mehr sieht. Ist doch nicht so schwer und mit ein paar neuen Informationen sieht die Sache dann schon wieder ganz anders aus.

TburCn5oxver


Und hier das Update:

Hatte ihr jetzt nochmal geschrieben, jedoch auf meine Weise (sorry Fenta, sei mir nicht böse!). Es lief aber im Endeffekt dann doch darauf hinaus, dass sie mich daran erinnerte das sie einen Freund hat und mir schrieb, dass ich mir keine Hoffnungen machen soll. Dann weiß ich jetzt wenigstens woran ich bin.

Und jetzt entschuldigt mich, ich muss in den Garten um die Gefühle wieder zuverbuddeln... :°(

F2enxta


:°_ Das tut mir leid, dass es wieder nur falsche Hoffnungen waren...

T6ine1x87


Ich frag mich immer warum sich Frauen so verhalten. Ich würde nie jemand falsche Hoffnungen machen. Sie hat dir zwar gesagt, dass sie einen Freund hat, aber damit konnte sie vor sich nur ihr eigenes Verhalten entschuldigen. Wahrscheinlich hat sie bei dir nur Bestätigung gesucht, weil das mit der Freundschaftsschiene, das kauf ich niemandem ab. Ich schreib doch nicht nem Typ den ich auf ner Party kennen gelernt hab, weil ich ne Freundschaft mit ihm aufbauen will. :|N

bwoCdyx84


Hey Turn,

tut mir leid zu hören, dass aus der Geschichte nichts geworden ist. Laut deiner Beschreibung handelt sie durchaus ein wenig widersprüchlich, aber das kommt vor. Ich habe eine Freundin, bei der viele Männer das Gefühl haben, dass sie sich an sie ranmacht, da sie ständig über den Rücken streichelt oder kurz den Nacken massiert. Aber sie ist einfach so und da gibt's keine Message oder so.

Mir hat mal ein Freund gesagt, ich solle Abschiede genießen, da man sich da so lebendig fühle. Ich glaube, der Gute hatte recht. Klar fühlst du dich jetzt beschissen. Aber wenigstens wieder lebendig. So einen Schmerz zu empfinden, ist immer noch besser als gar nichts zu fühlen.

Hör auf zu denken, dass ein Mädel zwei Ligen über dir spielt. Das gibt es nicht. Entweder du gefällst einem Mädchen oder eben nicht, da gibt es nicht zwingend eine Logik nach der du gehen solltest. Das hemmt doch nur. Und selbst wenn es so wäre: Was hast du dann zu verlieren? Du beleidigst eine Frau doch nicht, in dem du sie anbaggerst und nach einer Telefonnummer fragst. Im schlimmsten Fall fühlt sie sich geschmeichelt und du hast nichts gewonnen. Es ist ja keine Schande einen Korb zu kassieren.

Wie lief die Klausur?

Tkurnovxer


Danke Leute, für die lieben Worte!

Mensch Fenta, du hast es echt nicht leicht mit mir :)*

Ich schreib doch nicht nem Typ den ich auf ner Party kennen gelernt hab, weil ich ne Freundschaft mit ihm aufbauen will. :|N

Das war ja auch das, was mich so verwirrt hat. Aber ist ja auch egal...

Klar fühlst du dich jetzt beschissen. Aber wenigstens wieder lebendig. So einen Schmerz zu empfinden, ist immer noch besser als gar nichts zu fühlen.

Findest du wirklich?? Denn das sehe ich überhaupt nicht so. Genau genommen, ist das Einzige, was ich aus den letzten Tagen mitnehme, dass die Art und Weise, wie ich in den letzten Jahren gelebt habe, für mich die sinnvollste war: Gefühle und Emotionen erst gar nicht aufkeimen lassen. Außerdem habe ich nun gelernt, dass wenn die Gefühle dann doch mal an die Oberfläche gelangen und Hoffnung sich breit macht, dann muss ich sie eben mit ganzer Kraft wieder nach unten drücken und wenn sie stärker werden, dann muss ich ganz einfach noch stärker dagegen halten.

Die Klausur lief auch scheiße, obwohl ich wegen ihr nicht in besonderer Weise abgelengt war- das was abgefragt wurde, war einfach zu großen Teilen nicht das, worauf ich mich vorbereitet hatte. Aber danke, dass du dran gedacht hast!!

bgo#dy8a4


Findest du wirklich?? Denn das sehe ich überhaupt nicht so. Genau genommen, ist das Einzige, was ich aus den letzten Tagen mitnehme, dass die Art und Weise, wie ich in den letzten Jahren gelebt habe, für mich die sinnvollste war: Gefühle und Emotionen erst gar nicht aufkeimen lassen. Außerdem habe ich nun gelernt, dass wenn die Gefühle dann doch mal an die Oberfläche gelangen und Hoffnung sich breit macht, dann muss ich sie eben mit ganzer Kraft wieder nach unten drücken und wenn sie stärker werden, dann muss ich ganz einfach noch stärker dagegen halten.

Ich habe vorhin mit Freunden "Der Name der Rose" geschaut und da war ein Zitat, was an der Stelle gut passt.

Wie friedlich wäre doch das Leben ohne die Liebe, wie sicher, wie ruhig wäre es – und wie öde.

Wenn ich deine Beiträge lese, die in der letzten Woche hier reingekommen sind, so gefallen mir am besten die, in denen du von dem Mädchen geschwärmt hast. Klar, aus jetziger Sicht ist das blöd gelaufen und natürlich fühlst du dich jetzt verletzt, vielleicht auch niedergeschmettert und wieder mal am Sinn des Lebens zweifelnd. Aber die Beiträge davor waren extrem nüchtern und irgendwie kalt. Sorry, ich hätte dafür lieber eine andere Bezeichnung. Vielleicht projiziere ich auch nur was in deine Texte, was gar nicht da ist, aber sobald du von dem Mädchen geschrieben hast, kam wieder Farbe und Leben in deinen Text und das empfand ich persönlich als positiv. Du kannst für eine Person etwas empfinden, bist nicht abgestumpft, bist ein Mensch. Manchmal kostet das eben Kraft, manchmal tut es weh, aber es ist etwas, woran du dich bis an dein Lebensende erinnern wirst. Die Klausur wird es wohl nicht sein. Auch wenns mir leid tut, zu hören, dass du momentan keine Glückssträhne zu haben scheinst. Wenn du irgendwann einmal – das kann in zwei Wochen oder in fünf Jahren sein – die Liebe deines Lebens gefunden hast, dann wird diese Leidenszeit irgendwie einen Sinn ergeben. Du wirst ihr vielmehr einen Sinn geben.

dann muss ich sie eben mit ganzer Kraft wieder nach unten drücken und wenn sie stärker werden, dann muss ich ganz einfach noch stärker dagegen halten.

Was ist besser: Das Pflaster langsam abziehen oder schnell und ruckartig?

Du musst selbst wissen, was für dich das richtige ist. Ich will dir nur noch ein Zitat mit auf den Weg geben. Hab mir mal sagen lassen, Literaturstudenten machen das so.

Es ist besser, Liebe empfunden und Verlust erlitten zu haben, als niemals geliebt zu haben.

Im Internet hab ich verschiedene Quellenangaben gelesen, zB Alfred Lord Tennyson oder Samuel Butler. Wer kennt sie nicht.

g"otc_hanoxt


Gwäx - hab mich jetzt durch den ganzen Faden geackert und will soooo viel dazu sagen, hab aber momentan keine Zeit.

Lieber Turnover - ich kenn Typen wie dich, mein Bruder (Informatiker) ist ungefähr so einer, und viele, viele der Knaben die mit mir Maschinebau (oder öhnliches) studiert haben auch (als du irgendwann geschrieben hast dass du dein Hydromechanikbuch zur Seite legen musst haben sich alle meine "Vorurteile" bestätigt).

Und ja auch ich, wenn auch "Mädchen" (ca. 10 jahre älter als du), hab manchmal ähnliche Probleme. Tja und wenn man dann auf einmal von einem Typen mit dem man ein paar Monate zusammen ist (und denn man eiogentlich total toll findet - gescheitert ist es aber an seinem zu geringen Selbstvertrauen!) als "mindestens eine Kategorie über ihm" bezeichnet wird (er war betrunken als wir uns kennenlernten und ich war beschwipst genug - oder auf Cortison? (wegen Arthritis) - dass ich etwas "frecher" war als üblich) und ich mir denk "ich ???" und ich mich in solchen Siutationen frag: verdammt noch mal wer denkt in Kategorien und verdammt noch mal wer spricht sowas aus? Und ganz besonders. wie kommt es dass oft die tollsten Typen einfach auf Grund des fehlenden Selbstbewusstseins sich falsch einschätze, Sachen falsch angehen etc.?

So: das war meine Kurzmeldung, meine konkrete "Standpauke" aus der Sicht einer Technikerin mit ein bisschen mehr Lebenserfahrung folgt noch wenn ich mehr Zeit habe...

Solang: du musst echt an deinem Selbstbewusstsein arbeiten - ich glaub wenn du das in den Griff kriegst, funktioniert der Rest wie von selbst.

Und falls jemand jetzt mir eine Standpauke halten will: die halt ich auch aus!

V;ega sitci]lixa


@:) Hallo Ihr Lieben!

jetzt bin ich auf Seite 93 und im Jahre 2009-

lieber Tunover, 2 Tage meines Urlaubes sind vorbei und ich sitze im Chaos mit

meinem Laptop auf dem Sofa und kann nicht aufhören zu lesen....

es werden wohl nocheinmal 2 Tage vergehen bis ich auf Seite 13x angekommen bin.

Aber bis dahin möchte ich Dir danken.

Seltenst hat mich ein Faden so gefesselt, mitgenommen zum nachdenken angeregt und

angesprochen!

Deine aktuelle Situation kenne ich nicht da ich mir ALLES erst durchlesen möchte bevor ich

irgendwie einen Beitrag schreibe der auf das JETZT eingeht.

Viel Glück bei dem was Du tust, vorhast und lebst.

es grüßt Dich

die Vega :)*

T{u8rnovexr


Guten Abend, ihr Neuen und Alten!

[...] aber sobald du von dem Mädchen geschrieben hast, kam wieder Farbe und Leben in deinen Text und das empfand ich persönlich als positiv.

Versteht mich da bitte nicht falsch, für mich waren die zwei Tage als ich mir Hoffnungen machte wunderschön. Am Samstag wachte ich das erste mal seit... ich habe echt keine Ahnung, wie lange es her ist... doch ich wachte mit einem Lächeln auf. Ich machte mich dann auf den Weg in die Bibliothek, die Sonne schien und ich pfiff ein Liedchen, als ich grinsend auf meinem Fahrrad dahin fuhr. Lang, lang ist es her, dass ich mich so beschwingt gefühlt habe!! Deswegen bin ich mir ja auch ziemlich sicher, dass es diesesmal mehr war als bei all den Bekanntschaften der letzten Jahre.

Das genau Gegenteil waren dann gestern uns heute. Passend dazu wurde das Wetter schlechter und es regnete immer mal wieder... Da ist wieder dieser dumpfe Schmerz in der Brust, den ich ja schon kenne. Da ist wieder die Lustlosigkeit, die schwindende Motivation sich unter Leute zu mischen, weil ich mich am liebsten einfach zu hause verkriechen würde. Und das kotzt mich an!!

Du musst selbst wissen, was für dich das richtige ist. Ich will dir nur noch ein Zitat mit auf den Weg geben. Hab mir mal sagen lassen, Literaturstudenten machen das so.

Es ist besser, Liebe empfunden und Verlust erlitten zu haben, als niemals geliebt zu haben.

Ich glaube, diesen Spruch hat mal jemand gesagt, der in einer glücklichen Beziehung war...

Hallo, gotchanot und erstmal herzlich Willkommen!

[...] ich mich in solchen Siutationen frag: verdammt noch mal wer denkt in Kategorien und verdammt noch mal wer spricht sowas aus?

Aufgrund der Ankündigung der noch ausstehenden Standpauke, traue ich mich ja gar nicht, mich an dieser Stelle zu melden ;-)

Aber ich denke (leider) in solchen Kategorien. Es kommt wohl aus eigenen Erfahnrungen heraus oder einfach, weil ich in einer Stadt wohne, an der eine Technische Universität angesiedelt ist und daher einfach immer und überall Männerüberschuss herrscht. Immer wenn ich ein Mädel toll finde, kann ich davon ausgehen, dass eine Schar Kerle schon um sie herumschwirrt und irgendwie ist da auch immer einer oder mehrere dabei, die besser, schöner, größer, cooler, witziger und charmanter sind als ich... und selbstbewusster :-(

du musst echt an deinem Selbstbewusstsein arbeiten – ich glaub wenn du das in den Griff kriegst, funktioniert der Rest wie von selbst.

Ja, dass ist ja schon seit laaanger, laaanger Zeit mein Schwachpunkt. Hast du eine Idee wie ich das schaffen kann?

Und natürlich auch ein "Hallo" an Vega sicilia... auch wenn du dieses "Hallo" vermutlich erst in ein paar Tagen ließt, nachdem du die letzten Seiten gemeistert hast. Dieses "Hallo" reißt sozusagen durch die Zeit... faszinierend! :)z Aber vielleicht sollte dir jemand sagen, dass die nun kommenden Seiten eher etwas trist werden...

Sooo, und nun riskiere ich hier mal euch alle, meine treuen Leser und Ratgeber auf einen Schlag zu verlieren, weil ich blöde Sachen mache: ich schreibe nämlich immer noch mit diesem Mädel... gestern hatte es sich so ergeben, weil sie wusste das ich eine Klausur schreibe und sie mir viel Glück wünschte und später fragte, wie es lief. Und heute morgen wusste ich, dass sie auf eine Hochzeit fährt und habe ihr eine gute Reise gewünscht (so, ich gehe jetzt mal ganz tief in Deckung...)

Ich muss das unterbinden, ich weiß...aber vielleicht ändert sie ja doch nochmal ihre Meinung... Nein, wird sie nicht!! Also werde ich es unterbinden...

FKent+a


und irgendwie ist da auch immer einer oder mehrere dabei, die besser, schöner, größer, cooler, witziger und charmanter sind als ich... und selbstbewusster

Ich glaube, du denkst da zu restriktiv. Man sucht sich seinen Partner nicht danach aus, ob er der schönste, der größte, der coolste, der witzigste oder der charmanteste Mensch auf der Welt ist. Eine Person setzt sich aus hunderten verschiedenen Facetten zusammen, jede Kombination ist einzigartig. Frauen sehen nicht einzelne Charaktereigenschaften, die auf einer Skala von 1-10 einteilen, sondern einen Menschen mit Stärken und Schwächen. Was man als Stärke und als Schwäche am Gegenüber empfindet, ist immer subjektiv. Dementsprechend ist es unnütz in irgendwelchen "Ligen" zu denken.

Ich muss das unterbinden, ich weiß...aber vielleicht ändert sie ja doch nochmal ihre Meinung... Nein, wird sie nicht!! Also werde ich es unterbinden...

Wie schon jemand auf der letzten Seite schrieb, finde ich es auch alarmierend, dass ausgerechnet ein Mädel, das bereits vergeben ist, dein Innerstes so bewegt. Fändest du eine Frau, die ihren Partner hintergangen hat, immer noch anziehend? Wäre das eine Traumfrau? Wenn ja, warum?

Ich mag natürlich völlig daneben liegen, aber mich beschleicht das Gefühl, du findest die Tatsache vielleicht beruhigend, dass du hier nicht "verlieren" kannst. Wenn sie nicht auf deine Avancen eingeht, dann bleibt ja die Entschuldigung "Naja, ist ja vergeben. War ja keine echte Chance da. Es lag nicht an mir." – während bei einer Singledame ja immer das blöde Gefühl "Die hat nur mir einen Korb gegeben – einen anderen (besseren) hätte sie genommen" bleibt. :-/

bWodyG8(4


Es ist besser, Liebe empfunden und Verlust erlitten zu haben, als niemals geliebt zu haben.

Ich glaube, diesen Spruch hat mal jemand gesagt, der in einer glücklichen Beziehung war...

Du Scherzkeks. ;-D Da gibt man sich Mühe, googelt extra für dich mindestens 30 Sekunden und so wird das abgetan... tz tz tz...

Ja, dass ist ja schon seit laaanger, laaanger Zeit mein Schwachpunkt. Hast du eine Idee wie ich das schaffen kann?

Ich habe vor einiger Zeit mal den Spruch gehört, Selbstbewusstsein sei die Verliebtheit in die eigenen Fähigkeiten. Vielleicht solltest du dich mehr über deine Stärken definieren, als über deine Schwächen. Tu regelmäßig etwas, was du gut kannst und dessen Ausübung alleine dir Freude bereitet. Sprich mit Anderen (auch aber nicht nur Mädchen), über Sachen, die dich begeistern. Ich hab mir mal sagen lassen, dass das ziemlich sexy wirken kann, da dies positiv auf deine Ausstrahlung zurückwirkt und die wiederum ist wichtiger als das bloße Aussehen.

Sooo, und nun riskiere ich hier mal euch alle, meine treuen Leser und Ratgeber auf einen Schlag zu verlieren, weil ich blöde Sachen mache: ich schreibe nämlich immer noch mit diesem Mädel... gestern hatte es sich so ergeben, weil sie wusste das ich eine Klausur schreibe und sie mir viel Glück wünschte und später fragte, wie es lief. Und heute morgen wusste ich, dass sie auf eine Hochzeit fährt und habe ihr eine gute Reise gewünscht (so, ich gehe jetzt mal ganz tief in Deckung...)

Ich muss das unterbinden, ich weiß...aber vielleicht ändert sie ja doch nochmal ihre Meinung... Nein, wird sie nicht!! Also werde ich es unterbinden...

Ich würde behaupten, dass es nicht schlimm ist, sich mit ihr zu unterhalten – sofern du dir keine Hoffnungen machst und es auf freundschaftlicher Basis abläuft. So wie ich dich einschätze ist das aber nicht der Fall, von daher solltest du vorsichtig sein. Wenn sie aber so cool ist wie du behauptest, hat sie sicherlich auch coole Freundinnen, von der Eine nur sehnsüchtig auf so einen heißen Typen wie dich wartet. ]:D

Fzenxta


Ich hab mir nochmal den Fadenbeginn durchgelesen, turn.

Klar, du warst da unbelastet, unerfahren, heute bist du natürlich schon einige Jährchen älter und natürlich verändert sich auch das Selbstbild im Laufe der Zeit. ;-D Aber ich fand damals hast du dich zwar auch nicht für den tollsten Typen gehalten, der auf Gottes Erdboden wandelt, aber du wirktest recht zufrieden mit dir. Oder du hast nicht so viel drüber nachgedacht.

Aber in den letzten Jahren hast du scheinbar überhaupt kein Gefühl mehr für deine Stärken... man möchte fast meinen du hieltest dich für den Dreck unter den Fingernägeln und nutzt jede Möglichkeit um dich in diesem Glauben zu bestärken. Natürlich hattest du jetzt eine schwere Zeit... aber der fehlende Erfolg bei Frauen ist doch nicht alles, was dich ausmacht! Ein Mensch definiert sich doch nicht ausschließlich darüber, wie gut er beim anderen Geschlecht ankommt.

N,ebelMgeisxt


Ohje ohje ohje...

ich glaube das letzte mal, dass ich mehr als 2 Beiträge nicht gelesen hatte, war vor ein paar Jahren als ich in den Faden gestolpert bin und mir die Nacht hier vertrieben habe ;-D

Hab mich jetzt mal geupdatet, mit gemischten Gefühlen.

Zuerst habe ich mich natürlich mal wieder sehr gefreut zu lesen, dass da vielleicht was im Anlaufen ist bei dir...darauf folgte direkt der Tritt in die Magengrube, als du davon erzählt hast, dass sie nen Freund hat und danach dieses "VEDAMMTE §%&$?" als du die nächste Abfuhr bekommen hast :-(

Es ist wirklich schwer nach so langer Zeit noch aufmunternde Worte zu finden, deswegen möchte ich einfach (mal wieder :)^ ) an Fenta anknüpfen bzw. ihr zustimmen. Als ich so vor mich her gelesen habe, vor allem bei diesem Teil:

Wenn ich dann bedenke, wie sehr ich mich um meine beiden Ex-Freundinnen bemüht habe (vor allem um die erste) und wie leicht mir das damals gefallen ist, werde ich traurig. Kommt das wieder zurück? Kann ich wieder zu diesem unbekümmerten Romantiker werden? Wäre schade wenn nicht, oder?

sind auch mir natürlich die ersten Turnover'schen Monate eingefallen in denen du mit so tollen Ideen wie "Der Verbandskasten" (mein persönlicher Lieblingsklassiker! :)= ) versucht hast deine Liebste zu verzaubern. Ob du wieder zu diesem unbekümmerten Romantiker werden kannst?! Ich denke du bist es immernoch irgendwo in dir drin und genau dieser Teil von dir wartet darauf, dass jemand daher kommt für den es sich lohnt wieder wach zu werden :)*

Ich weiß nicht wo diese Frauen hin sind, die solche Aufmerksamkeiten und Ideen, wie du sie hast toll finden. Vielleicht haben sie den Planeten verlassen, vielleicht verstecken sie sich, vielleicht sind sie auch zum Großteil vergeben. Aber früher oder später wird eine daher kommen, die genau den Turn haben will, den wir hier alle kennen (und irgendwie auch lieben ;-) ) gelernt haben.

Ich glaube jedenfalls weiterhin fest an dich und daran, dass es irgendwann wieder richtig knallen wird und der schlafende Turn geweckt wird! :)z

Sooo, und nun riskiere ich hier mal euch alle, meine treuen Leser und Ratgeber auf einen Schlag zu verlieren, weil ich blöde Sachen mache

Du glaubst doch nicht, dass wir uns DAVON vertreiben lassen?! :=o nenene, einige spekulieren sicher darauf eiens Tages zur Turnoverschen Hochzeit eingeladen zu werden ]:D

Nein Spaß beiseite, "Dummheiten" gehören nunmal auch irgendwie zur dir, mir, uns allen...und wie body84 schon sagte, sie hat sicher auch die ein oder andere coole Freundin ;-D

Und was gibts bei mir so neues?! Hmmm, naja...es ist mir fast etwas unangenehm das zu schreiben, aber ich bin immernoch glücklich!

Wir sind nun seit über drei Monaten ein Paar und es wird irgendwie von Tag zu Tag schöner. Ständig entdecken wir neue, positive Seiten am Anderen, haben die "Hürde" Familie des Anderen mit bravur gemeistert und haben unglaublich guten...ehm...appetit auf Erdbeereis (Ihr wisst was ich meine ;-D )

Wir verbringen sehr viel Zeit zusammen, langweilig wird es dennoch nicht. Auf Arbeit behalten wir eine gewisse Neutralität, was nicht wirklich schädlich ist, ganz im Gegenteil...es steigert die Freude auf den Feierabend noch mehr, wo man sich dann endlich wieder um den Hals fallen kann.

Ich hab sie inzwischen auch mal von der Schule abgeholt, sogar mit Blumen ;-D wo ich dann auch (unfreiwillig) mit dem Typen "konfrontiert" (haben uns halt kurz angesehen) wurde, der sie vorher in Schwärmereien versetzt hat. Sie kam raus gestürmt und fiel mir um den Hals und hat übers ganze Gesicht gestrahlt und sich über die Blumen gefreut. Kurz darauf kam der Typ raus, binnen Sekunden haben wir uns gemustert und ich glaube es hat sogar etwas gedonnert, als sich unsere Blicke getroffen haben ":/

Sie hat meinen Blick wohl bemerkt und mir dann aber versichert, dass sie sehr sehr glücklich mit mir ist und ich mir um den keine Gedanken zu machen brauch, er lässt sie völlig kalt...und daran habe ich NULL Zweifel.

Es läuft derzeit einfach perfekt bei mir!

Und ich hoffe, dass es sowas auch bald von Turn, body und allen anderen hier mit Herzschmerz, zu lesen gibt! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH