» »

Wie, wann und wo soll ich ihr sagen, dass ich sie liebe?

Cnote9SaMuvaxge


(Leider wundert mich ihr Verhalten überhaupt nicht, aber das hilft dir jetzt auch nicht weiter)

Zunächst mal verstehe ich nicht, wieso man so einen Dialog schriftlich führt. Weil man Angst hat, dass man, wenn man telefoniert, keine Zeit zum Nachdenken hat? Oder damit man später, wenn man es versiebt hat, was zum Nachlesen hat? Ich frag mich dann immer, was solche Menschen dann machen, wenn sie zusammenwohnen. Wartet man dann ab, bis man am jeweiligen Arbeitsplatz sitzt und schreibt sich dann Mails?

Und zum Inhalt: Mann, geht mir ihre Eierei auf den Wecker >:( !! Wenn sie Schluss machen will, soll sie es doch sagen, verdammt! Wegen eines "vielleicht, vielleicht auch nicht, kA" hätte sie nun wirklich keine Diskussion vom Zaun brechen müssen. Wenn man jemanden kennenlernt weiß man nie, wie lange es hält, ob man auch in einer Krise harmoniert, ob man auch auch im Alltag noch spannend findet usw. Andererseits weiß ich zB sofort, ob ich Lust habe, jemanden näher kennen zu lernen, und ich merke es auch genau, wenn/ wann ich diese Lust verliere. Und wenn ich dazu keine Lust (mehr) habe, lass ich es und schreibe keinen solchen wachsweichen Stuss.

Ansonsten finde ich body's Parallele originell (da ist schon was dran, wobei das Problem, wenn man ähnlich gestrickt ist, nicht zum Tragen kommt, finde ich), und die Analyse des Geschreibsels deiner Madame von Joghurty recht treffend.

TOurnLo@vexr


Hey Leute, danke schonmal für eure Beiträge. Eigentlich hatte ich vor hier erst wieder zu schreiben, wenn sie geantwortet hat, damit ich auch etwas neues berichten kann. Hat sie aber immer noch nicht gemacht und langsam werde selbst ich sauer!

eigentlich weiß sie, dass es anständiger wäre, wenn sie dir einfach klar sagen würde: //sorry turn, das mit uns beiden hat keine zukunft – jedenfalls nicht mit einer gewissen verbindlichkeit, die du dir wünscht!

Ja, genau so kommt es mir auch vor.

Wie viele Chancen willst du ihr noch geben dafür, dass sie Schmetterlinge im Bauch hat, wenn sie dich sieht?

Ich bin nun (endlich) an dem Punkt angekommen, an dem ich einsehe, dass sie nun am Zug ist. Wenn sie weiterhin etwas von mir will, dann muss sie mir das zeigen.

Das war schon wieder zu viel. Du rennst ihr hinterher.

Ja, im Nachhinein sehe ich das auch so. Doch zu diesem Zeitpunkt war ja noch alles bestens. Das großartige Wochenende war gerade erst vorbei, wir hatten danach viel Kontakt und ich wollte sie damit einfach nur zum schmunzeln bringen. Selbst wenn sie, so wie sie es dann ja getan hat, keine Zeit hätte, sollte sie sich freuen und wissen, dass ich einfach gerne mit ihr Zeit verbringen möchte.

So bitter das ist, es ist halt auch einfach eine Frage, wie man sich verkauft. Und da scheinst du – und ich auch – sicher noch einiges an Nachholbedarf zu haben.

Das mag ja stimmen, aber das es so ist, möchte ich weiterhin nicht akzeptieren. Vielleicht klappt es jetzt mal wieder nicht mit einer Frau und die Zweifel und Fragen, was mit mir nicht stimmt, beginnen schon wieder sie in meinem Kopf auszubreiten. Doch trotzdem glaube ich weiterhin daran, dass ich nur mit einer Frau zusammen sein will, die mich auch so mag, wie ich eben bin. Selbst wenn sie mich aus der Ramschkiste mit 50% Rabatt fischt ;-)

Sobald du im Gespräch noch Hoffnung siehst, wiegelt sie diese sehr subtil ab

Gut erkannt. Das sehe ich ebenso.

Alles in allem geht sie nicht an einer einzigen Stelle – sofern ich das richtig überblicke – positiv auf deinen Vorschlag, sich weiter kennen zu lernen, ein.

Auch das würde ich so unterschreiben.

Alles Gute, Turn!

Danke! Und herzlich Willkommen, by the was!

Zunächst mal verstehe ich nicht, wieso man so einen Dialog schriftlich führt.

Bei mir ist es, weil ich ein absolut miserabler Telefonierer bin. Ich weiß nicht warum aber ich mag es nicht, den Gegenüber nicht zu sehen und dann schnell auf etwas reagieren zu müssen- da habe ich kein Talent für. Bei ihr weiß ich es nicht. Da wir aber fast ausschließlich über Nachrichten kommuniziert haben, war dies wohl auch in diesem Fall der gängige Weg.

Wenn man jemanden kennenlernt weiß man nie, wie lange es hält, ob man auch in einer Krise harmoniert, ob man auch auch im Alltag noch spannend findet usw.

Manchmal habe ich das Gefühl sie hat zu große Angst davor jemanden näher kennen zu lernen. Ich hatte ja versucht, ihr das nahezulegen, das es beim kennenlernen ganz normal ist, nicht zu wissen wohin die Reise geht. Anscheinend war ich nicht besonders gut darin.

Tja, da mein letzter Satz an sie "Was sagst du dazu?" war, bin ich mir zumindest sicher, dass der Ball jetzt ganz klar bei ihr liegt und so lange werde ich die Füße still halten. Ich bin gespannt, was noch von ihr kommt, habe aber eigentlich keine Hoffnung mehr...

C:oteS#au\vagxe


Manchmal habe ich das Gefühl sie hat zu große Angst davor jemanden näher kennen zu lernen.

Sorry, aber sowas redet man sich gerne ein, wenn man abgewiesen wird bzw wenn ein anderer Mensch kein großes Interesse an einem zeigt. Dieses ganze Gewürge iSv "Ich bin grad nicht beziehungsfähig", "ich häng noch an meinem Ex", "Ich hab Angst vor Verletzungen" usw wird stante pede über Bord geworfen, wenn ein passender Mensch auf der Bildfläche auftaucht.

b7odyx84


Hey Leute, danke schonmal für eure Beiträge. Eigentlich hatte ich vor hier erst wieder zu schreiben, wenn sie geantwortet hat, damit ich auch etwas neues berichten kann. Hat sie aber immer noch nicht gemacht und langsam werde selbst ich sauer!

Hat sie sich denn mittlerweile gemeldet?

Ja, im Nachhinein sehe ich das auch so. Doch zu diesem Zeitpunkt war ja noch alles bestens. Das großartige Wochenende war gerade erst vorbei, wir hatten danach viel Kontakt und ich wollte sie damit einfach nur zum schmunzeln bringen. Selbst wenn sie, so wie sie es dann ja getan hat, keine Zeit hätte, sollte sie sich freuen und wissen, dass ich einfach gerne mit ihr Zeit verbringen möchte.

Ich versteh dich da total. Ich hätte es wahrscheinlich nicht anders gemacht. Trotzdem kann das manchmal einfach zu viel sein und überfahrend wirken. CoteSauvage hat vielleicht Recht, wenn sie meint, dass das kein Problem wäre, wenn beide verliebt sind. Ich weiß es nicht. Wo ich ihr aber unbedingt zustimmen würde, ist hier:

Dieses ganze Gewürge iSv "Ich bin grad nicht beziehungsfähig", "ich häng noch an meinem Ex", "Ich hab Angst vor Verletzungen" usw wird stante pede über Bord geworfen, wenn ein passender Mensch auf der Bildfläche auftaucht.

Noch kurz dazu:

Das mag ja stimmen, aber das es so ist, möchte ich weiterhin nicht akzeptieren. Vielleicht klappt es jetzt mal wieder nicht mit einer Frau und die Zweifel und Fragen, was mit mir nicht stimmt, beginnen schon wieder sie in meinem Kopf auszubreiten. Doch trotzdem glaube ich weiterhin daran, dass ich nur mit einer Frau zusammen sein will, die mich auch so mag, wie ich eben bin. Selbst wenn sie mich aus der Ramschkiste mit 50% Rabatt fischt ;-)

Ich sage nicht, dass du dich ändern musst, ich sage, dass du endlich mal deinen Wert erkennen solltest. Du bringst eben auch deswegen das 'Produkt' Turnover nicht an die Frau, weil du denkst, du wärst ein Ladenhüter in einem Ramschladen; dabei sitzt du in einer Vitrine in einem Spezialitätenladen. Das ist eben nicht für alle Frauen etwas, sondern nur für welche mit Geschmack, die wissen was gut ist.

TCurnoxver


Dieses ganze Gewürge iSv "Ich bin grad nicht beziehungsfähig", "ich häng noch an meinem Ex", "Ich hab Angst vor Verletzungen" usw wird stante pede über Bord geworfen, wenn ein passender Mensch auf der Bildfläche auftaucht.

Ich glaube davor habe ich am meisten Angst. Blöderweise ist es genau dieses Szenario, welches (völlig unbegründet natürlich) die ganze Zeit in meinem Kopf kreist. Was kann denn schon passiert sein, dass sie von einem Tag auf den Anderen einen völligen Meinungsumschwung hat? Na klar, das kann ja nur ein anderer Kerl sein- was auch sonst? Und derjenige ist natürlich viel toller, besser und liebenswerter als ich %-|

Hat sie sich denn mittlerweile gemeldet?

Nope! Was mich zu einem Dilemma bringt. Denn da ich auch nicht damit rechne, dass sie es in den nächsten Tagen macht, werde ich Übermorgen dazu gezwungen sein, ihr zu schreiben, da sie Geburtstag hat. Also: jemand eine gute Idee für einen netten aber dennoch eher beiläufig klingenden Geburtstagsgruß?

Ich sage nicht, dass du dich ändern musst, ich sage, dass du endlich mal deinen Wert erkennen solltest.

Womit wir wieder beim leidigen Thema wären. Ich bekomme es einfach immer noch nicht hin mein Denkmuster zu ändern. Ich versuche immer das alles perfekt ist, wenn es um eine Frau geht. Da ich davon ausgehe, das ich sonst überhaupt keine Chance hätte. Das ich dadurch die Auserwählte eher von mir forttreibe, ist mir allerdings klar. Ändern konnte ich mich deswegen aber leider noch nicht...

P.s. Zumindest habe ich jetzt auch wieder die wütende Seite in mir wiedergefunden. Denn mich regt ihr Verhalten gerade tierisch auf. Wenn sie Zeit zum Nachdenken braucht: ok, akzeptiert. Aber sich GAR NICHT melden- das ist echt lächerlich!

b<odyx84


jemand eine gute Idee für einen netten aber dennoch eher beiläufig klingenden Geburtstagsgruß?

Schreib ihr morgen, dass es für dich aus ist. Nicht weil sie sich nicht sicher ist, sondern weil sie jegliche Kommunikation über ein für dich wichtiges Thema einstellt. Das ist einfach rücksichtlos.

Ich versuche immer das alles perfekt ist, wenn es um eine Frau geht. Da ich davon ausgehe, das ich sonst überhaupt keine Chance hätte.

Meinst du damit, du müsstest es für die Frau perfekt machen (also sie so "süß" umsorgen und alles) oder eher im Sinne, du müsstest perfekt sein? Ich muss sagen, dass wohl in meinem Leben nichts schädlicher und zerstörerischer war, als mein Hang zur Perfektion. Ich kanns also nicht empfehlen. Aber das weißt du wahrscheinlich selbst schon zur Genüge.

Versuch doch einfach, etwas richtig zu machen, eben auf die Turnoverart, so unorthodox sie auch sein mag, statt immer nur Fehler zu vermeiden. Denn die wirst du immer machen, die fallen aber nicht ins Gewicht, wenn das große Ganze stimmt.

Ok, ich glaub, ich verlier mich grade auf Allgemeinplätzen. ;-D Ich sollte schlafen gehen. Ich wünsch dir eine gute Nacht!

ChoteCSauvaxge


Schreib ihr morgen, dass es für dich aus ist.

So krass musst du es vielleicht nicht ausdrücken, aber das ist ein guter Ansatz, um das Dilemma zu umgehen, ihr auch noch zum Geburtstag gratulieren zu müssen oder uncool zu wirken weil du dich nicht bei ihr meldest, obwohl sie Geburtstag hat. Ich denke, dass du das hier

weil sie jegliche Kommunikation über ein für dich wichtiges Thema einstellt.

aufgreifen könntest, also ihr schreiben könntest, dass du es schade findest, dass sie jegliche Kommunikation über ein für dich wichtiges Thema eingestellt hat.

T&urPno@vkexr


Ok, was haltet ihr dann von folgendem Vorgehen:

Zuerst einmal sollte ich herausfinden, weswegen sie nicht mehr geantwortet hat. Also ob sie einfach nur Zeit zum Nachdenken braucht oder ob das ihre Art ist einen Schlussstrich zu ziehen.

Eigentlich ganz unabhängig von ihrer Antwort, könnte ich ihr dann in etwa folgendes schreiben:

// Ich finde es sehr schade, dass du so denkst und bin auch sehr enttäuscht darüber. Ich kann dein Handeln einfach nicht nachvollziehen. Es ist alles super, das Wochenende war großartig und an mir, sagst du läge es auch nicht. Und dann willst du alles aufgeben, weil es noch nicht "klick" gemacht hat? Nach zwei Treffen?? Sorry aber das finde ich lächerlich.

Aber ich muss und werde deine Entscheidung natürlich akzeptieren. Ich bin dir auch nicht böse, es ist alles gut zwischen uns und nachtragend bin ich sowieso nicht. Doch ich denke es wäre besser für mich, wenn du dich nicht mehr bei mir meldest.

Ich hatte eine schöne Zeit mit dir und wünsche dir alles Gute! //

Was meint ihr?

l%alaxine


Habe die ganze Zeit mitgelesen, mich bis jetzt nur nicht zu dieser Thematik geäußert.

Turn, ehrlich, was diese Frau da mit dir abzieht ist einfach nicht in Ordnung.. Du scheinst ein Lückenbüßer zu sein wenn kein anderer da ist. Sie lässt dich jetzt schon jahrelang zappeln (hab ich doch richtig im Kopf?) und dann lässt sie dich immer wieder fallen und du bist einfach zu gutmütig. ist kein Vorwurf, ich kenn das von mir selbst

// Ich finde es sehr schade, dass du so denkst und bin auch sehr enttäuscht darüber. Ich kann dein Handeln einfach nicht nachvollziehen. Es ist alles super, das Wochenende war großartig und an mir, sagst du läge es auch nicht. Und dann willst du alles aufgeben, weil es noch nicht "klick" gemacht hat? Nach zwei Treffen?? Sorry aber das finde ich lächerlich.

Aber ich muss und werde deine Entscheidung natürlich akzeptieren. Ich bin dir auch nicht böse, es ist alles gut zwischen uns und nachtragend bin ich sowieso nicht. Doch ich denke es wäre besser für mich, wenn du dich nicht mehr bei mir meldest.

Ich hatte eine schöne Zeit mit dir und wünsche dir alles Gute! //

Ich finde diese Worte viel zu freundlich. Sag ihr ganz offen, dass du es scheiße findest, dass sie immer wieder ankommt um dir Hoffnungen zu machen und dich dann erst fallen lässt. Das es nicht geht, dass sie mitten in einer wichtigen Kommunikation einfach abbricht. Und dass du so nicht mit dir umgehen lässt. Und mach ihr auch klar, dass sie nicht in ein paar Monaten wieder ankommen soll. (ich glaub das würde sie sonst tun)

Turn, du bist denke ich echt ein klasse Kerl und du hast eine Frau verdient die das schätzt und diese Dame tut das nicht und nützt dich nur aus. Lass das nicht mit dir machen! @:)

TXurnoxver


Hey lalaine, schön wieder von dir zu lesen *:)

Ok, dann hier Variante 2 (oder: "die böse Variante"):

//Ich denke, ich habe nun lange genug auf eine Antwort von dir gewartet. Ich finde es ehrlich gesagt scheiße von dir, dass du die Diskussion, die wir hatten, einfach abgebrochen hast. Wenn du Zeit zum Nachdenken gebraucht hättest, alles kein Problem. Doch ich habe eher das Gefühl, dass du dich schon entschieden hattest und nur zu feige warst es auszusprechen. In diesem Fall möchte ich dir die Last nehmen, da ich nun auch keine Nerven mehr für dieses herumgeiere habe. Da ich auch keine Lust darauf habe, ein drittes Mal von dir fallengelassen zu werden, bitte ich dich mir nicht mehr zu schreiben.

Ich wünsche dir alles Gute!//

Besser?

baohdyx84


Zuerst einmal sollte ich herausfinden, weswegen sie nicht mehr geantwortet hat.

Musst du das wirklich? Ihre Priorität ist eben nicht dein Wohlbefinden, womit ich sicher nicht mit meine, dass sie sich nicht verliebt hat. Das kann man ihr nicht vorwerfen. Aber wie sie damit umgeht, ist kacke.

Besser?

Ich finde die Antwort deutlich besser.

D$ie 4Saeherxin


Also: jemand eine gute Idee für einen netten aber dennoch eher beiläufig klingenden Geburtstagsgruß?

nun, auf alle fälle nicht die zweite variante ;-D

ich bin mir nicht mal sicher, ob ich irgendwas machen würde!? wahrscheinlich würde ich so lange warten, bis sie sich von selber wieder meldet und ihr dann die böse version um die ohren hauen – allerdings nur, wenn ich meiner selbst sicher wäre, dass ich dann auch dementsprechend konsequent bin danach!!!

lJalawinxe


Ich denke, ich habe nun lange genug auf eine Antwort von dir gewartet. Ich finde es ehrlich gesagt scheiße von dir, dass du die Diskussion, die wir hatten, einfach abgebrochen hast. Wenn du Zeit zum Nachdenken gebraucht hättest, alles kein Problem. Doch ich habe eher das Gefühl, dass du dich schon entschieden hattest und nur zu feige warst es auszusprechen.

Den Teil finde ich schon mal sehr gut.

In diesem Fall möchte ich dir die Last nehmen, da ich nun auch keine Nerven mehr für dieses herumgeiere habe. Da ich auch keine Lust darauf habe, ein drittes Mal von dir fallengelassen zu werden, bitte ich dich mir nicht mehr zu schreiben.

Ich wünsche dir alles Gute!//

Das mit der Last und so passt aber nicht, da klingt dein verletzter Stolz zu sehr durch. Und alles Gute wünschen würd ich der schon gar nicht!

Mir fällt nur leider gerade keine passende Formulierung ein, schwierig sowas.

?? Du könntest ja schreiben:"Wenn du dich das nächste mal einsam fühlst, ruf einen Callboy an oder kauf dir ein Meerschwein"??

]:D

(ist natürlich nur ein böser Scherz, wenn mir was geeignetes einfallen sollte schreib ich es gleich)

l6aklainxe


(das hinter den Fragezeichen stehende,sollte eigentlich hinter Sternchen stehen, hat aber wohl nicht geklappt)

bnody8x4


Super! Jetzt hat Turn einfach mal die ganze Bandbreite an Empfehlungen. ;-D Mach es so, mach es auf keinen Fall und mach es so, aber ein bisschen anders.

Ich finde, es klingt mehr verletzter Stolz durch, wenn man ihr noch einen bösen Spruch drückt. Außerdem passt das nicht zu Turn, soweit ich das beurteilen kann. Nur weil sie sich scheiße zu ihm verhält, muss er es ja nicht mit gleicher Münze heimzahlen. Er schützt sich selbst, was gut und richtig ist, er drückt seine Wut aus, was in dem Fall angemessen ist und – wenn er dazu bereit ist – zieht er einen konsequenten Schlussstrich. Ich finde nicht, dass es mehr braucht. Er könnte ihr höchstens für das nächste Mal ein glücklicheres Händchen im Umgang mit Gefühlen anderer wünschen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH