» »

Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

_[Tsunxami_


offtopic:

Lola, ich finde deine sprachliche Ausdrucksweise supergut. :)^

L6olaXx5


@ Tsunami.

Danke. :-) Freut mich, wenn hin und wieder eine meiner Formulierungen positiv auffällt. @:)

_>Tsuanamxi_


In Bezug auf diesen [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/18622189/ Beitrag von Xan]] und diesen [[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/18628233/ Beitrag von markant]], welche ja gewisse Parallelen aufweisen:

Vielleicht wollen die beiden Frauen sich einfach "austesten" – schauen, wie weit sie gehen können und wollen, schauen, wie sich alles entwickelt. Schauen, wie ihr beide so drauf seid.

Wenn ich mich recht entsinne, dann war ich mal in einer recht ähnlichen und doch anderen Situation. Da war also diese Frau, die ich sehr attraktiv fand. Wir unternahmen verschiedene Dinge. War 'ne schöne Zeit. Irgendwann schrieb sie mir dann, dass sie sich von ihrem Freund getrennt habe. Hmm...

BzrothteDrhoxod


////Xan: Willst du mich Wiedersehen?

Sie: Glaube nicht das meinem Freund das gefallen würde.

Xan: Musst es ihm ja nicht gleich erzählen…

Sie: So eine bin ich nicht

Xan: Okay, wie du willst.

Sie: Hier meine Nr…////

Was soll ich davon halten? Die spielt doch mit mir

Sie will Aufmerksamkeit, dabei macht sie es aber so geschickt, dass sie dabei jederzeit ihren Freund als "Ausrede" nehmen kann, solltest du ihr doch irgendwann zu aufdringlich werden. Ich würde die Finger davon lassen.

Bhroth5erhoxod


Vielleicht wollen die beiden Frauen sich einfach "austesten" – schauen, wie weit sie gehen können und wollen, schauen, wie sich alles entwickelt. Schauen, wie ihr beide so drauf seid.

Wenn ich mich recht entsinne, dann war ich mal in einer recht ähnlichen und doch anderen Situation. Da war also diese Frau, die ich sehr attraktiv fand. Wir unternahmen verschiedene Dinge. War 'ne schöne Zeit. Irgendwann schrieb sie mir dann, dass sie sich von ihrem Freund getrennt habe. Hmm...

Ich bin derzeit nicht ganz sicher, ob ich mich da in einer ähnlichen Position befinde, habe aber auch schon den Verdacht entwickelt, dass ich eher als möglicher "Austester" oder sogar als "Platzhalter" oder "Zeitvertreib" verwendet werde. Die Frage ist dann eben immer, ob man sich so etwas wirklich antun will, sprich permanent bereit sein will und die ganze Zeit den Unterhalter spielt oder dann doch irgendwann damit aufhört und sich in der Hinsicht zurück zieht.

_|TsBuna*mi_


Wenn ich mich recht entsinne, dann war ich mal in einer recht ähnlichen und doch anderen Situation. Da war also diese Frau, die ich sehr attraktiv fand. Wir unternahmen verschiedene Dinge. War 'ne schöne Zeit. Irgendwann schrieb sie mir dann, dass sie sich von ihrem Freund getrennt habe. Hmm...

Ich bin derzeit nicht ganz sicher, ob ich mich da in einer ähnlichen Position befinde, habe aber auch schon den Verdacht entwickelt, dass ich eher als möglicher "Austester" oder sogar als "Platzhalter" oder "Zeitvertreib" verwendet werde. Die Frage ist dann eben immer, ob man sich so etwas wirklich antun will, sprich permanent bereit sein will und die ganze Zeit den Unterhalter spielt oder dann doch irgendwann damit aufhört und sich in der Hinsicht zurück zieht.

Ich fühlte mich nicht "ausgenutzt" bzw. als Alleinunterhalter. Wenn, dann war es eher gegenseitige "Unterhaltung". Und dass sie dann irgendwann mit ihrem Freund Schluss machte, von dem ich zuvor nichts wusste, verlieh dem Ganzen dann noch einen ganz speziellen Charakter.

B2rotZherhGooxd


Ich fühlte mich nicht "ausgenutzt" bzw. als Alleinunterhalter. Wenn, dann war es eher gegenseitige "Unterhaltung". Und dass sie dann irgendwann mit ihrem Freund Schluss machte, von dem ich zuvor nichts wusste, verlieh dem Ganzen dann noch einen ganz speziellen Charakter.

Die Frage ist eben immer, wieso sie das getan hat. Ich persönlich hab einfach keine Lust bei einer vergeben Frau der Typ zu sein, bei dem sie sich denkt "na mal sehen, ich hab zwar derzeit einen Freund und werde noch von 3 anderen umgarnt und bisschen Aufmerksamkeit tut immer gut, also sag ich ihm nicht das ich einen Freund habe und gebe ihm immer so viel, dass ich auch weiter sein Interesse bekomme". Darauf hab ich persönlich einfach wenig Lust und ehrlich gesagt auch zu wenig Zeit.

mSarWkUanxt


Ja Tsunami du hast recht . War wohl doch ein Test (ich hatte es ja au vermutet aber man weiss nie...sie schrieb ueber whatsapp was von "fd" meinte damit aber im nachhinein nur ne Freundin, gut dass ich locker darauf reagiert habe). Abends beim Tanzen als sie ploetzlich blicke mit nem anderen austauschte hab ich die notbremse gezogen, sie vom dancefloor genommen und dann mit nem Kuss ueberfallen. Nicht perfekt aber doch ganz gut so. Komischer Moment dachte sie wohl, gefallen hat es ihr trotzdem...Im Club ist Kommunikation halt schwer moeglich das war mein Problem gestern und hat verunsichert , ich hasse diese Situationen, die koennen laehmen... %-|

Lief auch heute ganz ok, eigentlich sogar viel besser hab ihr schon etwas den Kopf verdreht sowas merkt man ja schon (am meisten hab ich es durch ihre koerpersprache bemerkt) ;-)

Eine gute Freundin von ihr war dabei aber das hat nix gemacht, hab dadurch sogar viel eher Bonus gesammelt so ist zumindest mein sicherer Eindruck. Dazu noch frech gewesen was sie net erwartet haette hehe . Da wir hier von Asien (HKG) sprechen wird es schwer ueber Kuessen hinauszukommen. Ist aber nicht schlimm .

XFan


Ich weiß nicht warum, aber ein klares Nein ihrerseits war durchaus einkalkuliert. Die Floskel mit ihrem Freund jedoch nicht. Sonst wäre mir bestimmt auch irgendetwas kreativeres daraufhin eingefallen. ":/ Was soll’s.

Mir fällt gerade noch ein das ich Sie vom Sehen kannte, aber sonst nichts und wir haben an dem Abend weder zusammen getanzt, noch uns wirklich unterhalten. Vielleicht 2 Minuten geredet, es war einfach ihre Körpersprache und ihre Blicke die mich zu ihr hin getrieben haben. (Diese sind mit schon vorher aufgefallen, wenn wir uns mal über den Weg gelaufen sind.)

Sobald ich meine verdammte Erkältung auskuriert habe werde ich sehen ob die Geschichte zu Ende ist. Wenn Nein schön, wenn doch Pech :-p

_CTsu"nami_


Mut zur Lücke.

m<algoucPkn31


@ markant

In Asien oder allgemein im Englischen sagen sie oft "my friend" und meinen damit, meine Freundin oder mein Freund im Sinne eines Freundes. Wenn sie sagt, "my boyfriend" oder "my husband" dann ist das was anderes.

Teilweise sagen sie auch zu einem "my friend" und meinen damit dich.

m<aJrkxant


Ja, da hast Du wohl recht 'malguckn31'

Wie dem auch sei, sie wollte heute staendig dass ich einige Bilder von ihr vom iphone loesche^^, es endete letztlich darin dass ich sie machen liess nach nicht endendem herumgezerre und sie sich mit Knutschen ''bedankte''

werd sie morgen nochmal im geschaeft/arbeit besuchen fuer ein nettes foto und zum tschuess sagen. Eine Supersache hier jetzt wegzufliegen denn Amors Pfeil wuerde bald einschlagen & sich DANN verabschieden zu muessen waere :°(

_2TsuBnami_


markant

Ja Tsunami du hast recht . War wohl doch ein Test (ich hatte es ja au vermutet aber man weiss nie...sie schrieb ueber whatsapp was von "fd" meinte damit aber im nachhinein nur ne Freundin, gut dass ich locker darauf reagiert habe).

Erstmal bin ich neugierig, wofür fd steht – fick dich?

Zum anderen meinte ich mit "sich austesten" nicht dieses "Shittest abziehen", sondern eher ein "sich ausprobieren", also das Herausfinden, was man eigentlich kann und will. Und vielleicht machst du das ja auch. ;-)

__TPsu%namxi_


Wie läuft's?

Xxan


Bei mir gibt es nichts neues. Die Arbeit kommt mir gerade in die Quere, weil 2 meiner Kollegen krank sind. Es wird aber echt Zeit denn sonst klingt das unausweichlich ab.

Sorry für eventuell auftretende Komplikationen beim Lesen dieses posts, schreibe vom Handy aus. -Bin auf der Arbeit :D-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH