Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

ajpistxo.


finde ihre reaktion auch nicht pulitzer-preis-verdächtig. ;-D

ZgaungZast, !30


da ich diesbezüglich wirklich schwer vom Begriff bin

...wie würde denn die Reaktion eines mutigen, stilvollen Mädels aussehen in meinem Fall?

a) bei Zusage

b) bei Absage

(bitte 2 kurze fiktive Drehbücher entwerfen, stichpunktartig)

gzeAhtso


@ Zaungast

Dieses pappig-desinteressierte Ausweichen ist doch irgendwie Mist; entweder weiß sie nicht, was sie von dem Brief halten soll oder sie weiß es und kann damit nicht umgehen %-|

Wie gesagt, ich bin recht klare Ansagen gewöhnt: 'ne Freundin fragte mich Letztens, ob ich sie liebe oder so, weil - jemand (andere gemeinsame Freundin) hätte gemeint, wir kennen uns schon soooo lange und soooo gut und würden doch prima zusammenpassen und ob ich Probleme mit ihr hätte --- ich sage nö, ich liebe Dich nicht und zusammenpassen würden wir nicht weil... und Probleme hatte ich nur kurzzeitig, als Du paarmal sagtest, Du hast von Sex mit mir geträumt [ihr Einwurf - "hatte ich Letztens schon wieder..."] - sie hat mit viel Herzblut den Kerl gekillt, der sie nur ausnutzte, ist jetzt schon eine Weile alleine, sie braucht ihr Quantum Zuneigung und guten Sex und reflektiert das jetzt auf mich und so ähnlich habe ich ihr das auch gesagt - sie ist nicht eingeschnappt und unser sehr innig/freundschaftliches Verhältnis hat unter dieser Aussprache nicht gelitten...aufgrund solcher und anderer Erfahrungen finde ich so'n Rumgeeier einfach nicht toll :-/

a1pCistox.


gehtso,

du hast ja heftige erfahrungen. ich hab grad zur elvis-dvd gesungen und vergeblich auf eine mail gewartet. :-(

zaungast, es ist ganz einfach. nach meinen (zugegeben eher bescheidenen erfahrungen) ist es immer ganz einfach, wenn was geht. da braucht man sich als mann nicht verkrampfen und rumanalysieren und warten.

was ist das nur für eine art? ich meine: wo leben wir? da überwindet man seine hemmungen, seine angst, schreibt was, denkt sich was aus und hat nicht mal anspruch auf ein autoritäres, kurzes, bündiges "nein".

0f0-Z-wiebxel


--> "Enthielt denn meine Abhandlung über Aminosäuren Fehler?"

--> "Kann ich jetzt nicht beurteilen, ob die Ketten so richtig waren"

--> "Da kenn ich noch gar keine großartig. Kannst mir mal welche zeigen?"

--> "Mal sehen"

Das fand ich schon eindeutiger. Viele können schlecht nein sagen oder wollen den anderen nicht verletzen und machen es damit eher noch schlimmer, weil Nichtachtung und die kalte Schulter zeigen ja noch mehr verletzt.

a/pis]to.


ach, es ist eindeutig. die will nichts. die frage nach den ketten war doch ein flirtversuch. sie beantwortet das bierernst, so als ob ihr grad in frankensteins labor steht und an irgendeiner dns werkelt. sie müsste aufgeschlossen sein und z.b. sagen: "ich hab schon mit stockholm telephoniert und dich für den nobelpreis in biolyrik vorgeschlagen."

g0eht so


@ Zaungast

Drehbücher ??? Sollte mal ein mutiges (selbstbewußtes) stilvolles Weib hier dazu schreiben :-D

ICH würde das schon als Absage nehmen (meine Meinung ist aber unmaßgeblich!); bei Zusage würde sie die Sache doch irgendwie fortsetzen, in irgendeiner Form, sie möchte mehr über die Molekülverkettungen erfahren oder übergibt Dir eine entsprechende Abhandlung zur Prüfung oder...aber dieses betont neutral Getue... :-/

ZzauGn3gastx, 30


wie dem auch sei,

solange sie nicht den Mut / Stil / Courage für eine eindeutige Absage aufbringt, nerve ich sie richtig schön weiter ;-) ;-D

Ach, eine Frage hätte ich aber noch: Wenn kein Interesse hat: Warum hat sie mich dann kurz angelächelt, als unsere Blicke sich kreuzten? (Sie hat zuerst gelächelt)

gqehutxso


@ apisto

...und vergeblich auf eine mail gewartet.

:°_

So heftig empfinde ich meine Erfahrungen nicht - habe einige sehr gute (platonische) Freundinnen und mit denen kann ich mich über ALLES unterhalten - tut gut und ist auch feinste Übung :)^

azpis\tFo.


ich geb dir ein beispiel für ein negativ-szenarium:

freitag, 20 uhr mail geschrieben. bis heute keine antwort erhalten. ;-D

vorher waren einige vielversprechende dinge, gespräche ... naja: einbildung ist auch eine bildung. vielleicht wollte sie ja auch nur rausfinden, was ich rausfinden wollte: ob etwas geht. ich hab mich zuerst bewegt und hab somit verloren.

gaehtxso


@ zaungast

...nerve ich sie richtig schön weiter

Sehr gut, würde ich sagen; stärkt DEIN Seelenkostüm :)^

g>ehtRso


@ apisto

ich hab mich zuerst bewegt und hab somit verloren.

Bist Du damit ein Gewinner :)^

aZp9istxo.


danke fürs drücken. ;-) ;-D

ich hab das auch mit frauen durchgesprochen, davor, begleitend, danach. aber der fall, dass sich eine gar nicht meldet. für den fall ist auch meine weibliche ratgeberin ratlos, verständlicherweise. ich sehe die betreffende dame regelmäßig in mehreren veranstaltungen, mittwochs und donnerstags. kann die nicht mal ein kurzes "nein" per mail ablassen? macht es doch für uns beide leichter, sollte man meinen. wenn sie morgen nichts schreibt: na toll! ich geh dann da hin wie ein perverser, der es gewagt hat, bei ihr anzufragen, leicht anzuflirten und natürlich aus abschreckungsgründen überhaupt gar keine antwort verdient hat. im gespräch hatte ich schon die zusage für eine gemeinsame unternehmung. naja, absagen werden persönlich in die wendung "das müssen wir unbedingt machen" gekleidet. per mail kann frau gleich ganz schweigen. ich brings eben nicht. :°(

Z_aun-gast,Z 30


apisto und Maschinenkanone

ihr werdet euch immer ähnlicher. jetzt leidet ihr schon (zu recht) zeitgleich wegen der gleichen Sache: Kommunikationsverweigerung.

g;ehntsxo


@ apisto

kann die nicht mal ein kurzes "nein" per mail ablassen?

Vielleicht brutal, aber solche sich tot stellenden Leichen würde ich sofort abschießen - sie ist wohl der Meinung, daß Du eine egal wie geartete Antwort nicht wert bist und das finde ich schon rein zwischenmenschlich unter der Gürtellinie. Das habe ich in der relativen Anonymität einer Singlebörse oft erlebt - aus den Augen aus dem Sinn *pühhh* :(v :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH