» »

Pupsen vor dem Partner

Kkatzex79


vielleicht ist er ja nur leise ist bei usn auch so ich hör meinen Freund auch nie!! manchmal riechtm an es nur mal ;-D

XpHit<chzexr


Kann ich euch sagen warum die meisten Mädels nachts pupsen, und Nighter wird mir da zustimmen (; Ich bin übrigens genau seiner Meinung zu 100% ich finde es auch eher süß und sehr lustig wenn ne freundin pupst!! den es is total Menschlich und dafür braucht man sich nicht schämen in der gesellschaft gut ok (; aber NIEMALS vor dem FREUND , den da sollte man offen sein, und der soll ein LIEBEN wie man ist (; und ich find meine freundin ned eklig wenn sie pupst es riecht oder laut is oder sonst was, es is einfach menschlich man lacht drüber macht en paar sprüche wie *boh respeckt* oder *guter jahrgang* Und lacht sich en ast (;

Aber noch was!! warum pupsen mädels oft nachts?? tja weils viele gibt die zu verklemmt sin, und die pupse den ganzen tag vorm freund verdrücken, tja aber ein pups will raus und wenn er raus will können ihn keine 10 Pferde daran hintern, ja er is total ungezogen so ein pups er hält sich an kein hausarest :-D ;-D er geht hald dann nachts ins freie während man schläft und es nicht merkt (;

aber männer machen dass auch ich bin sogar mal durch mein eigenen pups nachts aufgewacht weil er so laut war und ich total erschrocken bin :-D aber da hab ich au am tag über ein paar verklemmt weil ich im kino war und danach bin ich glei ins bett weil ich mega müde war (;

tja dann hat er sich hald nachts den ausgang gesucht :-D nur wäre er nicht so laut gewesen hätte ich es auch nicht gemerkt :-D ;-D des is wie beim schnarchen sein eigenes Schnarchen hört man doch auch nicht (; ....

Es is einfach Menschlich wegen sowas sollte man sich ned vorm Freund schämen!! den der Sollte ein Lieben wie man is (; Und es is nur luft man lässt sich von Luft mobben lächerlich :D

SOheexp


Wahre Liebe ist, wenn man voreinander pupsen kann.

Das sagt doch schon alles, oder? ;-D

In einer Beziehung sollte einem nichts peinlich sein – auch nicht das Pupsen ;-) Ich gehe damit locker um und ertrage auch das abendliche Pupskonzert meines Verlobten, auch, wenn ich da manchmal das Gesicht verziehen muss ;-D Aber ich beschwer mich nicht. Bin ja sogar selbst dran Schuld, wenn ich oft mit Zwiebeln, Knoblauch, Linsen, Bohnen oder Kohl koche ;-D

-{wzonpderf~ul-


Hmm... also ich weiss nicht. Mir persönlich fällt es schwer in dem Mann der vor mir ungeniert rumpupst noch den Sexgott ]:D zu sehen für den ich ihn eigentlich halte(n möchte).

Für mich gibt es da schon Grenzen. Also wenn mal einer entfleucht, dann lach ich drüber, aber wenn es so ausartet, dass er sich ungeniert neben mir schräg hinsetzt, damit der Untermieter besser rausflutscht, dann isses vorbei mit der Toleranz. Man kann auch aufstehen und rausgehen oder es zumindest so gestalten, dass ich es nicht mitbekomme. Ein wenig Anstand finde ich, sollte schon bleiben vor dem Partner, hat für mich auch etwas mit Respekt zu tun und mit dem attraktiv füreinander bleiben. :)z

X(Hiqtchxer


ich bleib dabei die meisten sin viel zu verklemmt fangt an zu leben und zu erkennen dass ihr Menschen seit!!

-]woniderfuxl-


Jep eben Menschen keine Tiere! :)z

Menschen wissen was Anstand und Respekt ist.

M*etalBmauxs


ich bleib dabei die meisten sin viel zu verklemmt fangt an zu leben und zu erkennen dass ihr Menschen seit!!

Hätt man eleganter ausdrücken können, aber die Grundaussage entspricht ganz meiner Meinung. Und mal ehrlich, wenn man so gemütlich auf der Couch rumliegt und kann richtig herzhaft pupsen, fühlt man sich doch direkt sehr befreit. Beim Rülpsen isses ebenso. Wenn ich bei nem "offiziellen Anlass" oder auf der Arbeit bin und den ganzen Tag nicht pupsen kann, hab ich meist Bauchweh und fühl mich ganz aufgebläht.

Jeder hat ne Verdauung und sollte einfach mal dazu stehen. Das ist nichts peinliches, erst recht nicht vor dem Menschen, dem man angeblich am meisten auf der Welt vertraut, sondern was ganz natürliches.

Fazit: Pupsen macht Spaß und entspannt!

Natürlich nur meine bescheidene Meinung. ;-)

-mwo=n(derfBuxl-


Natürlich hat jeder eine Verdauung und ich möchte gar nicht abstreiten, dass es auch mich befreit, wenn alles raus kann was keine Miete zahlt.

Aaaaber, dennoch finde ich, dass ein Grundanstand dabei bleiben sollte.

Mein Partner muss nicht alles von mir mitkriegen, ich bin auch so eine die nicht möchte, dass er mit im Bad ist, wenn ich auf dem Klo bin, für mich sinkt bei sowas einfach die Attraktivität des Partners, gewisse Dinge und da gehört das Pupsen für mich einfach dazu sind so intim, dass ich sie nicht teilen muss.

Und beim Aufstoßen ist es möglich den Mund geschlossen zu halten. Das ist doch in Ordnung, man muss sich nicht daneben benehmen und für mich wäre es das.

Meinetwegen kann man mir damit gerne eine gewissen Verklemmtheit zuschreiben, wenn ich als Verklemmte dadurch mein eigenes Sexleben "rette", dann lebe ich damit gerne ;-)

Hqase4rl


Häufig ist Pupsen ein Zeichen der muskulären Entspannung. Darum kann es häufig beim Einschlafen passieren.

Wenn mein Partner dafür nicht extra aufspringt und aufs WC rennt, ist es sogar eine Art Vertrauensbeweis.

Wenn einer es aber absichtlich macht und einfach zu faul ist aufs WC zu gehen, können es viele auch als respektlos empfinden.

M_elchwe:nxSB


Hehe, lustiges Thema...

Ich habe damit überhaupt keine Probleme....wirklich nicht...wir lachen uns darüber auch immer kaputt.....oder rennen aus dem Raum wenns mal extrem stinkt... :-)

Ich könnte ohne garnicht da ich Probleme mit dem Darm habe. Es wäre für mich nur mit extremem Bauchweh verbunden. Wir waren 2 Monate zusammen da hatte ich so ne Phase wo ich so einen dicken Bauch hatte wie im 8 Monat schwanger. Da hab ich versucht es zurück zuhalten. Irgendwann hat mein Freund gesagt warum ich nit pupse....Man kann halt nix für.

Beim Essen machen wir sowas aber auch nicht. Das muß ja nicht sein..solange kann mans ja mal aushalten. Mir wäre es viel zu stressig den Raum zuverlassen. Ich schäme mich sowieso für solche natürlichen Dingen. Hab auch kein Problem ins Bad zugehen wenn mein Freund auf em Klo sitzt.

sgabbxs


Leckeres Thema ;-D

Grundsätzlich hab ich nichts gegen nen "kleinen" der mal entfleucht, mich stört nur der allgemeine Umgang (meist und oft sind die jüngeren) von Männern (ja auch mein Freund :-/ ) mit ihren "Pupsen", die Dinger werden echte Brüller und teilweise ja echt schon als Imponiergehabe vor Freunden genutzt :-/ . Habs fast noch nie erlebt dass jüngere Männer ihre möglichst geräuschvollen Gasaustoßer in Gesellschaft leise und klammheimlich von sich lassen, ne, immer schön mit riesen Gebrüll (auch "dass war nicht ich, dass war nen Brüllkäfer" umschrieben) rauslassen. Doof nur dass das nicht nur in Gesellschaft passiert sondern eben auch Zuhause, mir kommen immer Würgreize :-/ . Kanns bei Rülpsern von jüngeren Männern sogar! beim gemeinsamen Essen auch nicht ab, da vergeht mir der Appetit :|N .

Komischerweise sinds fast immer die jüngeren Männer, die Frauen behaltens entweder "für sich" oder machens klammheimlich und leise (jüngere Frauen in Gesellschaft hab ich selten erlebt die sowas machen, gibts aber auch, nur nicht ganz so geräuschvoll), warum geht dass bei manchen Männern einfach nicht? ":/ . Man nen kleiner Pups in Ehren, muss aber nicht gleich nen riesen Brüllkäfer werden, mir imponiert mein Freund damit jedenfalls nicht :|N . Ich bin immer still und leis, ganz klammheimlich wenns den wirklich sein muss, heißt nicht dass mein Freund dass nicht hin und wieder auch mal mitbekommt und dann ist das Gezeter (mit viel gelache ;-D ) groß ;-D . Nur mit Absicht so laut wie möglich, dass muss echt nicht sein (Ausrede der Herren wenn man sie drauf anspricht: Es geht nicht leiser ":/ )

Ist uns beim Sex einmal passiert, leise aber hörbar |-o , da war ich der Übeltäter, da hab ich mich kaputtgelacht und er hat gedacht ich lach ihn aus :=o ;-D

H^aserxl


Ich habe damit überhaupt keine Probleme....wirklich nicht...wir lachen uns darüber auch immer kaputt.....oder rennen aus dem Raum wenns mal extrem stinkt...

Ist uns beim Sex einmal passiert, leise aber hörbar

;-D ]:D Wie bekannt...

MRel_chenxSB


ALso ich kann die Lautstärke nicht beeinflussen..wie macht Ihr das?

HRasexrl


@ Melchen

Wenns fester drückst dann ist es auch lauter, oder? |-o ;-D Was für ein Thema. :-D

MZelc-henSxB


Na, aber ich muß doch nit drücken das ich pupsen muß... :-) Bin ich anders? :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH