» »

Wie, wann und wo soll ich ihr sagen, dass ich sie liebe?

Txurnvoxver


ich kann mich wieder voll und ganz auf meinen Schwarm konzentrieren

Ich denke, genau das ist der springende Punkt. Wenn das mit deiner Freundin wirklich kein Thema mehr für dich ist und sowohl dein Kopf, als auch dein Herz frei sind für deinen Schwarm, dann kann aus der Sache was werden. Wäre dem nicht so, solltest du vielleicht besser noch etwas genauer in dich gehen. Aber so wie du es schreibst war es ja nun wirklich eine einmalige Sache, oder?

TnurnSovexr


Helft mir mal bitte: wie soll ich weiter vorgehen?

Also, mit eine meiner Arbeistsbekanntschaften (der Einfachheit von nun an J. genannt) habe ich in letzter Zeit ein paar mal per studivz gemailt. Was mir daran Grund zum Nachdenken gibt, ist die Tatsache das sie mir auch von sich aus schon geschrieben hat. Daraus folgere ich einfach, dass sie ab und zu an mich denkt- ganz unverbrindlich und nüchtern betrachtet. Bisher haben wir aber lediglich ein paar Mal hin und hergeschrieben und uns in den Arbeitspausen drei-, viermal unterhalten.

Das erste Mal schrieb sie mir kurz nachdem wir uns kennengelernt hatten und ich ihr eine Freundschafteinladung geschickt hatte. Sie fragte mich wann ich wieder arbeite und zählte mir die Tage auf an denen sie da sein würde (wir sind beide auf 400€ Basis angestellt und arbeiten ca. 3 Mal die Woche). Leider hatte ich da ne Woche frei, was ich ihr auch geschrieben habe und da ich ein wenig frech wirken wollte ergänzte ich das wir uns ja anstattdessen auf eine Kaffee treffen könnten. Darauf antwortete sie, dass sie die Woche wenig Zeit hätte, wir das mit dem Kaffee aber nachholen könnten. Ich hatte dann gehofft sie kommt von sich aus nochmal auf das Angebot zurück, doch leider tat sie es nicht und ich habe es auch nicht mehr zur Sprache gebracht.

Nun schreiben wir uns aber immer mal wieder und unterhalten uns in den Arbeistpausen immer ganz nett. Dennoch habe ich mich (teilweise bewusst, teilweise ohne es vorzuhaben) eher rar gehalten, sprich: auf Nachrichten von ihr ein paar Tage nicht geantwortet oder wenn wir beide am gleichen Tag gearbeitet haben bin ich nicht zu ihr hingegangen und habe mich mit anderen unterhalten.

Ich habe halt auch überhaupt keine Ahnung ob sie nun einfach ein sehr kontaktfreudiger Mensch ist und es deswegen für sie ganz selbstverständlich ist, dass sie sich auch mal einfach so bei mir meldet oder ob sie doch Sympathien für mich hat. Ich würde es gerne herausfinden, vor allem da sie bald in einer anderen Stadt studieren wird. Lässt sie sich also auf einen Flirt ein, würde von vorneherein klar sein das es nicht auf eine Beziehung hinaus läuft (das ist mir dezeit sehr wichtig). Die Frage ist nun einma mehr WIE?

Wie nähere ich mich ihr an, ergattere vielleicht sogar ein Date, ohne dabei aufdringlich zu wirken? Wie finde ich heraus ob sie sich überhaupt ein Date vorstellen kann und wie bekomme ich dieses dann?

So, jetzt seid ihr mal wieder dran... HELFT MIR *:)

Nbebel\gReist


Guten Morgääääähn!!

Hab grad erstmal die letzte "freie" Nacht meine Urlaubs hinter mich gebracht...naja, nun lohnts schlafen auch nicht mehr :)z

Ich habe halt auch überhaupt keine Ahnung ob sie nun einfach ein sehr kontaktfreudiger Mensch ist und es deswegen für sie ganz selbstverständlich ist, dass sie sich auch mal einfach so bei mir meldet oder ob sie doch Sympathien für mich hat.

Nun, Ich würde einfach mal frei heraus sagen...klar hat sie Sympathien, wenn man jemanden nicht sympathisch findet, schreibt man ihm doch auch nicht, oder?

da ich ein wenig frech wirken wollte ergänzte ich das wir uns ja anstattdessen auf eine Kaffee treffen könnten.

Sehr gut gemacht!! :)^ :)^ :)^

Sooo, nun zum eigentlichen Problem...das "Date". Da sie ja schon von sich aus sagte, dass sie das mit dem Kaffee trinken auch gern nachholen würde, ist das doch schonmal eine super Basis, find ich.

Würde einfach auf den passenden Moment warten, bzw erstmal versuchen rauszubekommen wie ihr Terminplaner so gefüllt ist. Und sie dann einfach fragen, was denn nun aus dem Kaffee wird den ihr noch trinken wolltet. Weil den müsst ihr ja schon noch zusammen trinken, bevor sie weg ist.

Somit hättet ihr zumindest schonmal nen kleines Kaffee-Date :-)

Und wenn das dann gut läuft, vielleicht ergibt sich ja von selbst schon das nächste, wo ihr dann vielleicht Abends nen bisschen weg geht.

Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg bei deinem Vorhaben einen unverbindlichen Flirt zu ergattern! :)z

Von mir werdet ihr jetzt vermutlich erstmal eine Woche lang nichts mehr hören. Morgen gehts auf die Zivischule nach Braunschweig...keine Ahnung wie es da Internetmäßig aussieht.

In diesem Sinne, euch allen schonmal eine tolle Woche und viel Erfolg bei allem ,was ihr so vor haben werdet!!

Nebelgeist

TgurnIovxer


Mh... hat sich wohl alles wieder erledigt... :(

Sie wurde bei studivz auf einem Bild verlinkt auf dem sie ihren (ich vermute mal) Freund abknutscht. Klar, ich bin ja selbst schuld: sie hat auf ihrem Profil "vergeben" stehen. Aber einerseits hoffte ich, dass sie es so machen würde, wie viele (vor allem Frauen) die ich kenne, die einfach vergeben reinschreiben, nur um nicht dauernd Anmachsprüche von irgendwelchen Typen zu bekommen. Und andererseits hatte sie nie mit einer Silbe erwähnt das sie einen Freund hat. Auch wenn ich gefragt habe was sie so nach der Arbeit oder am Wochenende macht, kamen nur Antworten wie: ein bisschen fernsehen und dann ins Bett oder mit einer paar Freundinnen feiern...

Naja, jetzt melde ich mich auch nicht mehr bei ihr- denn selbst wenn sie sich was mit mir vorstellen könnte, müsste sie ja ihren Freund betrügen und das will ich dem Kerl nicht antun (auch wenn ich ihn nicht kenne).

GTlDacéxautxomat


naja bei mir hat sich herausgestellt das sie wirklich nur das chattn mit mir mag, wie Fenta gesagt hat.

Naja aber ist jetzt blöd.. Ich schreib immer noch sehr viel mit ihr und das gibt mir irgendwie immer wieder Hoffnungen das ich doch irgendwann mal was mit ihr machen werde. Allerdings will ich den Kontakt nicht abbrechen da es Spass macht mit ihr zu schreiben hmm :-/

Gruss :p>

F@entxa


Es tut mir leid, dass ich recht hatte. ;-D Wenn du das Gefühl hast, dass du irgendwann in ihr nur noch eine nette Chatfreundin und keine potentielle Partnerin sehen kannst, dann würde ich den Kontakt aufrechterhalten. Ansonsten ist es wohl besser, den Kontakt ausklingen zu lassen. Du kannst dich ja auch erst mal zurückziehen, deine Gefühle sortieren, und wenn du das Gefühl hast, dass du über sie "hinweg" bist, wieder den Kontakt aufnehmen. Ich denke auch, sie würde es verstehen, wenn du sagst, dass du dich ein bisschen zurückziehen möchtest.

Alles Gute für dich! :-)

Nnebelg eist


So...dann meld ich mich mal von der "Reise" zurück!!

Allerdings bin ich heute wohl noch zu keinen großen texten fähig...muss erstmal den Restalkohol abbauen :-D

Zivis...den ganzen Tag nur am saufen *lach*

TZurnxover


Ich möchte auch mal wieder ein wenig schreiben...

Zur Zeit gehts mir nicht so gut. Ich fühle mich ziemlich einsam und schaffe es nicht das zu ändern. Bin auch ziemlich unmotiviert, auch weil mich eine Erkältung erwischt hat und es mir dadurch allgemein nicht so toll geht. Doch ich denke nicht, dass dies der Hauptgrund für meine aktuelle Stimmung ist. Mir feht hier einfach eine Person, zu der ich einen richtig guten Draht habe. Ich will gar nicht von einer Beziehung sprechen, sondern ganz einfach von einer Freundschaft. Jemanden, der sich immer Zeit nehmen würde, wenn man ihn mal braucht... in meiner Heimat gibt es davon mehrere Menschen, doch hier irgendwie nicht...

So sitze ich alleine da und lasse die Gedanken kreisen (hört sich jetzt wahrscheinlich trister an als es in Wirklichkeit ist!). Ich frage mich sehr häufig was ich nun überhaupt will. Was erwarte ich von meiner Zukunft und wie werde ich sie verbringen. Bestimmt habe ich gerade die gleichen Gedankengänge wie zu der Zeit, als mich meine erste Freundin verlassen hat. Doch, wie mir scheint, bin ich damals zu keiner Lösung gekommen, die mein Verstand für lohnenswert empfunden hat, um sie zu speichern.

Ja, was will ich eigentlich? Eine Beziehung mit Sicherheit nicht! Dieses Thema ist derzeit tot. Es ist mir nichteinmal möglich darüber nachzudenken, weil meine imaginäre Partnerin in meinen träumereien immer meine Ex ist und darum habe ich es geschafft, nach hartem Kampf, diese Vorstellungen weitesgehend zu verbannen. Es tut einfach nur weh!

Auch von dem Gedanken an eine Affäre habe ich Abstand genommen. Das ist wohl einfach nicht mein Ding. Schließlich wäre ich nichteinmal in der Lage zu einer Affäre zu kommen... Darum bleibt das zwar eine annehmbare Vorstellung, aber für die Wirklichkeit sehe ich da keine Chance.

Ich frage mich nun, ob ich denn überhaupt noch Umgang mit Frauen haben möchte. Und so blöd es sich anhört, aber diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Schließlich ist es ja nicht so, dass ich es nicht genießen würde Frauen (und im speziellen attraktive Frauen) um mich zu haben. Doch genau da liegt auch schon wieder das Problem: denn da ich ja keine Beziehung und keine Affäre will, bliebe nur eine "normale" Freundschaft übrig. Darauf läuft es ja auch meistens hinaus, wobei es aber nie tiefgründiger wird- natürlich auch, weil ich dafür zu wenig beitrage. So bleibt die Frage: Was bringts?

Und eigentlich müsste ich das nicht nur auf Frauen beschränken, denn bei Männern läuft es ja auf das gleiche hinaus. Hier kommt dann natürlich die Angst vollkommen zu vereinsamen. Da ich nicht davon ausgehe, dass es soweit kommt, ich jedoch auch die obigen Schlussfolgerungen nicht für ganz falsch halte komme ich wieder dazu mich zu fragen, was ich denn eigentlich will. Und damit wären wir wieder am Anfang... ihr seht in meinem Kopf zieht alles schön seine Bahnen, nicht immer geordnet aber stetig.

Ich geh jetzt ins Bett, vielleicht ist zumindest der Schnupfen morgen weg zzz

N<ebel/geisxt


Ohje...das klingt ja mal absolut garnicht schön, Turn :-(

Und mal wieder erkenne ich mich in deinem Text wieder. Es klingt fast so als würdest du jetzt in dem selben "Loch" hocken wie ich nach meiner letzten Beziehung. Wo einem dann auch so doofe Gedanken kommen wie "Ach, allein komm ich eh besser zurecht" oder "Vielleicht bin ich einfach nicht für eine Beziehung geschaffen".

Ich hatte in der Zeit das Glück, dass mich meine Freunde wenigstens aufgefangen haben und mich versucht haben aufzubauen. Aber so wie das bei dir klingt, hast du da derzeit niemanden :|N

Leider kann ich dir auch keine wirkliche Lösung dafür nennen, wie man das am besten überwindet...

Bei mir war es dann irgendwann die "seelische Ohrfeige" die mich wachgerüttelt hat, als ich das erste mal meinem jetzigen Schwarm gegenüber stand.

Bleibt nur zu hoffen, dass du dich selbst nicht hängen lässt. Lass den Kopf nicht hängen, auf Regen folgt Sonne...und die wird hoffentlich schon bald wieder bei dir scheinen!! :)_ :)*

eine schöne Nacht zusammen!!

Nebelgeist

N]ebePlgexist


Der Tag danach...

Ja...nun war es endlich soweit. Drei Wochen sind um und ich durfte endlich wieder arbeiten gehen (und JA, ich hab mich ernsthaft drauf gefreut!! ;-D ).

Seit dem aufstehen heute Morgen, hat mein Herz ständig Purzelbäume geschlagen weil ich SIE endlich wiedersehen kann... mindestens genauso oft ist es mir aber auch in die Hose gerutscht, wenn ich dran gedacht habe, dass sie vielleicht inzwischen wen fest an ihrer Seite hat, oder zumindest wen in Aussicht...

Es machte jedenfalls den Anschein, dass es da niemanden gibt...naja...oder ich sag mal lieber ganz vorsichtig, dass sie nichts in diese Richtung gesagt oder angedeutet hat, bei Frauen weiß man ja nie.

Auf jeden Fall hat sie in den drei Wochen nichts verlernt...sie kann mich immernoch so ansehen, dass es mich umhaut und hat immernoch diese besondere Art mit mir zu sprechen an sich, dass ich mich wie Butter in ner heißen Pfanne fühle :=o

Leider hatten wir heute nicht so wirklich viel Zeit zum reden, war nen ziemliches Chaos heut. Sie kam wohl jedoch nicht drum rum zu erzählen, dass sie gestern mit ein paar Typen aus ihrem Fitnessstudio unterwegs war, die alle so 2 meter hoch und 2 meter breit sind. Hat aber direkt noch "Aber das sind nur gute Freunde!!" hinzugefügt...hat sie vielleicht meinen etwas "enttäuschten" Blick gesehen? Hmmm...weiß nicht, auf jeden fall hat mich der Anhang beruhigt aber mir auch gleichzeitig gesagt "Junge...sie könnte wenn sie wollte...also halt dich ran!".

Ich glaube, dass ich das auch so langsam wirklich machen sollte. Erstmal die nächsten Tage nochmal abwarten und aufmerksam drauf achten ob vielleicht doch was von einem neuen Freund oder so durchsickert und vor allem darauf achten, wie sie sich mir gegenüber verhält. Aber ich muss sagen, es hat mich schonmal so motiviert, heute ungefähr an dem Punkt weiter zu machen, wo wir vor drei Wochen aufgehört haben, dass ich wirklich daran glaube, dass es eine Zukunft hat!

Und wie heißt es so schön?! "You can get it if you really want..." *sing*

Ich werde jedenfalls am Ball bleiben und immer schön berichten was es neues gibt!

In diesem Sinne...einen wunderprächtigen Montag Abend noch!! *:)

Nebelgeist

"Sag JA zum Leben!!" (Der Ja-Sager)

T%urno(ver


dass sie gestern mit ein paar Typen aus ihrem Fitnessstudio unterwegs war, die alle so 2 meter hoch und 2 meter breit sind. Hat aber direkt noch "Aber das sind nur gute Freunde!!"

Aaaaalso, ich war ja nicht dabei als sie es gesagt hat und bin mit großer Sicherheit einer derjenigen, die Frauen nie verstehen werden, aber das schreit ja förmlich nach einem "jetzt frage mich doch endlich ob wir mal was trinken wollen". Oder irre ich mich da??

Erstmal die nächsten Tage nochmal abwarten und aufmerksam drauf achten ob vielleicht doch was von einem neuen Freund oder so durchsickert und vor allem darauf achten, wie sie sich mir gegenüber verhält.

Schieb das mal bitte nicht zu sehr auf die lange Bank. Du weißt ja: was du heute kannst besorgen...

Oder hast du etwa bammel davor sie zu fragen?? ;-) Wäre ja auch vollkommen normal, doch irgendwann muss es doch raus. Und ich von meinem Standpunkt würde sagen, das wäre besser morgen als übermorgen... und ich schreibe das nicht nur, weil ich morgen Abend gerne lesen würde, dass ihr euch verabredet habt! :=o

Also, halte dich ran. Vielleicht stehen die Verehrer ja wirklich schon bei ihr Schlange. Nicht, dass sie mit der Zeit die eventuelle Hoffnung aufgibt, dass du den ersten Schritt machst und sich dann anderweitig umsieht. Doch soweit wollen wir gar nicht denken. Nur Mut, du schaffst das!

Ich möchte auch mal wieder mit einem Zitat schließen. Zurzeit bin ich auf einem ziemlichen Queen-Trip und deswegen stammt mein Spruch der letzten Wochen aus dem Lied "It's A Hard Life":

"I'll look back on myself and say I did it for love

Yes I did it for love - for love - oh I did it for love"

N#ebel>geisxt


aber das schreit ja förmlich nach einem "jetzt frage mich doch endlich ob wir mal was trinken wollen". Oder irre ich mich da??

Ja, genau so kam es mir auch vor!!

Oder hast du etwa bammel davor sie zu fragen??

Heeee...ich hab es schonmal geschafft...da werd ich es auch nochmal schaffen :)z

Die Sache ist nur die, dass ich niemand bin der jetzt zu ihr hinrennt und mit der Tür ins Haus fällt nach dem Motto "Hey, drei Wochen nicht gesehen...jetzt wirds aber höchste Eisenbahn!".

Okay ich geb zu, dass ich jetzt schon Herzrasen bekomme, wenn ich dran denke, dass ich sie in naher Zukunft wieder nach einer Verabredung fragen werde, aber egal...das ist halt normal!

Vielleicht macht sie mir auch wieder nen Strich durch die Rechnung und fragt vorher *lach* Hat sie ja schonmal geschafft, aber ich verlass mich nicht drauf, dass es nochmal passiert ;-D

Ich will halt in den nächsten 2-3 Tagen zumindest annähernd die Gewissheit haben, dass ich nicht "Geht nicht, da treff ich mich mit meinem Freund..." zu hören bekomme wenn ich sie frage. ;-)

Wobei ich dir zu 100% zustimmen muss, dass ich nicht zu lange warten sollte...weil Verehrer gibt es genug, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche...aber die haben alle einen großen Nachteil...

...sie sind nicht ICH! 8-)

Oh man...und sowas ausgerechnet von mir *lach*

Ich glaub ich geh lieber schlafen...eine angenehme Nacht wünsche Ich! *:)

Nebelgeist

"Was für ein Mann, ist ein Mann, der nicht die Welt verbessert?" (Königreich der Himmel)

N3ebelMgyei.st


Es wird wärmer...

Somit hab ich auch den zweiten Tag nach den qualvollen drei Wochen hinter mir. Gestern war ich ja noch auf dem Standpunkt, dass ich gesagt habe "erstmal genau die Lage peilen, bevor ich irgendwas versuche". Heute kann ich aber wohl sagen, dass dieser Gedanke wohl mehr als überflüssig war...aber am besten erzähl ich mal was passiert ist :)z

Eigentlich war es nen völlig normaler Tag, leider hatte sie zwischendrin nen paar Stunden Freizeit gehabt weil sie später noch zur Dienstbesprechung musste.

Aber die kurze Zeit, die Ich sie heute in der nähe hatte war echt super. Hab gestern unterwegs den Vater von einem unserer ehem. Kinder getroffen, der Kerl ist auch ein Verehrer von ihr hat sie mir mal erzählt, aber sie findet den einfach nur BÄH und viel zu schleimig. Auf jeden fall sagte er zu mir ich solle die "kleine süße Praktikantin" von ihm grüßen.

Naja, das hab ich dann heute auch getan, hab ihr auch das mit der "kleinen süßen Praktikantin" erzählt...ich glaube da ist ihr nen bisschen schlecht geworden *lach*

Als wir uns dann nen paar Minuten später nochmal über den Weg gelaufen sind, hab ich sie auch einfach mal mit "Na du kleine süße Praktikantin" gegrüßt (ist ja halt trotzdem die Wahrheit ;-D). Als dank hab ich zwar nen leichten Schlag auf den Arm bekommen, aber wir haben beide gegrinst dabei. Da ist mir das gute alte "was sich liebt, das neckt sich" eingefallen ;-)

Später irgendwann stand ich so da und hab mit heißen Wasser ein paar Plastikboxen ausgewaschen. Sie kam dann dazu und wollte sich kurz die Hände waschen, schaut mich plötzlich grinsend von unten an und meint "Du magst es wohl gern nen bisschen heißer, hm?"

VERDAMMT! Auf so eine Situation war ich nicht vorbereitet und so hat es grad mal zu einem "Hmmm, vielleicht" als Antwort gereicht, begleitet von einem Zwinkern und breiten Grinsen.

Tja, das was sie gestern sagte mit den "guten Freunden" war ja eigentlich reine Auslegungssache, wie man es sehen will. Aber DAS war in meinen Augen schon relativ eindeutig.

Will sie mich jetzt einfach nur noch wuschiger machen oder mich anstacheln endlich was zu unternehmen? Oder nimmt sie vielleicht grad selbst das Ruder in die Hand?

Oh man, da schwirrt grad einiges durch meinen Kopf :-)

Nun heißt es für mich wohl...angriff ;-D

Nebelgeist

"Genau wie ich wirst du irgendwann einsehen, dass es ein Unterschied ist, ob man den Weg nur kennt oder ob man ihn beschreitet." (Matrix)

Txurnovxer


leider hatte sie zwischendrin nen paar Stunden Freizeit gehabt

Na hoffentlich ließt sie diesen Satz nie ;-)

Als dank hab ich zwar nen leichten Schlag auf den Arm bekommen, aber wir haben beide gegrinst dabei.

WIe heißt es bei Hitch? Er sagt doch sowas wie: "und falls sie es noch nicht wissen, schlagen ist etwas gutes!" Und genau so sehe ich das hier auch, wie du auch schon meintest: das necken ist ein gutes Zeichen.

Will sie mich jetzt einfach nur noch wuschiger machen oder mich anstacheln endlich was zu unternehmen? Oder nimmt sie vielleicht grad selbst das Ruder in die Hand?

Alle drei Möglichkeiten liegen natürlich noch im Rennen. Doch ich denke, sie versucht dich dazu zu bringen den ersten Schritt zu machen. Anders kann ich mir die ganzen Geschichten die zwischen euch gelaufen sind nicht erklären.

Nun heißt es für mich wohl...angriff ;-D

Tja, wie sagt man so schön: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!"

ATTACKE!!! :)*

FfenBtca


Nebelgeist.... bei dir seh ich das happy end bereits nahen! ;-D

Bin schon gespannt, wie's weitergeht, halt uns auf dem Laufenden! :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH