Mein Regelwerk zum Frauenaufreißen

ZCaufngNast, x30


Hüppi

Sie sind quasi in Zivil? Dann können Sie ja dem Gefechtsleitstand in der Abteilung "Strategisch-taktische Planung" außerhalb der Gefahrenzone beratend zur Seite stehen!

Wegtreten! ;-D

BqutIch


Zaungast, 30

Zur Singlebörse:

Ich bin da erst ein Frischling. Ich habe mit vier Frauen telefoniert. Mit der gestrigen habe ich mir nur geschrieben. Ich kenne die Spielregeln nicht und handele nach eigener Einschätzung. Ich weiss noch nicht genau wie das alles funktioniert und habe auch ausser dem gestrigen positiven Erlebnis, keine negativen Erlebnisse verbuchen können. Ich habe aber festgestellt, dass sich Frauen gerne hinter Chats, Flirtmatches und drolligen Formulierungen verstecken. Der wahre Mensch sieht anders aus. Das "what you see is what you get" von der Strasse fehlt. In Singlebörsen sind inkl. mir natürlich auch ein Haufen Feiglinge unterwegs, die nicht den Arsch in der Hose haben, Frauen und Männer auf der Strasse anzusprechen, oder im Supermarkt, so wie du es tust. Hut ab.

Hier schrieb mal jemand, dass Singlebörsen ein Viehmarkt sind. So ist es auch. Wie soll ich ernsthaft eine zu mir passende Frau finden, wenn ich meine Postleitzahl und einen Umkreis von 10 km eingebe und über 1000 Treffer bekomme? Da kann ich nur wild klicken und mich von einer blonden, norddeutschen Schönheit zur nächsten hangeln. Sehen doch alle geil aus. :-)

Das Individuelle fällt doch hinten runter.

ZBaunga;st_, F30


sofia3434

Weißt Du, per Saldo ist die Anzahl der Männer, die von Frauen verarscht werden, genauso groß, wie die Anzahl der Frauen, die von Männern verarscht werden (oder sich wider besseren Wissens verarschen lassen). Nur die Symptome der Verarschung variieren etwas (Beziehungsversprechen vs. Hoffnung-machen & Kommunikationsverweigerung). Es ist ein ewiger actio-reactio-Kreislauf.

Aber das verläßt den Threadgegenstand und führt auch zu einem wenig konstruktiven Nebenschauplatz.

Laden, entsichern, Feuer!

s;ofiaM3434


Huepfball

ich sagte ja, ich hatte bisher noch keinen ONS, aber es stimmt, wenn mich ein mann anziehen würde und ich einen ONS haben wollte, würde ich es nur für geld machen, ich hätte damit kein problem, weshalb sollte ich mich kostenlos für einen ONS zur verfügung stellen?

für mich ist sex nur in verbindung mit gefühlen möglich, deshalb würde ich nie einen ONS haben können, es würde für mich keinen sinn ergeben, wenn ich einen ONS hätte, würde ich mich wie eine kostenlose prostituierte vorkommen, da ich weiß, daß die männer bei einem ONS nichts als sex suchen und daß billig oder möglichst kostenlos.

ich verurteile nicht die frauen die spaß dabei haben, aber die männer die nur geld sparen wollen.

für 24,90 euro würde ich einen mann nicht mal eine ganze nacht küssen, wenn ich weiß, daß er die küsse nur für eine nacht möchte, denn auch in einen küsse investiert man gefühle, tja, ich sage ja, bin etwas altmodisch :-)

A)lexxx82


alexx82

wenn die frauen wirklich nur sex wollen, finde ich es ja ok, aber ich kenne frauen, die sich davon liebe usw. erhoffen, und wenn männer dann den frauen das blaue vom himmel erzählen, nur um sie ins bett zu kriegen finde ich es nicht in ordnung, mann sollte immer korrekt sein im leben finde ich, also vorher sagen, daß man nur sex will und nicht anderes.

die moralapostel sofia

Tja es gibt Jemand der sowas vom Himmel erzaehlt und Jemand der diese glaubt...fragt sich wer der "Dumme" ist der nicht daraus lernt...

Wuerde hier aber schon oft gesagt...keine lust das aufzurollen...

Es sind IMMER zwei seiten!

Man koennte ja auch mal als Frau genau das machen was hier so oft schon gesagt wurde....SELBER mal aktiv werden und nicht sowas wie "Singelboerse" benutzen....

Egal gehe schlafen....

s oflia3]4x34


das einzige was ein mann von mir von mir bekam war diese woche ein gutes gespräch und ein lächeln und dafür mußte er mich zum essen beim block house einladen, noch nichtmal ein kuss gabs von mir ;-D

(da ich aber korrekt bin, hab ich es vorher gesagt) %-|

so, jetzt lasse ich euch frauenaufreißer wieder alleine, und nerve euch nicht mehr, die moralapostel ihihihihih @:) *:)

s2of}ia34"3x4


alexx82

buenas noches *:) :p>

Akleuxx8V2


ich sagte ja, ich hatte bisher noch keinen ONS, aber es stimmt, wenn mich ein mann anziehen würde und ich einen ONS haben wollte, würde ich es nur für geld machen, ich hätte damit kein problem, weshalb sollte ich mich kostenlos für einen ONS zur verfügung stellen?

Oh man...mir fehlen echt die Worte..naja vielleicht sagt da jemand noch was da zu der rhetorisch paar Stufen hoeher ist ;> als ich....

H[uep3fbalxl


@sofia3434

Mein herzliches Beileid. Mir persönlich gibt das nichts wenn die Frau dabei nichts empfindet. Wenn Sex für dich eine rein mechanische Angelegenheit ist dann tut mir das leid. Ich konnte natürlich nicht ahnen das dir Sex absolut nichts gibt und in dem Fall kann ich gut nachvolliehen das du da Geld für willst - wenn ich arbeite (macht mir auch keinen Spaß) dann will ich natürlich auch Geld dafür.

aber die männer die nur geld sparen wollen.

Da Sex dir nichts gibt wirst du es kaum nachvollziehen können aber nur so nebenbei - es ist ein Unterschied wenn zwei Menschen Sex miteinander haben weil sie geil sind oder wenn zwei Menschen ein Geschäft abschließen und der eine als Produkt den anderen konsumiert. Mir persönlich würde Sex für Geld nichts geben und würden Frauen das ausschließlich für Geld machen würde ich, auch wenn ich im Geld schwimmen würde, wohl keinen Sex mehr haben wollen.

Sex ist halt mehr als nur seine Fleischpeitsche in ein Loch zu stecken.

s3ofi(aG34x34


alexx82

was verstehst du daran nicht?

wenn ein mann nur den sexuellen akt möchte, finde ich:

1) sollte er es der frau ehrlich sagen, und beide sollten im gegenseitigen einvernehmen nur sex haben, ohne gefühle

2) wenn der mann das der frau ehrlich sagt, und sie ablehnt, weil sie sich doch mehr erhofft hatte, gefühle usw. sollte der mann zum nächsten bordell hingehen, geld auf den tisch legen, und es mit einer prostituierten machen, anstatt weiter frauen irgendwelche falsche hoffnungen oder lügengeschichten in chats zu erzählen um kostenlosen sex zu kriegen.

ist meine persönliche meinung, ich weiß, ihr denkt anders drüber, aber ich wollte trotztem meine meinung sagen

ich weiß auch, daß meine meinung hier im frauenaufreißer faden nicht so passend ist, aber ich denke, männer sollten nicht vergessen, daß hinter den ganzen frauen in den chats, nicht nur eine sexpuppe steckt, sondern auch ein mensch mit einer seele, daß ihr verletzten, verunsichert usw. könntet

%-|

Bcu%tch


Maschinenkanone

Eine dieser maschinellen Schönheiten faszinierte mich auf absurde Weise und ich merkte in meinem mittleren Entsetzen wohl nicht, dass ich sie eine ganze Weile mit einem Gemisch aus Unglauben und Fassungslosigkeit beobachtete. Die Folge war, dass sie ihren wuchtigen Körper (verpackt in so einer besagten angefeuchteten Bluse) doch tatsächlich zu mir transportierte, sich vorstellte und meinte, ich hätte sie gerade so nett angelacht. Als I-Punkt wehte noch eine - grob geschätzt - drei Tage alte Zwiebelfahne zu mir herüber. Gerüche! Wo ich so empfindlich auf Gerüche reagiere!!

Auf einmal wusste ich, wie sich eine Frau fühlt, die von einem unmöglichen Mann angesprochen wird und sich unvermittelt in dem Zwiespalt zwischen Angewidertsein und "Pflicht zur Höflichkeit" wiederfindet. 'Wie werd' ich den nur wieder los "

Meine höfliche Wortarmut ließen sie wohl verstehen, dass ich an körperlicher Annäherung nicht interessiert war, und so machte sie sich kurz darauf - und es ist höchst selten, dass ich einer sich von mir entfernenden Frau ob dieser Tatsache mit Dankbarkeit nachsehe - mit partymäßig hochgehaltenem Glas auf ihrer rhythmisch stampfenden Hydraulik davon.

Das Maß war voll, als eine dieser angeheiterten Frauen ihrer proletenhaft rockenden "Tanzpartnerin" mit kurzem, kecken, und wohl witzig gemeinten beidhändigem Griff, die Brüste nach oben schubste, woraus sie lustig wieder nach unten in den BH plumsten.

Krasse Geschichte. Bei mir ist so etwas mal passiert, nachdem ich mir zwei Körbe abgeholt habe. Da dachte ich mir nur: "Was geht denn hier ab? Soll diese Frau etwa derjenige Typ Frau sein, bei dem du noch landen kannst und bei sonst keiner?" So ein Abend kann ja fast nur im Frust oder komasaufend mit dem Kopf auf dem Tresen enden. Echt bitter. Das mit dem "an die Titten fassen" haut dem Fass echt den Boden raus. Ich bin immer wieder überwältigt wie manche die schlechtesten Verhaltensweisen zu toppen wissen. Erschütternd. :(v

ZVaun<gaKsut, *30


Butch

In Singlebörsen sind inkl. mir natürlich auch ein Haufen Feiglinge unterwegs, die nicht den Arsch in der Hose haben, Frauen und Männer auf der Strasse anzusprechen, oder im Supermarkt, so wie du es tust. Hut ab.

Nochmal: Was nützten die waghalsigsten Adrenalinextasen in freier Wildbahn, wenn nichts bei rumkommt?

Ich sehe im Moment nicht die geringste Veranlassung, irgendwie stolz auf mich zu sein, da ich das ganze streng utilitaristisch betrachte.

Und da können die Feiglinge in Singlebörsen 10 x feige sein. Wenn man so ein Erlebnis an Lang gezogen hat wie Du, dann ziehe ich meinen Hut vor Dir, weil Dein Weg offensichtlich der zielführendere war.

Ich weiß, daß es problematisch ist, alles nur utilitaristisch zu sehen, da dann schnell die Weitsichtigkeit darunter leidet. Man tendiert dann dazu, Wege zu wählen, die ständig kleine Erfolgs-Köder präsentieren, aber langfristig weniger zielführend sind.

Bei Singlebörsen hat man mit Chats, SMS und Telefonaten in relativ hoher Frequenz ständig kleine Erfolgs-Köder, im Gegenzug aber nur relativ wenige face-to-face-Flirts - und das sind die Bedingungen des richtigen, realen Trainings. Diese wenigen Dates hat man sich mit immenser Schreibarbeit vor dem Bildschirm erarbeitet.

Bei spontanen face-to-face-flirts in der Öffentlichkeit ist zwar die relative Zahl der erfolgreichen Dates viel geringer als bei jenen Dates, die durch eine Singlebörse zustandekamen (da die vorangengangene Interessenselektion völlig fehlt). Aber man kann die absolute Zahl der Dates nahezu beliebig in die Höhe schrauben, im Extremfall in den von Huepfball propagierten 15-Minuten-Takt. Bei einer Date-erfolgsquote von 10% bei singlebörsen und 1% bei SFTF-Flirts hat der SFTF-flirt bei 100 flirts pro Monat jedoch schon deutlich die Nase vorn gegenüber der Singlebörse mit 4 Flirts pro Monat.

Mein problem ist gerade die allgemeine Entmutigung, da ein Anfangserfolg fehlt.

s]ofira34O34


huepfball

ich denke du hast meine beiträge garnicht richtig gelessen

ich hab sehr wohl spaß und vorallem gefühle vom herzen beim sex, und diese entwickeln sich bei mir nicht in ein paar stunden, deshalb ist für mich ein ONS nicht möglich, für sex muß ich verliebt sein, möglichst sogar noch liebe empfinden, sonst mache ich persönlich keinen sex

es geht mir ums prinzip, da ich sex für mich mit gefühle verbinde, gefühle die sich in einer nacht nicht entwickeln so auf die schnelle, würde ich mich niemals auf einen ONS einlassen, wenn ich mich auf einen ONS einlassen würde, dann würde ich keinen spaß dabei empfinden und es als arbeit ansehen, und logischerweise dafür geld nehmen, selbst wenn ich reich wäre !aber wie ich schon sagte, ich hatte noch keinen ONS

Bbuntcxh


Zaungast, 30

Ich kann gerade keinen klaren Gedanken mehr fassen und gehe erstmal ins Bett. Morgen (bzw. heute) bin ich wieder am Start.

*:) zzz

Z%aung&ast, x30


Butch

OK, du hast recht.

Nachruhäääää!!!!!!!!!!!!!!

*Stubentür zuknall

RUMS!

zzz zzz zzz zzz zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH